Menü

Initiative Reichtum besteuern

zwei Fotos von unserer kleinen Aktion am Sa 21.8.2021 in Freiburg


 

Lorettostrasse wird zum Pop-Up-Boulevard

13. Juni, 11:00 - 19:00

Der Pop-Up-Boulevard am Sonntag war ein toller Erfolg!!

Schön, dass so viele von Euch da waren und Danke an alle, die uns bei der Befreiung der Lorettostraße am 13.06.2021 so tatkräftig unterstützt haben, um unsere Forderungen an die Stadt Freiburg deutlich zu machen:
- mehr Gesundheit
- mehr Sicherheit
- mehr Lebensqualität
- mehr Straße zurückerobern!
Ein Dank geht an unseren Partner für die Aktion, den Bürgerverein Mittel- und Unterwiehre, an die Graffiti-Künstler Orange und TTF, die die Parkplätze wunderschön mit Sprühkreide verziert haben (wovon jetzt noch alle in der Lollo zehren), an Till, den Stelzenläufer, die Straßenjongleure Stefan + Bene und vor allem auch an die Anwohner*innen, die uns für allerlei Kleinigkeiten ihre Türen geöffnet haben (sei es Käsekuchen, eine Toilette oder Paketband). Das ist gelebte Nachbarschaft!
Ein Dank auch an die Stadtgärtnerei Freiburg, die uns mit einem fairen und unterstützenden Preis, 10 bezaubernde Bäume geliefert haben und an die Parents for Future Freiburg, die die Künstler*innnen und uns mit Getränken versorgt haben und an den FUSS e.V., die uns mit Ihrer schicken Rikscha eine neue Fahrgefühldimension eröffnet haben.
Dann ein Dank an alle Gemeinderät*innen, die mit ihrer Präsenz ihre Unterstützung gezeigt haben und an alle Bands ????, die uns mit ihrer Musik den ganzen Tag so wunderbar begleitet haben!
Und natürlich: Last but definitely not least... danke an alle Menschen, die uns besucht und begleitet haben. Wenn wir zusammen diese Visionen teilen und davon erzählen, dann wird's was mit der Verkehrswende in Freiburg!!
Wer jetzt noch Lust auf mehr Infos hat, hier entlang:
https://fr-entscheid.de/die-befreiung-der-lorettostrasse/

Zusammen sind wir: Stark!

Liebe Grüße
vom Team vom Fuß- und Radentscheid Freiburg

Der Fuß- und Radentscheid begrüßt den Aufbruch zur Verkehrswende

>>Pressemitteilung  zum FR-Entscheid zur Verabschiedung des Finanzhaushalts


19.03.2021 wegen Corona: Kunstaktion statt Klimastreik

#NoMoreEmptyPromises #AlleFür1Komma5 – Wir werden nicht aufgeben!

Heute war globaler Klimastreik, und Fridays for Future hatte sich ja wegen Corona nach einigem Hin und Her schweren Herzens letztlich gegen eine Fahrraddemo entschieden.

Stattdessen haben wir sowie über 250 andere Städte allein in Deutschland den buntesten Klimastreik aller Zeiten auf die Beine gestellt! Wir fordern #NoMoreEmptyPromises und stattdessen endlich wirksame Maßnahmen, damit die Erderhitzung auf das 1,5ºC-Limit begrenzt wird! Denn jetzt entscheidet sich, ob wir auf 1,5ºC oder 4,5ºC zusteuern.


 

März 2021: Protestaktion zu STRABAG in Freiburg

Protestfotos zu STRABAG in Freiburg. Leider haben die kaum Werbung vor ihrem Gebäudekomplex, deswegen sind sie nicht so ausdrucksstark wie erhofft geworden. 

Unter diesem Link findet ihr sie gemeinsam mit der Stellungnahme von Junges Attac: https://www.attac.de/aktiv-werden/junges-attac/blog-junges-attac/


22. Jan 2021 – 15:30 Uhr , Freiburg, Rathausplatz

Freiburg: Friedensgruppen fordern Unterzeichnung des Atomwaffenverbotsvertrages durch Deutschland

Am 22. Januar tritt der UNO-Vertrag zum Verbot von Atomwaffen in Kraft. Freiburger Friedensgruppen fordern auf dem Rathausplatz die Bundesregierung auf, ihm beizutreten.