Über uns

 

Wir lehnen die gegenwärtige Form der Globalisierung ab, die neoliberal dominiert und primär an den Gewinninteressen der Vermögenden und Konzerne orientiert ist. Diese neoliberale Globalisierung richtet die Gesellschaft ausschließlich nach den Bedürfnissen des Marktes aus. Das führt zu mehr Armut: Die Kluft zwischen Nord und Süd vergrößert sich, wie auch die Armut in die Industrieländer zurückkehrt. Die natürlichen Lebensgrundlagen werden durch die Unterwerfung des gesamten Lebens unter die Marktlogik zerstört.
Vgl. Selbstverständnis von attac!
Wir wollen auch zeigen, wie sich diese neoliberale Globalisierung vor Ort auswirkt, in Nürnberg und in der Region. Und wir wollen unsere Position in das politische Geschehen einbringen. Dabei ist es uns wichtig, Alternativen zur gegenwärtigen Wirtschaftsordnung zu entwickeln und publik zu machen. Wir setzen uns ein für eine ökologische und solidarische Weltwirtschaftsordnung mit (mehr) gleichberechtigter internationaler Zusammenarbeit und einer nachhaltigen, umweltgerechten Entwicklung des Nordens wie des Südens. Wir wollen eine Welt, in der Demokratie für alle Menschen gewährleistet ist und kulturelle Vielfalt erhalten bleibt.

Attac in Nürnberg

Die attac-Gruppe Nürnberg besteht seit 2001. Neben Aktionen auf der Straße, wie z. B. Demos, Infostände oder Straßentheater, führen wir auch Diskussions- und Bildungsveranstaltungen durch. Wir sind offen für Themenvorschläge und neue Aktionsformen. Der Phantasie sind, im Rahmen des Attac-Konsenses, keine Grenzen gesetzt.
Wir streben die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen, Gruppen und Initiativen an. So unterstützen sich die Regionalgruppen in der Region gegenseitig und arbeiten bei den unterschiedlichsten Aktionen zusammen. Wir sind im Sozialforum Nürnberg engagiert und unterstützen u. a. die Bündnisse gegen Rechtsextremismus. Darüber hinaus ergibt sich die lokale wie überregionale Vernetzung aus den Einträgen auf dieser Homepage.

Plenum
Politik wird bei attac von unten gemacht. Im Plenum entscheiden wir basisdemokratisch über unsere Arbeit. Gemeinsame Aktivitäten werden abgesprochen, Termine koordiniert, die Zusammenarbeit mit anderen organisiert. Ebenso werden Ideen und Anregungen von einzelnen Attac-Mitgliedern diskutiert und Informationen aus vernetzten Gruppen ausgetauscht und besprochen. Zur Vorbereitung von Aktionen, Veranstaltungen u. ä. richten wir gegebenenfalls Arbeitsgruppen ein, die dann auch über einen längeren Zeitraum bestehen können.

Attac-Forum
An zwei bis drei Terminen im Jahr laden wir kompetente ReferentInnen ein, um zu aktuellen, interessanten und wichtigen Themen zu sprechen und mit uns zu diskutieren.

Wir freuen uns über alle Mitstreiterinnen und Mitstreiter, die bei uns mitmachen wollen. Eine Attac-Mitgliedschaft ist dazu nicht erforderlich. Genauso sind die, die nur mal zum „reinschnuppern“ kommen, herzlich eingeladen.

So sind wir zu erreichen: Kontaktdaten

TERMINE

Keine Ereignisse gefunden.