Menü

Willkommen bei Attac Dortmund

Herzlich willkommen auf der Seite der Dortmunder Attac Gruppe.

Treffen der Dortmunder Attac Gruppe und der Arbeitsgruppen finden z.Zt. wieder online statt. Interessierte sind herzlich willkommen; bitte über das Kontaktformular den Zugang erfragen.


jeden 1. Montag im Monat, 19 Uhr

offenes Treffen zum Kennenlernen, zum Austausch und zum Planen:

Nächstes Treffen: Montag, 1. März, 19:00 Uhr

Interessierte sind herzlich eingeladen!

Ort: online und per Telefon. Bitte eine kurze Nachricht an Strucksberg[ät]gmx.de Ihr erhaltet dann den Zugangs-Link.

____________________________________________________________________________________________________________

 

jeden 3. Montag im Monat (in Kooperation mit dem DGB Dortmund)

15. März, 19 Uhr  Online-Vortrag (auch per Telefon):

Den krisenfesten Staat gerecht finanzieren - Steuergerechtigkeit und Staatsfinanzierung nach Corona

Online-Vortrag von Christoph Trautvetter (mit anschließender Diskussion) in der Bildungsreihe von DGB Dortmund und Attac Dortmund

Eine kurze Nachicht an  Strucksberg[ät]gmx.de und Sie erhalten den Link zur Teilnahme zugesandt.. 

2021 ist Superwahljahr und hoffentlich das Jahr des Neustarts nach der Corona-Krise. Zeit um über die nötigen strukturellen Änderungen und erste Lehren aus der Pandemie zu sprechen. Dabei wollen wir diskutieren:

Wie lassen sich die nötigen Staatseinnahmen gerechter verteilen - welche Rolle spielen Vermögensabgabe und Vermögenssteuer, Übergewinnsteuer und Unternehmensteuerreform, CO2-Abgabe und Klimaprämie? 

Wie kann der Staat für eine gerechtere Vermögensverteilung sorgen sowie nachhaltige Investitionen und eine verlässliche Daseinsvorsorge sicherstellen? Welche Rolle spielen Schuldenbremse und Staatsquote? Welche Rolle sollte der Staat in Finanzmarkt, beim Immobilienvermögen und im Gesundheitswesen spielen. 

Christoph Trautvetter ist Referent des Netzwerk Steuergerechtigkeit und externer Projektleiter des Projekts "Wem gehört die Stadt" der Rosa-Luxemburg-Stiftung. 

 

Zur Kontaktaufnahme: