Menü

ab Mittwoch, 20. Januar 2021, 12:00-12:45

Handel und  Klimaschutz:

Eine 4-teilige Crashkurs-Serie zu Klimawandel und Handelspolitik jeweils 45 Minuten

Mittwoch, 20. Januar 2021, 12:00-12:45

Was hat der Welthandel mit dem Klimawandel zu tun? Eine Einführung

In diesem Webinar wird Cornelia Maarfield vom Climate Action Network Europe eine kurze Einführung in die Verbindungen von Klimawandel, Handel und Handelspolitik geben. Dabei soll auch diskutiert werden, inwiefern Freihandelsabkommen die Klimakrise verschärfen oder zur ihrer Lösung beitragen können.

mit Cornelia Maarfield, Climate Action Network Europe

Anmeldung:https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_5eE_-uwwRLGgrwmkCyT3gg 
 

Mittwoch, 27. Januar 2021, 12:00-12:45

Konzernklagen gegen Klimaschutz: Wie fossile Konzerne die Energiewende blockieren

Fossile Konzerne bekommen durch Handels- und Investitionsverträge ein besonders Instrument um gegen Klimapolitik vorzugehen: Sie können vor Schiedsgerichten gegen Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Beschleunigung der Energiewende vorgehen. Wie das genau funktioniert und was wir dagegen tun können erklärt Pia Eberhardt vom Corporate Europe Observatory.

mit Pia Eberhardt, Corporate Europe Observatory

Anmeldung: https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_Cb-i-cnJRbaSlcCIae4S4g


Mittwoch, 3. Februar 2021, 12:00-12:45

Klimafolgen des internationalem Warentransports: Anlass zur Sorge?

Güter um die Welt zu transportieren verursacht Treibhausgasemissionen. Doch fallen diese wirklich ins Gewicht oder kann internationaler Handel die CO2-Bilanz von Produkten sogar senken? Nelly Grotefendt vom Forum Umwelt und Entwicklung wird sicher diesen Frage in unserem Webinar annehmen.

mit Nelly Grotefendt, Forum Umwelt & Entwicklung

Anmeldung:https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_Mwei8ApaR0KC5CY0QR6e2w

Mittwoch, 10. Februar 2021, 12:00-12:45

Wie könnten klimafreundliche Handelsverträge aussehen?

Wäre es tatsächlich möglich, dass Handelsverträge Klimaschutz voranbringen? Und wenn ja, wie müssten sie aussehen? Diese Fragen greift Fabian Flues von PowerShift im letzten Teil unserer Klima & Handel Webinarreihe auf.

mit Fabian Flues, PowerShift

Anmeldung:https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_4ghIkFm3RNCLM1SPCtrPLw


 

Donnerstag, 21. Januar 2021, 19:15 Uhr

 Vortragsreihe T A C H E L E S

der Humanistischen Union Baden-Württemberg und

des Instituts für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht, Freiburg

in Kooperation mit dem Arbeitskreis kritischer Juristinnen und Juristen, Freiburg.

 

Was macht die Pandemie mit dem Bürgerrecht auf Datenschutz?

Vortrag von

Dr. Stefan Brink

Landesbeauftragter für Datenschutz und die Informationsfreiheit von Baden-Württemberg

mit anschließender Diskussion

Donnerstag, 21. Januar 2021, 19:15 Uhr

Online unter strafrecht-online.org/tacheles

Humanistische Union Institut für Kriminologie Arbeitskreis kritischer

Baden-Württemberg und Wirtschaftsstrafrecht Jurist_innen Freiburg

 

 

 


Donnerstag, 21. Januar 2021, 19:30 Uhr

Digitaler Kapitalismus 21.01.2021  19:30

Online-Vortrag in der Reihe »Konturen der nächsten Gesellschaft«  -  Katholische Akademie

Beschreibung

Beherrschten vor 20 Jahren noch Industriekonglomerate, Energie­konzerne und Banken die Rangliste der wertvollsten Unternehmen, wurden diese längst von Internetgiganten wie Google, Apple, Ama­zon und Tencent abgelöst.

Digitale Technik ist allgegenwärtig: Wir tragen Hochleistungsrechner in unseren Taschen herum, Waschmaschinen können sich mit dem Internet verbinden.

