Menü

attac Freiburg arbeitet mit:

in Bündnissen auf Landes- und Bundesebene:

  • Netzwerk gerechter Welthandel (bundesweit und BaWü): NGW.de
  • Arbeitsgruppe WTO im Rahmen von Attac Deutschland: attac.de/wto

in Bündnissen auf kommunaler Ebene

attac ist Bündnispartner vomFuß – und Radentscheid Freiburg:

            Für eine Verkehrswende in Freiburg

attac war Bündnispartner im kommunalen Bündnis Reichtum umverteilen


attac Freiburg arbeitet zusammen mit Gruppen in Freiburg:     mit  FOTOS

  • Friedensforum – DFG-VK 
  • AntiAtom Freiburg
  • Greenpeace
  • Seebrücke
  • Eine Welt Forum Freiburg
  • Fridays for Future
  • Gemeinwohlökonomie, Gruppe in Freiburg  
  • KAB Freiburg (Katholische Arbeitnehmer-Bewegung Erzdiözese Freiburg)    
  • KDA (Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt, Badische Landeskirche) 
  • Ver.di-Ortsverband
  • DGB-Südbaden
  • GEW-Südbaden
  • Haus des Engagements?          

Ankündigung anderer Gruppen

Auswahl: 

Termine anderer Gruppen, wenn sie Aktionen betreffen, die auch wir politisch mittragen/

In unsere Schwerpunktsetzung fallen : Welthandel – Klima/Umwelt/ Frieden/Demokratie/Europa

sozial-ökologische Transformation – Steuer/ Finanzpolitik


Interessante Veranstaltungen auch bei:

EWF (ewf-freiburg.de)

Tacker (tacker.fr)

Stadtwandler (stadtwandler.org)

Radio Dreyeck Land  (rdl.de)


pro Gemeinwohl in Freiburg

Seite der Gemeinwohl-Ökonomie Freiburg: 

http://progemeinwohl.de/


KAB Freiburg

Katholische Arbeitnehmer-Bewegung Erzdiözese Freiburg

>> http://www.kab-freiburg.de/


Forum Umwelt und Entwicklung

Ende Gelände

Kohlebagger stoppen - Klima schützen

gegen den Braunkohle-Tagebau

>> https://ende-gelände.org/


globalmarshallplan.org

Die 5 Kernziele des Global Marshall Plan:

  1. Die Millennium Development Goals (MDG) weiterentwickeln und umsetzen, über das Jahr 2015 hinaus!
  2. Das 0,7%-Ziel verwirklichen und dadurch erforderliche zusätzliche Mittel verfügbar machen!
  3. Faire Besteuerung globaler Wertschöpfungsprozesse, insbesondere im Finanzsektor!
  4. Faire globale Partnerschaft und wirksame Mittelverwendung - basisorientiert und transparent!
  5. Einen mit Nachhaltigkeit kompatiblen Ordnungsrahmen für die Weltökonomie etablieren: Eine weltweite Ökosoziale Marktwirtschaft!

>> http://www.globalmarshallplan.org/

u.a. Spannende Texte zu Freihandelsabkommen