Herzlich Willkommen auf der Netzwerkseite von attac Schwäbisch Hall

Hier wollen wir Dich mit aktuellen Themen unserer Gruppe und wichtigen Terminen versorgen. In der linken Spalte unter dem Stichwort "Termine" findest Du die Zeiten an denen unseren Treffen stattfinden und Hinweise zu Veranstaltungen.

Für einen umfassendeneren Überblick nutze diesen Teamuplink, hier siehtst Du alle Termine auch von anderen politisch Interssierten Gruppen aus der Region (Vielen Dank an Klaus):

https://teamup.com/ksfd58xi7995qs2y9e

In diesem Sinne wünschen wir Dir viel Spaß beim Lesen und hoffen Dich auch mal in der analogen Welt bei einem unserer Treffen oder Veranstaltungen wiederzusehen.

FLASHMOB zur Initaitve Lieferkettengesetz

Eine Autogrammstunde der besonderen Art

 

Deutsche Unternehmen profitieren von den wirtschaftlichen Vorteilen eines globalen Marktes. Dabei lassen sie den Schutz von Mensch und Umwelt häufig außer Acht. Denn sie müssen keine Konsequenzen fürchten für Schäden, die in ihrem globalen Geschäft entstehen. Die "Initiative Lieferkettengesetz" will, dass Verstöße deutscher Unternehmen gegen Menschenrechte, Umwelt- und Sozialstandards rechtliche Konsequenzen haben.Im Textil-, Kakao- oder Kohlesektor schließen sich Unternehmen bisher in freiwilligen Bündnissen zusammen um Produktionsstandards zu verbessern. Doch freiwillige Initiativen sind häufig zu wenig ambitioniert. Erst ein Gesetz kann Geschäftspraktiken wirklich verändern.

In diesem Zusammenhang versuchten am 28.1. vergangenen Dienstag, AktivistInnen Unterschriften für ein Lieferkettengesetz zu erlangen. Und das ausgerechnet von ManagerInnen, welche sich auf dem Weg vom Globe Theater zur Kunsthalle befanden, anlässlich des "Weltmarktführer - Gipfeltreffens". Die Festgesellschaft jedoch passierte die Unterschriftenrunde fast unbeeindruckt. Die Flyer der Initiative www.lieferkettengesetz.de wurden jedoch oft angenommen.

Die "Internationale", mit welcher die Haller Schallmeienkapelle die Forderung noch einem Lieferkettengesetz unterstützte, bekam hier eine ganz neue Bedeutung. Weiterhin dabei waren Menschen von "Parents for future" aus Heilbronn, "Eine Welt" Aktive, "Attac Schwäbisch Hall" und der "Linksjugend Solid".

Es war Walter Döring, der sich noch Zeit für eine mögliche Unterschrift unter das Lieferkettengesetz erbat. Dies hat auch noch Zeit, denn Unterschriftenschluss der Kampagne ist der 30. Juni 2020.

Wer mehr zur Lieferkettengesetz erfahren möchte klickt bitte unten auf die Grafik Lieferkettengesetz.de

Zu einer Radiosendung Rund um die Aktion und das Lieferkettengesetz kommt ihr mit diesem Link:

www.sthoerfunk.de/mediathek-player.php?id=1580482800

 

Hier gehts zu Partnerseiten, Akademie der Weltmarktverlierer und Initiaive Lieferkettengesetz.de

TERMINE

07.05
Attac Plenum offener monatlicher Treff mehr

18.06
Attac Plenum offener montalicher Treff mehr

02.07
Attac Plenum offener monatlicher Treff mehr