Doch was, fragt der Berliner Wirtschaftssoziologe Philipp Staab, zeichnet den digitalen Kapita­lismus im Kern aus? Und: Kann er in den Dienst öffentlicher Interes­sen und demokratischer Zwecke gestellt werden?

In seinem Buch 2019 veröffentlichten Buch »Digitaler Kapitalismus – Markt und Herrschaft in der Ökonomie der Unknappheit« beleuchtet Staab den digitalen Kapitalismus aus unterschiedlichen Perspektiven, um ihn präziser auf den Begriff zu bringen.

Er zeigt, wie digitale Überwachungs- und Bewertungspraktiken in immer mehr Bereiche der Wirtschaft vordringen und dabei die soziale Ungleichheit verschärfen. Das Spezifische am digitalen Kapitalismus, so Staab, ist die Herausbildung »proprietärer Märkte«: Kam es früher darauf an, Dinge herzustellen und mit Gewinn zu verkaufen, geht es im Zeitalter der Unknappheit um das Eigentum an den Märkten selbst.

Referent:            Prof. Dr. Philipp Staab (Soziologie, HU Berlin)

Leitung:             Josef Mackert

>>https://www.katholische-akademie-freiburg.de/veranstaltungen/detail/termin-seite/id/2499504-digitaler-kapitalismus/

Bitte melden Sie sich ganz einfach über »zur Anmeldung« an. Sie erhalten dann einen Zugangslink. Die Teilnahme ist kostenfrei!


 

 

Donnerstag 21.1. Wahl-WEB-Talks: Baden-Württemberg vor der Landtagswahl 20.15 Uhr online

Podium am Donnerstag 21.1. mit der Landtagskandidatin Imke Pirch      20.15 Uhr   online

 Wahl-WEB-Talks "Im Zeichen von Pandemie und Populismus - Baden-Württemberg vor der Landtagswahl"

Wer vertritt den Wahlkreis 47 im Landtag? - Podiumsdiskussion der Landeszentrale für politische Bildung BW

mit Landtagskandidatin Imke Pirch (Linke), Nadyne Saint-Cast (Bündnis `90/Die Grünen), Gabi Rolland (SPD), Dr. Arndt Michael (CDU) und Marianne Schäfer (FDP). 

 Live zuhören könnt ihr auf: https://www.youtube.com/user/lpbbw

 Zuschalten könnt ihr euch über: 

https://app.alfaview.com/?fbclid=IwAR2sGInzHY63p29FL7u1oAryxYogS1TmH9SVV_SQ2fYUyE6hNPYGXu906ZM#/join/lpb/a9029aaa-2eea-4452-8411-ec0dd5b6d930/def037d4-9e30-462d-b024-4584f582e8b3

Mehr Infos gibts auf https://www.facebook.com/events/367187287722787

 


 

Aktion auf dem Rathausplatz in Freiburg am Freitag, 22.1.2021 um 15:30h

Atomwaffenverbotsvertrag am 22.1.2021 rechtskräftig! Deutschland muss beitreten!

Friedensgruppen fordern Unterzeichnung des Atomwaffenverbotsvertrages durch Deutschland.

Freiburger Friedensgruppen haben am 22.Januar 2021 nach vielen Rückschlägen einen kleinen Grund zum Feiern. Denn an diesem Tag tritt der UNO-Vertrag zum Verbot von Atomwaffen in Kraft.

>>mehr


 


jeden Dienstag auf Radio Dreyeckland

radio%attac

Sendezeit: Jeden 1. Dienstag um 19 Uhr (Wiederholung am Mittwoch um 11 Uhr) und jeden 4. Mittwoch des Monats um 16 Uhr

Magazin von Radio Attac Österreich zu Themen des ATTAC-Netzwerkes.

Wird in Österreich wöchentlich, als halbstündiges Magazin produziert, wir strahlen zwei Magazine hintereinander aus.

Veranstaltungskalender des Eine Welt Forums Freiburg

Wandelkalender

hier findet ihr den Veranstaltungskalender des Stadtwandler Freiburg,

ein neuer Typ Online-Kalender, mit einem Megafon-Effekt - Termine nur
einmal eingeben, damit sie an vielen Stellen veröffentlicht werden.
Entstanden aus dem Netzwerk "Freiburg im Wandel".

Tacker - Termine für Freiburg