Menü

Großdemo am 10.10.15 zusammen mit dem DGB Mittelhessen

Ankündigung des DGB Mittelhessen:

Mit einer Großdemonstration werden wir am 10. Oktober in Berlin ein kraftvolles Zeichen setzen. Wir werden deutlich machen, dass gesellschaftliche Errungenschaften wie Umweltschutz, Verbraucherschutz und ArbeitnehmerInnenrechte unverhandelbar sind. Auch eine nachhaltige, bäuerliche Landwirtschaft und die kulturelle Vielfalt sind Werte, die es zu schützen und auszubauen gilt.
Busabfahrt

am Samstag, 10. Oktober um 4:30 Uhr

in Gießen: Messeplatz

Marburg: Georg-Gaßmann-Stadion

Wetzlar: Bachweide

Herborn: Am Reitplatz/Walkmühlenweg 15

Die Busse sind für Mitglieder der DGB-Gewerkschaften kostenlos.

Anmeldungen für die Busse können erfolgen über

DGB Region Mittelhessen:

Telefon: 0641-932780 oder E-Mail: giessen@dgb.de

 

Wie sind mobil dabei:

Freier Handel für unfreie Bürger? attac Lahn-Dill und ver.di-Ortsverein Wetzlar fahren zu Aktionstag nach Frankfurt

TTIP, CETA, TISA... so heißen die seit Monaten heiß diskutierten Freihandelsabkommen, die Europa, und damit Deutschland, demnächst betreffen könnten. Was aber verbirgt sich hinter diesen Kürzeln? Und was bedeutet das konkret für uns BürgerInnen?


TTIP steht für die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft, also zwischen Europa und den USA. CETA ist das geplante europäisch-kanadische Freihandelsabkommen. TISA ist ein Abkommen über den Handel mit Dienstleistungen zwischen 23 Parteien, u.a. den USA und der EU. Allen gemeinsam ist, dass sie den Handel "liberalisieren" wollen. Dabei stehen ihnen gewisse "Handelshemmnisse" im Weg, z.B. Umwelt-, Verbraucher- und ArbeitnehmerInnenschutz. Diese radikalen Eingriffe in unsere Grundrechte werden hinter verschlossenen Türen im Geheimen verhandelt. Zum Glück ist der Widerstand dagegen schon vielfältig im Gange.

ERROR: Content Element with uid "77424" and type "media" has no rendering definition!

Die Bananenrepublik - Heute-Show vom 09.05.14

TTIP oder D/USA in der Heute-Show vom 26.09.14