Café Sunshine: Veranstaltungen im November

Sa, 09.11.19, 14 Uhr: Wie geht gute Klimakommunikation? Kennt ihr das? Da will man andere überzeugen, das Klima zu retten und erntet nur Kopfschütteln oder Unverständnis. Oder teils vielleicht sogar berechtigte Kritik, die uns sprachlos macht. Gute Klimakommunikation heißt auch Zuhören. Gute Klimakommunikation heißt, sich der Zielgruppe oder Person bewusst zu sein, die man ansprechen will und des Ziels: will man Falschinformationen klarstellen, Menschen berühren oder zum Handeln bewegen (und wenn ja, zu welchem Handeln)? Emotionen haben eine größere Bedeutung als Fakten. Gleichzeitig wollen wir faktenbasiert handeln. Wie kriegen wir es hin, dröge Fakten verständlich rüber zu bringen? Und wann brauchen wir überhaupt Fakten und wann nicht? Und dann ist da noch diese zwischenmenschliche Chemie, die eine verdammt große Rolle spielt ... Nach einem kurzen Erfahrungsaustausch gibt es einen Input zum Thema. Anschließend wollen wir anhand selbstgewählter Ziele und Zielgruppen praktische Beispiele guter Klimakommunikation entwickeln bzw. die eigene Praxis reflektieren und ggf. weiterentwickeln.

Do, 21.11.19, 20 Uhr: Was ist das Gute Leben (für mich)? Das Konzept des „Guten Lebens“ oder „Buen Vivir“ wird zuweilen dem Konzept des rein materiellen Wohlstands im Kapitalismus als Alternative gegenüber gestellt. Klar ist, in einer Solidarischen Ökonomie stehen die Menschen und ihre Mitwelt im Mittelpunkt und nicht Profite. In einer Welt, in der die Bedürfnisse und Fähigkeiten aller das Wirtschaften bestimmen, braucht es andere Fähigkeiten, als in einer Konkurrenz- und Leistungsgesellschaft. Die eigenen Bedürfnisse und Fähigkeiten wahrzunehmen, zu kommunizieren und mit anderen kooperieren zu können, sind zentrale Fähigkeiten in einer Solidarischen Ökonomie. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Ab 18 Uhr ist das Café Sunshine geöffnet. Um 19 Uhr gibt es Küche für alle.

Do, 28.11.19, 18 Uhr: Energie-Spar-Café. Gerade im Winter macht Energiesparen sowohl für Umwelt als auch für den Geldbeutel einen großen Unterschied. Es gibt verschiedene Produkte zum Mitnehmen gegen Spende und Aktive stehen mit Tipps zur Verfügung - all das in gemütlicher Café-Atmosphäre. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Um 19 Uhr gibt es Küche für alle.

Das Café ist generell donnerstags von 18 bis 19 Uhr sowie freitags von 17 bis 18 Uhr geöffnet: Reinschauen und Schnacken mit Kaffee, Tee, Kuchen und Snacks auf Spendenbasis.

Wielandstraße 15, 28203 Bremen

Das Bedingungslose Grundeinkommen

Simone Lange: Das Bedingungslose Grundeinkommen - eine visionäre Idee im Fokus der gesellschaftlichen Herausforderungen

Mittwoch, 13.11.2019, 19.00 Uhr,

Willehad-Saal, Domsheide 15, 28195 Bremen (in der alten Post)


Bundesweit ist die Flensburger Oberbürgermeisterin Simone Lange vermutlich durch ihre überraschende Kandidatur für den SPD-Parteivorsitz bekannt geworden, bei der sie mit einem Achtungserfolg überraschend starke Zustimmung erhielt.
In ihrem Buch „Sozialdemokratie wagen“ stellt Simone Lange dar, wie die Sozialdemokratie mit der Agenda 2010 ihre Werte verraten hat. Nun müsse die SPD „eine echte Reform der Sozialgesetzgebung in Angriff nehmen und den Sozialstaat der Zukunft beschreiben“. Hierbei setzt Simone Lange auf das BGE.

Im Fokus der Veranstaltung steht die Auseinandersetzung mit der Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens und den verschiedenen Funktionen, die es - je nach Ausgestaltung - erfüllen könnte. Zusammen mit Simone Lange wollen wir u.a. darüber nachdenken, welche Auswirkungen ein BGE haben sollte, welche Schritte zu seiner Einführung denkbar wären, wie stark sein Einfluss auf eine sozial und ökologisch nachhaltige sowie emanzipatorische Umgestaltung unserer Gesellschaft sein könnte. 

 

attac aktuell

Wir treffen uns jeden 2. Mittwoch im Monat und diskutieren in gemütlicher, offener Runde über aktuelle (und andere) Themen.
Alle Interessierten sind eingeladen, dazu zu kommen: Zuhören, Austauschen, Diskutieren.

Nächstes Mal: 13. November 2019, 19:00 Uhr

Thema: Chile - die aktuelle Entwicklung und die Ursprünge

Im Künstlerhaus Ausspann (Schnoor 1)

Die Freihandels-AG erinnert an die Missstände in der Textilindustrie

am 12.10.2019

Kino in der Neustadt

#female pleasure

#Female Pleasure begleitet fünf Frauen aus den fünf Weltreligionen und zeigt ihren Kampf für eine selbstbestimmte weibliche Sexualität und ein respektvolles Miteinander unter den Geschlechtern...

Freitag, 15. November, 19:30

im Gemeindezentrum Zion (Kornstraße 31, Bremen)

Eintritt frei, Spenden willkommen

mehr Informationen gibt's im Flyer und auf der Webseite

Weitere Webseiten von Attac Bremen


TERMINE

17.11
Arbeitstreffen der Kampagnengruppe einfach.umsteigen mehr

23.11
Frankfurt. Arbeitstreffen der AG Welthandel und WTO mehr

29.11 - 01.12
Ende Gelände im Lausitzer Kohlerevier mehr

29.11
Globaler Klimastreik mehr

18.01
"Wir haben es satt"-Demo in Berlin mehr