Menü

Willkommen auf der Webseite von attac Regensburg! -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

07. Oktober 2022: Aktionstag MIETENSTOPP von 15 - 18 Uhr am Haidplatz

Im Rahmen eines bundesweiten Aktionstages "Mietenstopp" mit Veranstaltungen in über 100 Städten zwischen Rostock und Rosenheim findet am Freitag, 7. 10., von 15 bis 18 Uhr am Haidplatz eine große Kundgebung statt. Organisiert wird die Aktion durch das Forum gegen Armut Regensburg, ein Zusammenschluß von attac, DGB, Paritätischem Wohlfahrtsverband, Sozialen Initiativen und ver.di.

Sprechen werden:
Johannes Bischof (Paritätischer Wohlfahrtsverband),
Reinhard Kellner  (Soziale Initiativen),
Manfred Hellwig (ver.di)
Otmar Kronschnabl (DGB)
sowie drei Bundestagsabgeordnete
von Grünen (Stefan Schmidt),
Linken (Nicole Gohlke)
SPD (Caroline Wagner).
Sie beleuchten in Kurzbeiträgen das Thema "Bezahlbare Mieten", zum Beispiel bzgl. Bodenspekulation, geförderter Wohnraum oder genossenschaftlicher Ansätze.

Das Acoustic-Duo „Straight n' Curly“ wird den Nachmittag musikalisch begleiten. Natürlich gibt es viele Informationen, u. a. auch einen ZDF-Film und natürlich die Möglichkeit zu Gesprächen mit den anwesenden Fachleuten und  Politiker*innen.

 

23. September 2022: Globaler Klimastreik - auch in Regensburg

Am 23.09. 2022 fand in Regensburg als Teil des weltweiten Klimastreiks eine Großdemonstration unter dem Motto #PeopleNotProfit statt. 1100  Menschen kamen auf den Straßen Regensburgs zusammen, um lauf und deutlich zu zeigen, dass sie die Zerstörung der Lebensgrundlagen nicht weiter hinnehmen. Die Demonstrierenden sangen unter anderem Sprechchöre wie „System Change, not Climate Change!“.
Auch attac Regensburg war vertreten. Hier Bilder von der Abschlusskundgebung am Domplatz.

Nächstes Plenum ist am 13. Oktober um 20 Uhr im Resi-Zentrum

Nächstes Plenum:

Termin: Donnerstag, 13. Oktober 2022 um 20 Uhr.

Nachdem die Biergarten-Saison witterungsbedingt vorbei ist, findet das Plenum wieder im Resi-Zentrum, Blaue-Liliengasse 1, statt.

Schwerpunktthema: ???

Also kommt zahlreich.

Neue Interessierte sind uns immer willkommen, auch wenn sie nur mal reinschnuppern möchten.

 

o1. September 2022: Antikriegstag mit Kundgebung und Demo

Gemeinsam auf die Straße!

Treffpunkt zur Kundgebung und Demo: Regensburg Neupfarrplatz 01. September um 18 Uhr •

Keine 100 Mrd. € für den Krieg!

Stoppt die Hochrüstung! • Geld für Arbeit und Soziales, Bildung und Klima – statt fürs Militär! •

Waffenlieferungen verlängern den Krieg! • Waffenstillstand jetzt!

Diplomatie statt Kriegshetze! • Nur Verhandlungen führen zum Frieden!

Samstag, 02. 07 und Sonntag, 03.07: Infostand beim Regensburger OstenGassenfest

Beim Regensburger OstenGassenfest am Sa, 02. und So 03. Juli 2022 waren wir mit einem gemeinsamen Infostand von attac und BüfA vertreten

Unser Standort war an der Donaulände in der Nähe der dortigen Bühnen.

Die Standzeiten waren Samstag 12 - 21 Uhr und Sonntag 10 - 20 Uhr.

Für die Passanten hatten wir ein interessantes Quiz-Spiel mit Politiker-Zitaten: Wer hat was gesagt?
Und bei der BüfA standen natürlich Energie-Themen im Vordergrund. Viele Passanten setzten sich auch aufs "Energie-Fahrrad", um mit Muskelkraft verschiedene Lämpchen, einen Ventilator oder eine Wasserpumpe zu betreiben.

Hier zwei Fotos von unserem Stand.

07.06.2022: Veranstaltung des Friedensnetzwerks : Zeitenwende! Wo bitte gehts zum nächsten Krieg?

Am 7. Juni findet eine Veranstaltung vom Friedensnetzwerk statt.  Als Referent konnte Jürgen Wagner von der IMI Tübingen  gewonnen werden.

attac Regensburg ist Mitglied im Friedensnetzwerk.

 

Wir sind Mitglied im FORUM GEGEN ARMUT REGENSBURG

Das FORUM gegen Armut Regensburg besteht seit 2013 und ist ein Zusammenschluss von attac, Pax Christi, Sozialen Initiativen und Mitgliedern von ver.di. Bekannt wurde das FORUM vor allem durch das erfolgreiche Bürgerbegehren für einen STADTPASS, mit dem einkommensschwache BürgerInnen zahlreiche öffentliche Angebote verbilligt nutzen können. 

