Schnelleinstieg

 

 

 

Leben am Amazonas - Zwischen Faszination und Zerstörung

Leben am Amazonas - Zwischen Faszination und Zerstörung

Mehr als ein Reisebericht

Freitag, 1. Februar 2019, 19:00 Uhr,
Haus der Kath. Kirche, Stuttgart.
Eintritt frei!

Die Reisenden berichten in Bildern und Worten von ihren Eindrücken und Erlebnissen. Von der Bedeutung des Kampfes zum

Schutz des Regenwaldes sowie über die Ängste vor der Politik des neuen brasilianischen Präsidenten, der Minderheiten missachtet und die Militärdiktatur bewundert. Es wird auch konkret um die ersten Maßnahmen des neuen Präsidenten Brasiliens gehen:

Reduzierung des Mindestlohns, Entlassung vermeintlicher Linker aus den Ministerien, Überwachung von NGOs, Streichung des Kampfs gegen Trans- und Homophobie, Angebot eines Militär-Stützpunkts an die USA und über die Ausweisung indigener Territorien soll in Zukunft das von rechten Agrar-Lobbyisten beeinflusste Landwirtschaftsministerium entscheiden. Die Börse reagiert mit Rekordwerten. Schon unmittelbar nach der Wahl des Ex-Militärs gab es Angriffe auf Aktivist_innen der Land- und Wohnungslosenbewegungen MST und MTST

Veranstaltungsflyer


Eine Veranstaltung von:
Betriebsseelsorge Stuttgart; Katholisches Bildungswerk Stuttgart; POEMA

 

 

 

Gemeinsam gegen Staatstrojaner in Polizeigesetzen

Kämpfen wir gemeinsam gegen Staatstrojaner in Polizeigesetzen!


Die Gesellschaft für Freiheitsrechte (GFF) und der Chaos Computer Club Stuttgart e.V. (CCCS) haben Verfassungsbeschwerde gegen das Polizeigesetz Baden-Württemberg erhoben. Sie wollen auch in allen anderen Bundesländern klagen, in denen die Polizeigesetze den Einsatz von Staatstrojanern vorsehen.

attac-Stuttgart unterstützt dieses Vorhaben und bittet darum, die dafür gebildete „Freiheitskasse“ mit Spenden zu füllen.

 

Weitere Informationen

 

 

 

SMART CITY STUTTGART - Pro und Contra zur digitalen Stadt!

SMART CITY STUTTGART

Pro und Contra zur digitalen Stadt!

14. Januar um 19:00 Uhr, Hospitalhof Stuttgart



Beiträge und Gespräch mit Hans-Jürgen Bahde, Breitbandbeauftragter der Region Stuttgart / Peter Hensinger, Sprecher der Bürgerinitiative Mobilfunk Stuttgart-West, Vorstandsmitglied von Diagnose-Funk e.V. / Andreas Neider, Buchautor und Dozent für Medienpädagogik und Kritik der digitalen Transformation, Stuttgart / Hannes Rockenbauch, Vorsitzender der Fraktionsgemeinschaft SÖS-LINKE-PluS im Stuttgarter Gemeinderat / Moderation: Ulrich Morgenthaler, Forum 3 Stuttgart

Die Umwandlung Stuttgarts zur Smart City ist bereits in voller Planung. Die Befürworter freuen sich auf Breitband, schnelles Internet für alle, Glasfaser und 5 G-Mobilfunk. Sie erhoffen sich eine effizienter, technologisch fortschrittlicher, grüner und sozial inklusiver gestaltete Stadt. Die Kritiker befürchten eine mit Sensoren gepflasterte, überwachte, ferngesteuerte und kommerzialisierte Stadt. Smart Cities reduzieren für sie die Bürger*innen auf ihre Eigenschaft als Konsumenten, machen sie zu datenliefernden Objekten und unsere Demokratie zu einer privatisierten Dienstleistung. An diesem Abend soll versucht werden, Pro- und Contra-Argumente zur Sprache und durch ihre Vetreter in ein Gespräch miteinander zu bringen.

 

Kosten: Eintritt frei, Spenden erbeten.


Artikel / Analysen zur SmartCity von Peter Hensinger & Andreas Neider finden Sie zum Download hier:

https://www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1324



Informieren Sie sich über die Mobilfunk-Diskussion in Stuttgart auf
: www.MobilfunkStuttgart.de

 

 

 

Unsere AG "WIR HABEN GENUG" arbeitet aktiv für die Verkehrswende

 

Aus Anlass einer Veranstaltung zur Zukunft der Stadmobilität („Wie bleibe ich in der Stadt mobil?“) im Hegelsaal der Liederhalle am 23.10.18 haben wir folgenden Flyer erstellt und verteilt. Attac-Stuttgart ist Mitglied im Stuttgarter Bündnis „Verkehrswende Jetzt!“.

Für eine umfassende Mobilitätswende – jetzt!

 

Flyer downloaden

 

 

Volksantrag für mehr Demokratie in den Landkreisen

 

attac-Stuttgart unterstützt den Volksantrag

 

 

 

Mailingliste

 

 

Interessierte können sich gerne in unsere moderierte Mailingliste eintragen. So können die Aktivitäten unserer attac Stuttgart Regionalgruppe mitverfolgt werden.

 

 

 

 

 

 

Keine Artikel in dieser Ansicht.

TERMINE

24.01
AG Wir haben genug mehr