Menü

Rückblick


Klimastreik am 19.03.21, 14:00 – 16:00 im Oberen Schlossgarten Stuttgart auf der Wiese vor dem Schauspielhaus

Am Freitag, 19.03. findet unter dem globalen Motto #NoMoreEmptyPromises, Schluss mit leeren Versprechen, der erste Klimastreik des Jahres 2021 statt (hier der Aufruf).

Der alte und neue MP Kretschmann sagte im Wahlkampf, seine drei Top-Prioritäten seien „Klimaschutz, Klimaschutz und Klimaschutz“. Wie wollen ihn daran erinnern, dass das kein leeres Versprechen bleiben darf! Deswegen demonstrieren wir zusammen mit FridaysForFuture dafür, dass die Politik – und insbesondere die Landesregierung – alle ihre Versprechen einlösen und Klimapolitik zum obersten Maßstab ihres Handelns machen!
 

Wir sehen uns dort!

 

Weitere Infos zur Klimastreikkundgebung:
Die Kundgebung findet vom 14:00 bis 16:00 auf der Wiese vor dem Schauspielhaus (oberer Schlossgarten) statt. Es gibt Reden von (u.a.) der Migrantifa, Seebrücke und den Psychologists for Future.

Forderungen, um die Leere zu füllen …

Um das Motto der Kundgebung, #NoMoreEmptyPromises, zu unterstreichen, werden alle Teilnehmenden herzlich eingeladen, Flaschen mit Botschaften mitzubringen. Die Idee ist, die Leere der Flaschen mit Forderungen und Wünschen zu füllen. Die Flaschen und Botschaften können auch im Vorhinein bis Donnerstag jeweils zwischen 17 und 19:30 Uhr im Forum 3 in Stuttgart abgegeben werden.
Siehe auch hier: FridaysForFuture/Stuttgart auf Facebook

Auf geht’s!

 

Veranstaltungshinweis zum Webinar "Was ist und was will die Modern Monetary Theory (MMT)?" am 09.02.21

Die AG globale Krisen von Attac-Stuttgart beschäftigt sich zur Zeit intensiv mit MMT (Modern Monetary Theory). MMT wendet sich entschieden gegen die Schuldenbremse.

Die Diskussion, wie mit den infolge der Corona-Pandemie enorm wachsenden Schulden umgegangen werden soll, nimmt im aufziehenden Bundestagswahlkampf an Fahrt auf. Selbst aus dem Kanzleramt kommen Töne, die die Schuldenbremse kritisch sehen. Auf der anderen Seite steht die Verweigerungshaltung konservativer Kräfte, die auf dem Fortbestehen der Schuldenbremse beharren.

Dieses Online-Fachgespräch mit Dirk Ehnts, einem führenden deutschen Vertreter von MMT, mit Experten von Attac bietet die Möglichkeit, diese Theorie kennenzulernen und zu klären, ob die Versprechungen dieser Theorie zu realisieren sind .

Es verspricht ein spannender Abend zu einem aktuellen Thema zu werden.

Termin: Dienstag, 9. Feb. 2021, 19:00 Uhr
Anmeldung :https://vk.attac.de/b/ag--djo-yrb-phm   
Name und "zustimmen", dann wird man automatisch zugelassen zum Gespräch, sobald es beginnt

Teilnahme ist auch mit Telefon möglich:
Rufnummer 030-80949520 (Nach Aufforderung bitte die PIN 24812 eingeben. Stummschaltung aufheben mit der Taste '0' (Null))

Die Veranstaltung wird von der Bundes-AG Finanzmarkt & Steuern organisiert