Menü

attac-Regionalgruppe Kassel

Die Regionalgruppe Kassel von Attac umfaßt Stadt und Landkreis Kassel, sowie einige Mitglieder aus den umliegenden Kreisen. Sie existiert seit Oktober 2001.

Gab es in der ersten Zeit noch viele Arbeitsgruppen, die sich mit vielfältigsten Themen beschäftigten, so hat sich in den letzten Jahren der Schwerpunkt auf

Aktionen und Kampagnen vor Ort verlagert, und wir sind nun in einer Reihe von lokalen/regionalen Bündnissen aktiv und organisieren Informations- und Diskussionsveranstaltungen zu aktuellen Themen.

Wenn Sie Interesse an unseren Aktivitäten haben, wenden Sie sich bitte an unsere Kontaktperson.

Die Regionalgruppe trifft sich in der Regel am ersten Mittwoch des Monats, also am 6. Juli, 19.30 Uhr.

Attac-Radio im Freien Radio Kassel (UWK 105,8): jeden zweiten Dienstag des Monats von 21-22 Uhr, Wiederholung am darauffolgenden Mittwoch 13-14 Uhr
Thema der nächsten Sendung


Ob Klimawandel, Kriege, Finanz- und Wirtschaftskrisen, Epidemien, Umgang mit Energie- und Rohstoffressourcen, über 800 Millionen an chronischem Hunger leidenden Menschen, Flüchtlingsströme ... unsere Welt kann nicht bleiben, wie sie ist.
In ihrem Buch "Imperiale Lebensweise - Zur Ausbeutung von Mensch und Natur im globalen Kapitalismus" zeigen Ulrich Brand und Markus Wissen Bedingungen auf, die zu dieser zerbrechlichen Welt führen.

Darüber wollen wir uns informieren und über Alternativen, Wege und Ziele diskutieren, die eine neue Weltordnung globaler Gerechtigkeit ausmachen.

Flyer


Mahnwachen Kasseler Friedensbündnis jeden Freitag 16-17.30 Uhr, Opernplatz, Kassel

Mahnwache am 13. Mai 2022, Opernplatz, Kassel
Das Rüstungsmonster bei der Mahnwache am 20. Mai zur aktuellen Lage:

Attac-AG
Globalisierung
& Krieg:

        
Erklärung
zum 8. Mai

 


1. Mai 2022
DGB-Kundgebung

Königsplatz, Kassel

Mahnwache am 6. Mai mit Antikriegsliedern

Ostermarsch
Kassel 2022

Stoppt den Krieg! Für Frieden, Abrüstung und gemeinsame Sicherheit!

 

16. April 2022

Redebeitrag von Michael Müller,
Bundesvorsitzender Naturfreunde

Redebeitrag von Rolf Becker
Schauspieler, Hamburg

Weitere Redebeiträge  und
Impressionen

Hauptkundgebung Rathaus Kassel

Mahnwache Kasseler Friedensbündnis

8. April 2022

 

Finanzminister Lindner (FDP)
am 27.2.2022 im Bundestag:

„Unser Ziel ist, dass wir im Laufe dieses Jahrzehnts eine der handlungsfähigsten, schlagkräftigsten Armeen in Europa bekommen, weil das der Bedeutung Deutschlands und unserer Verantwortung in Europa entspricht.“

Sketch:

 

 

 

 

 

 

Globaler Klimastreik

25. März 2022
Kassel Hauptbahnhof

Kasseler Friedensbündnis

Kundgebung und Demonstration
am 12. März 2022

Aufruf

ausgewählte Beiträge zum Anhören:

weitere Beiträge

Kundgebung 12. März, Opernplatz Kassel
Opernplatz, Kassel

Mahnwache
für Frieden

19. Februar 2022

Opernplatz / Kassel


Der Ukraine-Krieg und seine geopolitischen Hintergründe

AG Globalisierung & Krieg, Hintergrundpapier Nr. 1 von Peter Wahl


Flyer

weitere Stellungnahmen
der bundesweiten Attac-Arbeitsgruppenen zu ihren jeweiligen Themen im Koalitionsvertrag


Nach den Wahlen: Jetzt erst recht !


Erdgas? Ein Spiel mit dem Feuer!

