Menü

Was wir wollen

Profitorientierung und Verbetriebswirtschaftlichung zerstören den Nutzen von Gesundheitssystemen. In Deutschland geschieht dies im sationären Bereich vor allem durch das Fallpauschalenabrechnungssystem (DRGs) in Krankenhäusern.

Wir treten ein für eine Gestaltung der Sozialsysteme als umfassende Bürgerversicherungen nach dem Prinzip "alle zahlen von allen Einkommen für Leistungen, die alles Notwendige und Sinnvolle abdecken". Die Arbeitgeber sollen mittels einer Wertschöpfungsabgabe die Hälfte der Kosten tragen. mehr

Aktuelle Projekte

Aktuell beschäftigen uns vor allem die Auswirkungen der Coronapandemie.

Mehr Infos dazu gibt es auf unserer Corona-Seite.

Referenten

Gerne kommen wir zu euch zu Vorträgen. Entnehmt bitte der folgenden Liste, welche Referenten zu welchen Themen angesprochen werden können. Üblicherweise kosten Vorträge im Attac-Rahmen außer den Reisekosten auch Honorar, einige unserer Referenten müssen hauptberuflich davon leben. Im Einzelfall kann man aber immer über die Höhe des Honorars reden.

Manfred Baberg

manfred.baberg(at)gmx.de

Privatisierung und Ökonomisierung des Gesundheitswesens: Fehlanreize und Fehlsteuerungen durch Markt und Wettbewerb - Gesundheitliche und soziale Primärprävention durch größere (Einkommens-)Gleichheit: der sozialepidemiologische Ansatz von Wilkinsonund Pickett - Solidarische Bürgerversicherung

Arndt Dohmen

Dagmar Paternoga

Werner Rätz

Werner.Raetz(at)t-online.de

Sozialsysteme allgemein, speziell Gesundheitspolitik - Rente - Bürgerversicherung - Gentechnologie - Technologiekritik - Globalisierung -Grundeinkommen - Finanzmärkte - Wachstumskritik