Menü

[ CADTM zu Nordafrika ( Englisch ) ] [ ... ( Französisch) ]

1. September 2012 - Junge Welt, Werner Pirker:

 Verratene Revolution

Analyse. Wie es dem Imperialismus gelungen ist, den arabischen Aufstand umzudrehen

vollständiger Artikel ]

11. Mai 2011 - ZMAG, Noam Chomsky:

"Die USA und ihre Verbündeten werden alles tun, um Demokratie in der arabischen Welt zu verhindern", sagt Noam Chomsky

Auszug aus Chomskys Rede zum 25. Jubiläum von FAIR ]

20. April 2011 - New Left Review #68, Perry Anderson:

ON THE CONCATENATION IN THE ARAB WORLD

The Arab revolt of 2011 belongs to a rare class of historical events: a concatenation of political upheavals, one detonating the other, across an entire region of the world. There have been only three prior instances—the Hispanic American Wars of Liberation that began in 1810 and ended in 1825; the European revolutions of 1848–49; and the fall of the regimes in the Soviet bloc, 1989–91. Each of these was historically specific to its time and place, as the chain of explosions in the Arab world will be. None lasted less than two years. Since the match was first lit in Tunisia this December, with the flames spreading to Egypt, Bahrain, Yemen, Libya, Oman, Jordan, Syria, no more than three months have passed; any prediction of its outcomes would be premature. The most radical of the trio of earlier upheavals ended in complete defeat by 1852. The other two triumphed, though the fruits of victory were often bitter: certainly, far from the hopes of a Bolívar or a Bohley. The ultimate fate of the Arab revolt could resemble either pattern. But it is just as likely to be sui generis.

[ vollständiger Artikel ]

6. April 2011 - Sand im Getriebe #89:

Aufstände in Nordafrika:

Sofortiger Waffenstillstand und Verhandlungen!

[ vollständige Ausgabe ] 

18. März 2011 - Kontext-TV:

Eine Video-Sendung, in der es unter anderem um die ökonomischen Hintergründe der Revolutionen in Nordafrika, um die Intervention in Libyen, Land Grabbing, E10-Benzin, Freihandel und neue Formen des Kolonialismus geht:

Wettlauf um Afrika: 

Revolutionen, Interventionen, Land Grabbing und Freihandel

Über die ökonomischen Hintergründe der Revolutionen in Nordafrika, die Rolle des Internationalen Währungsfonds und Motive einer Intervention in Libyen sprechen:
Samir Amin
(Third World Forum, Kairo/Dakar)
Michel Chossudovsky
(Autor von "Global Brutal", Research Centre on Globalization, Kanada)
Mamdouh Habashi
(International Forum for Alternatives, Kairo)

Von neuem Kolonialismus, Verschuldung und Ursachen der Verarmung in Afrika südlich der Sahara berichten:
Nnimmo Bassey
(Vorsitzender von Friends of the Earth International, Nigeria, und Träger des "Alternativen Nobelpreises")
Wangui Mbatia
(People's Parliament, Nairobi)
Eric Toussaint
(Kommitte für die Annulierung der Schulden der Dritten Welt (CADTM), Belgien)
Immanuel Wallerstein
(Yale University, USA)

Über den Zusammenhang von Land Grabbing (Landraub), Hunger und E10-Benzin sprechen:
Evelyn Bahn 
(Inkota Netzwerk) als Studiogast
Ibrahim Coulibaly
(La Via Campesina / Coordination Nationale des Organisations Paysannes du Mail) u.a.

Über Folgen der europäischen Freihandelspolitik für Afrika sprachen wir mit:
Nicola Bullard
(Focus on the Global South, Bangkok) u.a.

18. März 2011 - Sand im Getriebe:

SiG-Sondernummer zu den Ereignissen und der Entwicklung in Nordafrika

mit Beiträgen von
Tobias Pflüger:
Der Westen und die arabischen Revolutionen
Walden Bello:
Humanitäre Interventionen:
die Entwicklung einer gefährlichen Doktrin
Sara Flounders:
Libyen und der Imperialismus
Jürgen Wagner:
Libyen: Intervention im Namen des Volkes?
Friedensratschlag:
Kein Öl ins Feuer gießen!
Friedenskooperative:
Libyen: Stop! Erst denken und dann nicht schießen!
Raid Attac/Cadtm, Tunesien:
Stoppt die Schuldenzahlungen
Samir Amin:
Ägypten bewegt sich - Die vier Komponenten des Wandels
Saba Mahmood:
Die Architekten des Aufstandes von Ägypten und die kommenden Herausforderungen
Attac Marokko:
Das Volk fordert Veränderung!
Attac Schweiz u.a.:
Nordafrika kämpft für Demokratie – die Schweiz muss sich solidarisch zeigen!

26. Februar 2011 - der Freitag, Mohssen Massarat:

System aus den Fugen

Säulen der Stabilität und der Energieversorgung im Nahen Osten gehen verloren – der Westen muss schleunigst umdenken

[ vollständiger Artikel ]

17. Februar 2011 - pax christi:

Umbruch in Nahost:

„Zu lang auf autoritäre Regierungen gesetzt“

Die katholische Friedensbewegung Pax Christi begrüßt die Umbrüche in der arabischen Welt und sieht das friedliche Aufbegehren gegen Langzeit-Machthaber mit großem Respekt.

[ vollständiges Radio-Vatikan-Interview mit Wiltrud Roesch-Metzler ]

9. Februar 2011 - Sand im Getriebe:

SiG #88, u.a mit folgenden Beiträgen:

Mamdouh Habashi:
    Mubarak-Nachfolger muss vom Volk legitimiert werden

DFG-VK u.a.:
    Waffenexporte nach Ägypten beenden!

Uri Avnery:
    Welche Lehren zieht Israel aus dem Aufstand in Ägypten?

 

Le Monde Diplomatique, Alain Gresh:

Die dritte Welle innerhalb der arabischen Welt

 „Auf, Kinder des Vaterlands! Der Tag des Ruhms ist da!“ An diesem 14. Juli werden die Bewohner per Radio mit der „Marseillaise“ geweckt. Die Menschen strömen auf die Straßen und rufen: „Es lebe die Republik!“, „Tod dem König“. Sie wissen noch nicht, dass der Monarch und ein Teil seiner Familie exekutiert worden sind. Am Abend liest der große Dichter Abdel Wahhab Bayati vor der amerikanischen Botschaft ein Gedicht vor:

Fanfare für die Helden“:

In meiner Heimat erhebt sich die Sonne
Und die Fanfaren ertönen für die Helden,
Oh, viel Geliebte, erwachet,
Denn wir sind frei wie das Feuer,
Frei wie der Vogel und wie der Tag.

[ vollständiger Artikel ]

16. Januar 2011 - RAID-ATTAC / CADTM TUNISIA:

"Eine soziale und demokratische Revolution ist in Gange!"

Die Bevölkerung von Tunesien hat soeben auf spektakuläre Weise die politische Bühne betreten! Nach 29 Tagen hat sie es geschafft, eine soziale und demokratische Revolution in Gang zu setzen und den Diktator Ben Ali loszuwerden. Dies ist ein großartiger Sieg! Dies ist ein großer Tag für uns, den wir mit all jenen teilen wollen, die die globale kapitalistische Ordnung bekämpfen! Am wichtigsten ist, dass wir unsere Würde und unseren Stolz wieder hergestellt haben, die lange Zeit durch die Diktatur besudelt und verhöhnt wurden. Nun müssen wir ein neues, ein freies, demokratisches und soziales Tunesien aufbauen.

[ vollständiger Beitrag ]