Im Frühjahr 2019 veröffentlichte das FORUM GEGEN ARMUT das Faltblatt "GRATIS für ältere Menschen in Regensburg", in dem Anlaufstellen für Alltagsprobleme zusammengestellt sind. Hier der Flyer zum Download:

Innenseite
Außenseite

 

Initiative "BEZAHLBARE MIETEN FÜR REGENSBURG!"

Ein aktuelles Projekt des FORUMs gegen Armut ist die
"INITIATIVE "BEZAHLBARE MIETEN FÜR REGENSBURG!"
attac ist da auch tatkräftig dabei.

In etlichen Sitzungen seit dem Frühjahr 2019 haben wir einige zentrale Forderungen formuliert, um dem akuten Mangel an preisgünstigen Mietwohnungen in Regensburg entgegenzuwirken.
Vorrangiges Ziel ist es, in den nächsten Jahren erheblich mehr geförderte Wohnungen als bisher zu bauen.

Unsere Forderungen und weitere Infos findet ihr auf der Webseite der Initiative:
https://bezahlbare-mieten-regensburg.de/

Wir haben unsere Forderungen bereits an die Oberbürgermeisterin der Stadt Regensburg und an die Regensburger Parteien geleitet, und hatten auch schon einen Gesprächstermin mit der Oberbürgermeisterin.

attac Regensburg unterstützt auch das Volksbegehren Mietenstopp.

Weitere Infos dazu:
https://mietenstopp.de/

 

 

Wir sind aktiv in der Aktionsplattform Verkehrswende in Regensburg

Im Nachgang zur erfolgreichen gemeinsamen Aktion zum Klimagipfel am 11.11.2017  hat sich in Regensburg eine Aktionsplattform gegründet, die sich alle paar Wochen trifft und weitere gemeinsame Aktionen vor allem zur Verkehrswende in Regensburg plant.

An der Aktionsplattform sind Mitglieder folgender Gruppen und Vereine bzw. deren Regensburger Untergliederungen beteiligt: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (ADFC), Bund Naturschutz in Bayern (BN), Verkehrsclub Deutschland (VCD), Arbeitskreis Kultur Regensburger Bürger (AKK), attac, Bündnis für Atomausstieg und erneuerbare Energien (BüfA), Transition-Town, KHG, Bündnis gegen ein RKK am Kepler-Areal, Altstadtfreunde Regensburg, Greenpeace, Bündnis90/Die Grünen, GRÜNE JUGEND, ÖDP, Die Linke.

Es gibt dazu eine Mailing-Liste "enkeltauglich-unterwegs", in der aktuelle Infos und Einladungen ausgetauscht werden. Wer neu im Aktionsbündnis mitmachen und in die Mailing-Liste aufgenommen werden möchte, sollte sich an klimenta@attac.de wenden, der die Liste verwaltet.

Aktuelle Infos gibts auf der facebook-Seite
https://www.facebook.com/verkehrswende.regensburg/

 


 

Wir sind Mitglied im Friedensnetzwerk Regensburg

Im Friedensnetzwerk Regensburg haben sich aus Protest gegen die Kriegseinsätze Deutschlands mehrere Organisationen unterschiedlicher politischer und weltanschaulicher Ausrichtung zusammengeschlossen.

Derzeit arbeiten im Friedensnetzwerk Regensburg mit:

Netzwerk Gewerkschaft gegen Krieg ● SJD-Die Falken ● VVN/BdA ● Die Linke ● DKP ● attac ● BI Asyl ● Gewerkschaft ver.di – OV Regensburg ● DFG-VK ● pax christi ● bund für geistesfreiheit ● IPPNW – Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges

Weitere Infos:
https://friedensnetzwerk-regensburg.de/

Die Attac-Gruppe Regensburg stellt sich vor

Der aktive Kern (einige waren allerdings verhindert) der attac-Gruppe Regensburg beim Planungstreffen am 09. Februar 2019
Die TeilnehmerInnen unseres Jahresplanungstreffens Januar 2020 -----

 

 Mailingliste

Wir haben eine lokale Mailingliste für den Raum Regensburg, die vor allem als Newsletter fungiert. Wer immer auf dem Laufenden sein möchte zu lokalen Veranstaltungen, Demonstrationen, Aktionen, interessanten TV-Sendungen u. Ä., kann sich gerne hier eintragen.


Kontakt: Harald Klimenta, Hanns-Steurer-Weg 7, 93051 Regensburg, , 0941-449331, www.harald-klimenta.de

Regelmäßige Treffen

Plenum

Die Regensburger Attac-Gruppe trifft sich regelmäßig
jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat um 20 Uhr.

In der Regel treffen wir uns im Sommer  im  Biergarten des Spitalkeller, Alte Nürnberger Straße 12, 93059 Regensburg, im Winter
im RESI-Zentrum, Blaue Liliengasse 1.

Ort und Termin des Treffens kann sich aber manchmal ändern. Deshalb:
Bitte immer die aktuelle Einladung hier oben auf der Startseite beachten!

Die Treffen sind öffentlich, Interessierte sind stets willkommen.  

Die Einladungen bzw. eventuelle Änderungen von Termin oder Ort des Plenums werden über die attac-R-Mailingliste und auf dieser Webseite bekannt gegeben.

Verantwortlich für die örtlichen Informationen, Berichte, Einladungen auf dieser Webseite: Karl Bierl.