WTO in Buenos Aires

Vom 10. bis 13. Dezember 2017 findet die 11. Ministerkonferenz der Welthandelsorganisation (WTO, World Trade Organization) in Buenos Aires statt. Strittiges Thema zwischen Schwellen- und Entwicklungsländern einerseits sowie den OECD-Ländern andererseits ist wie schon in früheren WTO-Runden der Agrarhandel, diese Auseinandersetzung bestimmt die WTO seit ihrem Bestehen.

Im Brennpunkt stehen jedoch Fischereisubventionen und vor allem das Themenfeld elektronischer Handel. Hier drängen die USA und die EU darauf, neue Normen für einen grenzüberschreitenden elektronischen Handel festzulegen. Das führte zu einem gigantischen Rückschlag für den Datenschutz und zu einer beispiellosen Machtkonzentration der schon jetzt mächtigsten Konzerne Amazon, Apple und Co.

NEUIGKEITEN

02.02. - Zivilgesellschaft an SPD: CETA nicht ratifizieren! mehr

22.01. - Weltwirtschaftsforum: Ideologische Scheuklappen verhindern Lösungen mehr

28.11. - Ungerechte Handelsabkommen kein Thema beim EU-Afrika-Gipfel mehr

TERMINE

Keine Ereignisse gefunden.