25. Januar 2013 - TELEPOLIS, Florian Rötzner:

Frankreich sichert Uranminen in Niger mit Spezialeinheiten

Erstmals werden französische Soldaten damit direkt für privatwirtschaftliche Interessen eingesetzt, auch wenn der Atomkonzern Areva weitgehend in staatlicher Hand ist.

[ vollständiger Artikel ]

15. Januar 2013 - der Freitag, Hans Springstein:

Frankreichs Rohstoffsicherungskrieg

Frankreich führt nun richtig Krieg in seiner ehemaligen Kolonie. Sicherheit und Demokratie sind ein weiteres Mal Vorwand für simplen Neokolonialismus.

[ vollständiger Artikel ]

24. Juli 2012 - Robin Wood:

Uranlieferant Niger – Hunger und Krieg

Der Niger gehört zu den ärmsten Ländern der Welt und ist einer der wichtigsten Lieferanten von Uran für Frankreich. Derzeit spitzt sich die soziale und politische Lage in dieser Region Afrikas immer weiter zu. Der staatliche französische Atomkonzern AREVA betreibt dort mehrere Uranminen, MitarbeiterInnen von Areva sind in den letzten Jahren von Rebellen entführt worden.

...

Doch Frankreich verfolgt auch in Mali seine Atominteressen. Die Uranmine in Imouraren ist weltweit die zweitgrößte Uranmine, die im Tagebau betrieben werden soll. Bis 2014 soll sie für den französischen Atomkonzern AREVA zugänglich gemacht werden.

[ vollständiger Artikel ]

12. April 2012 - Frankfurter Allgemeine Zeitung, Christian von Hiller:

Der Boden von Mali
birgt noch jede Menge unentdeckte Schätze

Erst vor kurzem hat die Regierung begonnen, die Rohstoffe im Boden zu erkunden. Um die Verteilung der Erlöse geht es auch im aktuellen Konflikt, der das Land teilen könnte.

[ vollständiger Artikel ] [ Pearl Gold AG ]

16. bis 18. März 2012 - Bamako, Mali:

Die "Uran, Gesundheit- und Umweltkonferenz" in Bamako, Mali

Das Uran muss in der Erde bleiben

Afrika war in den ergangen Jahren zunehmend Ziel vehementer Uranexplorationsaktivitäten geworden: "We will leave no stone unturned to find uranium" hatte jemand aus der Uranindustrie verkündet - und so wird fast überall in Afrika nach Uran gesucht -oft in Ländern bzw. Regionen, in denen schon von den früheren Kolonialstaaten geologische Grundlagenarbeit geleistet worden war.

vollständiger Bericht

NEUIGKEITEN

23.05. - Keine Kampfdrohnen für die Bundeswehr! mehr

02.10. - Fluchtursachen beseitigen, statt Asylrecht weiter zu beschneiden mehr

11.01. - Stellungnahme von attac Deutschland zum "Friedenswinter" mehr

TERMINE

Keine Ereignisse gefunden.