Willkommen bei attac Augsburg!

Attac verbindet Menschen und Organisationen, die sich für soziale und ökologische Gerechtigkeit im Globalisierungsprozess einsetzen und nach Alternativen zur neoliberalen Ausrichtung der Globalisierung suchen. Mit über 90.000 Mitgliedern in 40 Ländern ist Attac Teil der weltweiten globalisierungskritischen Bewegung. Im Jahr 2002 hat sich auch in Augsburg eine Gruppe gebildet. Seit dieser Zeit ist Attac-Augsburg ständig gewachsen - im Januar 2016 hat die Regionalgruppe über 300 Mitglieder.

Aktuelle Veranstaltungen

"Chaos. Das neue Zeitalter der Revolutionen", Referent: Fabian Scheidler, Berlin

Mi, 28.11., 19.00 Uhr, Zeughaus, Hollsaal ab, Zeugplatz 4, Augsburg

Weltweit breitet sich zunehmend Chaos aus: Der Klimawandel wird zur Realität, der Graben zwischen Arm und Reich vertieft sich, Staaten stehen vor dem Bankrott, während die UNO die größten Fluchtbewegungen seit dem Zweiten Weltkrieg registriert. Die traditionellen politischen Systeme erweisen sich als unfähig, angemessene Antworten auf diese Herausforderungen zu finden, und zerfallen; rechte Demagogen erhalten Auftrieb.

Fabian Scheidler zeigt, wie die kapitalistische „Megamaschine“ nach 500 Jahren Expansion in eine ihrer tiefsten Krisen geraten ist. Wir bewegen uns in eine chaotische Übergangsphase hinein, deren Ausgang vollkommen offen ist. Werden sich autoritäre Kräfte durchsetzen oder können soziale und ökologische Bewegungen die systemischen Risse nutzen, um eine gerechtere und friedlichere Welt aufzubauen? Und wo zeichnen sich neue Wege des Wirtschaftens und Zusammenlebens ab, die das destruktive System der Gegenwart überwinden können?

Fabian Scheidler lebt als freischaffender Autor für Printmedien, Fernsehen und Theater in Berlin. Er ist Mitbegründer des unabhängigen Nachrichtenmagazina Kontext TV (www.kontext-tv.de). 2015 erschien sein Buch Das Ende der Megamaschine. Geschichte einer scheiternden Zivilisation, das zu den TOP 10 der Zukunftsliteratur 2015 gewählt wurde. 2017 folgte Chaos. Das neue Zeitalter der Revolutionen.

Erweiterung der Bürgerrechte in Bayern

Erweiterung der Bürgerrechte in Augsburg und Bayern durchgesetzt
Erfolg und Kosten teilen:
Spendenaufruf der Bürgerinitiative

 

Die Bürgerinitiative „Augsburger Stadtwerke in Augsburger Bürgerhand “ hat mit Unterstützung zahlreicher Bürger eindrucksvolle Erfolge erzielen und wichtige Beiträge zur Erweiterung von Demokratie in Augsburg und Bayern erreichen können.

Weiterlesen...

Solidarische Landwirtschaft Augsburg

Solawi startet ins neue Versogungsjahr - "Stadtwirt werden"

Möchtest du Bio-Gemüse von Landwirten aus der Region erhalten. Ab Mai (aber auch
danach) kann man bei der Solawi einsteigen. Das Projekt garantiert den
Landwirten planbare Einkommen und bringt Menschen aus Stadt und Land näher. Ein
eigenes dezentrales Vertriebssysrem bis in die Stadtteile hinein ist Abkehr vom
Großhandel und kommt den Landwirten zugute.

Mehr zur Solawi-Augsburg findest du hier...

http://www.oeko-sozial-projekt.de/projekte/solidarische-landwirtschaft/

AKs (Arbeitskreise)

Politik wird bei Attac von unten gemacht. Diskussionsprozesse und Aktionen zu den verschiedenen Themen entstehen vor allem aus den Arbeitskreisen heraus, in denen jede(r) Interessierte(r) nach Belieben mitwirken kann. Jede(r) kann sich nach seinen eigenen Möglichkeiten einbringen. Jede Meinung ist wichtig. Nur so können Gemeinsamkeiten entwickelt werden. Es ist nicht nur möglich, sich einem bestehenden Arbeitskreis anzuschließen sondern auch eventuell einen neuen ins Leben zu rufen und andere für eine Mitarbeit zu begeistern.

Mehr >>>

Keine Artikel in dieser Ansicht.

TERMINE

20.11
AK Finanzkrise und Alternativen mehr

27.11
Öko-Sozial-Projekt mehr

28.11
"Chaos. Das neue Zeitalter der Revolutionen", Referent: Fabian Scheidler, Berlin mehr

30.11
"critical mass"-mit dem Rad durch Augsburg: wir sind der Verkehr! mehr

01.12 - 02.12
"Eco-Social (R)evolution-Party" – 10 Jahre Öko-Sozial-Projekt mehr

04.12
AK Klima und Energie mehr