Demo am 13. November 2021
zur Wintershall-Zentrale, Kassel

 


Klimastreik
Fridays For Future

24. September 2021

Auftaktkundgebung
am Hauptbahnhof Kassel

 

Attac und daneben ein Transparent des
Kasseler Friedensforums


Wer zahlt? - UmFAIRteilen ! 16. September 2021, Innenstadt Kassel

Politik, Großkonzerne und Großbanken äußern ihre Vorstellungen zu Forderungen nach Umverteilung des gesellschaftlichen Reichtums.

Merkel

Jetzt muss aber auch mal gut sein mit diesem Gerede von Spaltung der Gesellschaft in Arm und Reich! Umverteilen? Fair verteilen? – Es muss einmal gesagt werden: fair und sozial ist, was Arbeit schafft.

Mit Hartz IV haben wir dafür gesorgt, dass sich niemand auf Kosten anderer in der sozialen Hängematte ausruhen kann. Den einen und die andere muss man eben ein bisschen schubsen. Gerade mit Niedriglöhnen haben wir viele Arbeitsplätze geschaffen.

                                                                     .... weiter im Text


"Parking Day" 2021 in Kassel

Am 17. September, zum weltweiten Parking Day nahm ein Bündnis von Organisationen sechs Parkreihen am Entenanger in Beschlag, um vorzuführen, wie städtischer Platz auch anders und vergnüglicher genutzt werden kann, als ihm für Autos zu verschwenden.

Wieder führte die Attacgruppe verschiedene Sketche auf, so etwa zum Thema "Greenwashing":

 

Herr Althase: Hallo Frau Neuling, wie läuft es denn mit ihrem aktuellen PR-Projekt? Kommen Sie zurecht, oder brauchen Sie Hilfe?

Frau Neuling: Hallo, Herr Althase, gut dass ich Sie treffe. Ich könnte tatsächlich ein bisschen Hilfe gebrauchen. .... weiter im Text


Stadtwanderung entlang der Wolfhager Straße
für eine sofortige Verkehrswende

 

Pressemitteilung

Auftaktkundgebung am Holländischen Platz

Tag des guten Lebens für alle!
5. Juni 2021

 

Plakatserien

Das muss sein!
Das geht gar nicht!

Was brauchen wir, um zufrieden zu sein - was ist ein 'Gutes Leben'?

Leben wir, um zu arbeiten - oder arbeiten wir, um zu leben? Liegt das Glück am Ende viel näher als gedacht?

AK 'Wohlstand ohne Wachstum' / Attac Köln
Hier die Kasseler Version der "Anekdote vom guten Leben"

 

 

 

 

Die Welt
aus Sicht eines Autos

 

 


Parkplatz-Monster

 
 

"30 Cent am Kilo Spargel eingespart!"

Text

 

 


Billigfleisch

Minister Spahn erläutert die Grundsätze
seines Gesundheitssystems

Beitrag des Kasseler Friedensforums:

"Gutes Leben für uns und für alle
beginnt mit Frieden für alle und überall!"

Das Rüstungsmonster und Corona


1. Mai-DGB-Kundgebung 2021
Kassel, Königsplatz

 

Gesundheitsminister Spahn erklärt die Gebrauchsanweisung von Profitforte


Wir trauern um Jürgen Gundlach     († 16.3.2021)

Seit mehreren Jahren war er ein liebenswertes und sehr geschätztes Mitglied unserer Attac-Regionalgruppe. Keine Aktion, keine Demonstration, an der er nicht teilgenommen und mit Hand angelegt hätte; die letzte am 8. März 2021.
           Das Bild zeigt Jürgens Beitrag für den virtuellen Aktionstag für Klimagerechtigkeit am 24. April 2020. Er wollte unbedingt daran teilnehmen, Lockdown hin oder her. Wir haben es gerade noch rechtzeitig geschafft - und Spaß dabei gehabt.

Er fehlt uns sehr.                          mehr


Ostermarsch Kassel 2021

Am Obelisken Auftaktkundgebung des Ostermarsches - mit 1000 Menschen einer der größten.
Auftritt Rüstungsmonster:

Oster-Friedens-Aktion

Internationale FriedensFabrik Wahnfried
4. April 2021

Globaler Klima-Aktionstag
19. März 2021

Kassel, Platz der deutschen Einheit

"Menschen statt Klimakiller finanzieren!"

Internationaler Frauentag
8. März 2021

Rathaus Kassel


"Abrüsten statt Aufrüsten!"

