Menü

attacWas bedeutet das?

Attac-Logo

Attac (ursprünglich association pour une taxation des transactions financières pour l'aide aux citoyens; seit 2009: association pour la taxation des transactions financières et pour l'action citoyenne;‚Vereinigung zur Besteuerung von Finanztransaktionen im Interesse der Bürger‘) ist eine globalisierungskritische Nichtregierungsorganisation.

Attac hat weltweit circa 90.000 Mitglieder und agiert in 50 Ländern, hauptsächlich jedoch in Europa.

(Quelle: Wikipedia - aufgerufen Februar 2021)

Willkommen bei ATTAC Neumünster

Plenumstreffen
Unsere Treffen finden an jedem 2. und 4. Montag des Monats, um 19.00 Uhr - normalerweise im Vicelin-Bildungszentrum (Kieler Str. 90, Neumünster) - statt.

Corona bedingt werden die Treffen bis auf weiteres als Zoom-Koferenzen abgehalten siehe Termine ...
Für die Ferienzeiten werden ggf. andere Treffpunkte und Zeiten rechtzeitig bekanntgegeben.
Die Treffen sind öffentlich. Wer interessiert ist, kann an den Treffen teilnehmen und mitmachen. Wir freuen uns über alle Menschen, die sich für eine bessere Welt, global gültige Menschenrechte, eine demokratische Gesellschaftsordnung und Frieden engagieren oder sich einfach informieren möchten.
Eine Mitgliedschaft bei attac ist nicht erforderlich, aber immer möglich und grundsätzlich natürlich für die Sache förderlich.
Wenn ihr an unseren Treffen teilnehmen wollt, kommt einfach zu einem der besagten Montage dazu oder nehmt Kontakt mit uns auf.
Um auf dem Laufenden zu bleiben, besteht die Möglichkeit, euch in unsere Mailingliste einzutragen.

Arbeitsgruppen

Unsere Arbeitsgruppen wurden im Plenum nach Interessen gegründet und umfassen folgende Themen:

•    Solidarische Landwirtschaft (Mitarbeit in der Solawi Neumünster-Hardebek)

•    Kritischer Konsum

•    Basisdemokratie / Büger*rat - Mitarbeit in der Initiative Demokratieerweiterung NMS.(Ideen)

•    Finanzwirtschaft (Finanz-AG)

•    Bedingungsloses Grundeinkommen - mitbearbeitet von der Finanz-AG

•    Klima-AG (Mitarbeit in der KlimaSchutzAktive Neumünster)



Wir versuchen unsere Aktivitäten grob wie folgt aufzuteilen:

•    Ein Drittel Aktivitäten vor Ort
•    Ein Drittel theoretische Fort- und Weiterbildungen für uns
      und dann auch für die möglichst große Öffentlichkeit.
•    Ein Drittel für überregionale und regionale Aktionen,
      wie zuletzt die große G20-Demo in Hamburg.
•    Beschlüsse werden nach dem Konsensprinzip gefasst.

 

 

 

 

 

 


Links


Gruppen

Kritischer Konsum Weniger Verpackung

Wie das gehen soll?

mehr

Nach oben

Finanz - AGWachstum auf einem begrenzten Planeten ...

Kann das gutgehen?

mehr

Nach oben

SoLaWiaktuelle Infos - letzte Aktionen

Nach oben

Energie, Klima, UmweltAktuelle Infos - letzte Aktionen - Links

Nach oben