Ist unsere Demokratie noch zu retten?

Am 3. Februar hat Wilhelm Neurohr vor einem mit ca. 160 Leuten voll besetzten Theatersaal unter dem Motto "Ist unserer Demokratie noch zu retten?" einen informativen Vortrag absolviert.

Für alle die nicht die Zeit hatten zu kommen oder zu spät von dem Termin erfahren haben können hier weitergeleitet werden zur Radio StHörfunk Seite dort sind zwei Mittschnitte für Dich/Sie zum nachhören bereitgestellt.

Zur Radio StHörfunkseite

regionales Bündnis Stoppt TTIP im Landkreis Sha

Seit dem 10. April 2014 wurde ein breites Bündnis mit verschiedenen Gruppierungen gegründet dass gemeinsam versucht kritisch auf das Investitions- und Handelsabkommen aufmerksam zu machen.

Wir treffen uns etwa monatlich im Umweltzentrum Gelbinger Gasse 85 und diskutien die weitere Vorhaben und Aktionen. Jede/r ist herzlich eingeladen mitzumachen (selbstverständlich auch als Privatperson)

 

unseren Pressetext vom Gründungstreffen gibt es hier.

 

                        

 

 

Der TTIP READER

Was ist TTIP?? Worum geht es genau?? Und was ist jetzt TISA??

Schon von Anfang an wurde uns klar, die gesamte Komplexität der Thematik passt nicht auf ein Flugblatt. Auch in einem kurzen Gespräch bringt man nicht alle Punkte passgenau unter.

Dabei wurde schon jede Menge publiziert und veröffentlicht, aber Mails mit mehr als drei Anhängen oder unzähligen links sind nicht nur unübersichtlich, sie schrecken eher ab, als dass sie neugierig machen.

Da reifte die Idee einen READER zu erstellen. Uli Gierschner hat fleissig zusammen getragen und aus unterschiedlichen Quellen diese Übersicht verfasst.

 Für den READER im pdf-Format bitte hier klicken

Der READER richtet sich an alle die durch Zeitungsmeldungen, Gespräche oder Flugis neugierig geworden sind, aber nicht die Zeit und Muße haben Stundenlang im Internet zu recherchieren oder Bücher und Abhandlungen über das TTIP zu lesen.

 

Wenn Du Anregungen, Rückmeldungen oder auch aktuelle Infos für den READER hast bist Du zur mitarbeit herzlich eingeladen. Nutze einfach das Kontaktformular, oder besuche eines unserer "Bündnis gegen TTIP-Treffen" (siehe Termine). 

Flugblatt zu den Freilichtspielen

Die Steilvorlage des deutschen Kulturrates sich eindeutig kritsch zu TTIP zu äußern veranlasste uns dazu dieses Flugblatt aufzulegen.

Auch wenn in den Sommermonaten viele aktive im wohlverdienten Sommerurlaub sind ist es gelungen bislang mehr als 1000 Exemplare unter das zum Teil weit gereiste Theaterpublikum zu bekommen.

Freilich beleuchtet dieses Flugblatt nur einen Teilaspekt, dennoch ist/war es uns wichtig die Thematik TTIP auch einem breiteren Kreis von Leuten bekannt zu machen, und dieses Thema auch über die Wahlkampfphase hinweg in den öffentlichen Raum zu tragen.

Um das Flugblatt zu lesen bitte hier klicken

Leserbriefe

Kurz vor der Europawahl haben sich noch einige Mitstreiter ins Zeug gelegt und Leserbriefe verfasst. Leider wurden diese im Haller Tagblatt nur in gekürtzter Form veröffentlicht.

 

Wer möchte kann hier nochmal die ungekürzten Schreiben nachlesen, teilweise ist durch rote Markierung deutlich gemacht welche Passagen dem "Rotstift" zum Opfer fielen.

 

Viel Spaß beim Lesen.

 

Leserbrief von Horst Gebert hier klicken.

Leserbrief von Hans Graef hier klicken

Leserbrief Christian Kümmerer hier klicken

 

Auch die Wahl von J. C. Junker veranlasste in der WM Beseeltenzeit Hans dazu einen Leserbrief an das Haller Tagblatt zu verfassen. Auch hier unfreiwillige "redaktionelle Überarbeitungen" durch das Amtsblatt die hier im Original mit roter Textfabe kenntlich gemacht sind.

 

Leserbrief zur Wahl von Junker hier klicken

Anzeigenkampagne im Mai 2014

Gemeinsam beschlossen wir eine Anzeigenkampagne mit zwei Schwerpunkten zu machen. 

Einzelpersonen schalteten viele kleine Anzeigen, die in unserer Tageszeitung im Abstand von eingien Tagen regelmäßig in der Wahlkampfzeit erschienen. Mit kurzen Aussagen und Statements machten wir auf das TTIP aufmerksam. Weil viele Leute mitmachten gelang es uns auf diese Weise an vielen Tagen "Duftmarken" zu setzen.

 

Die einzelnen Anzeigen findest Du hier.

 

Parallel sammelten wir an unseren Infoständen Unterschriften für einen große Abschlussanzeige die am Mittwoch vor dem Wahlsonntag erschien. Hier hatten wir mehr Platz und konnten daher auch detailliertere Aussagen machen.

 

Die große Anzeige findest Du hier

 

 

Infostände Infomaterial

In der Wahlkampfzeit des Europawahlkampfes haben wir verschiedene Infostände gemacht um die Leute direkt zu informieren. Zum Teil kamen wir auch mit den Kreistags- und Kommunalwahlkandidatinnen ins Gespräch.

 

Wenn ihr auf die Links der jeweilgen Beschreibungen klickt kommt ihr zu den Materialien die wir dort ausgelegt haben. Die Fotos gibts unten.

 

Flugblatt mit Schwerpunkt zu Arbeitnehmerrechten am 1. Mai. hier

 

Infografik von Campact hier

 

Reader von Powershift. Dieser ist auch gegen Spende bei den Plenen und Treffen der Bündnissgruppe im Umweltzentrum zu bekommen. Die pdf gibt es auf der attac Bundesseite. Diese erreicht ihr wenn ihr die Grafik auf der rechten Seite anklickt.

 


fileadmin/user_upload/Gruppen/Schwaebisch-Hall/TTIP/Bild_infostand_10_-5-14_4.jpg

 

 

 

 

 

 

NEUIGKEITEN

20.08. - G7-Proteste im Baskenland mehr

19.08. - #unteilbar in Bewegung mehr

12.08. - Soli: Attac fordert Integration in Einkommensteuertarif mehr

TERMINE

Keine Ereignisse gefunden.