Bundesweiter Aktionstag
5. Dezember 2020

Friedrichsplatz Kassel

 

Das Abrüstungsmonster wettert gegen die Erhöhung der Rüstungsausgaben im Bundeshaushalt 2021

TEXT


Aktuelles zum Lieferkettengesetz

22.4.2021 - online-Watchtogether
der 1. Lesung zum „Gesetz über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten zur Vermeidung von Menschenrechtsverletzungen in Lieferketten“

Die Aussprache im Bundestag analysieren und kommentieren Mitglieder des Bündnis Initiative Lieferkettengesetz


Veranstaltungen zum Lieferkettengesetz

Bundestag
Anhörung im Ausschuss
für Arbeit und Soziales
am 17.5.2021

Videoaufzeichnung
Gesetzentwurf
Änderungsantrag
schriftliche Stellungnahmen

Bundestag
Anhörung im Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe
am 28.10.2020

Mehrheit der Expert/-innen befürwortet ein Lieferkettengesetz

Videoaufzeichnung und Zusammenfassung

 

Podiumsdiskussion
"Braucht es ein Lieferkettengesetz?"
20.10.2020, Freiburg

Videoaufzeichnung

mit Johannes Fechner, MdB der SPD
Uwe Kleinert, Werkstatt Ökonomie
Stephan Wilcken,
       Südwestmetall Freiburg

Bericht

Forum Lieferkettengesetz
Podiumsdiskussion
im Umweltzentrum Fulda
21.9.2020

Videoaufzeichnung

mit Maria Gubisch
      (Initiative "Lieferkettengesetz")
Michael Brand (MdB der CDU)
Michael Konow
      (Geschäftsführer IHK Fulda)


Aktionstag für ein Lieferkettengesetz am 10. Oktober 2020, Rathaus Kassel

Grabsteine dokumentieren schwere Fälle von Menschenrechtsverletzungen durch Unternehmen:

  • Fabrikbrand Pakistan: 258 Tote
  • Dammbruch Brasilien: 246 Tote
  • Fabrikeinsturz Bangladesch: 1134 Tote
  • Streik Südafrika: 34 Tote
  • Pestizide der Firma Bayer in Brasilien:
    148 Tote pro Jahr

Straßentheater

Ein Wirtschaftsweiser im Interview: Kinderarbeit bei der Gewinnung von Metallen für Smartphones bietet gerade armen Familien in Afrika in diesen schwierigen Zeiten eine Perspektive

Ein empörter Zeitungsleser fordert ein Menschenrecht auf Bananen für Deutsche
Das Lobby-Monster erklärt, warum ein Lieferkettengesetz gerade in Corona-Zeiten der deutschen Wirtschaft nur schaden würde

Warnstreik im Öffentlichen Nahverkehr Kassel am 6. Oktober 2020

 

       E R K L Ä R U N G

Fridays For Future
25. September 2020

Hauptbahnhof Kassel

 

Viertel nach Zwölf !


"Parking Day" 2020 in Kassel

Am 18. September war wieder der weltweite Parking Day.
Ein Bündnis von Organisationen hat gezeigt, dass man mit Parkplätzen viel schönere Sachen machen kann, als Blechkisten abzustellen.

In Kassel wurde dieses Mal der Karlsplatz 'bespielt': Ballspiele, Vikingerschach, Brettspiele, eine Lastenrad-Testfahrt. Oder einfach nur sitzen und sich unterhalten.

 

Hier gröhlt das Parkplatzmonster

Und hier erzählt die Oma dem Enkel vom finsteren Mittelalter beim Verkehr in den 2020-er Jahren


Tag des guten Lebens für alle! 6. Juni 2020

.

 

Beitrag Friedensforum Kassel

Straßentheater zum Tag des guten Lebens für alle!

Satire
"Sozialschmarotzer"

TEXT

"Willi Wirtschaftsweiser"

"Schweinhack billiger als Tomaten!"

                                         TEXT


1. Mai 2020 in Kassel

Corona-Monster im Livestream
der Gewerkschaftsjugend
                 



Pflegenotstand:
Warum ist Corona so ein Problem für unser Gesundheitssystem?
Erklärvideo

Veranstaltung der Attac-Regionalgruppe

Klinikschließung in Wolfhagen zur Stärkung des Klinikums Kassel?

Wohin steuert die Gesundheitsversorgung in Nordhessen?

"Der Marktgerechte Patient"

Filmvorführung mit anschließender Diskussion

Donnerstag, 6. Februar 2020, 19 Uhr
Café Buchoase, Germaniastr. 14, Kassel