NÄCHSTE SITZUNG

Wir laden zu unserem nächstes Treffen am Dienstag, den 19. März 2019 um 19.00 Uhr im DGB-Haus ein.

    Tagesordnungspunkt ist u.a. unsere Mitwirkung am Oldenburger Bündnis für bezahlbaren und lebenswerten Wohnraum.

 

 

                               

 

 

Eine andere Welt ist möglich - wenn Sie mitmachen!

                       Ein herzliches Willkommen bei der

                        Attac Regionalgruppe Oldenburg

Die Schere zwischen Arm und Reich öffnet sich immer weiter. Internationale Großkonzerne verzeichnen Rekordgewinne und entlassen gleichzeitig Arbeitskräfte oder drücken die Löhne. Öffentliche Aufgaben werden privatisiert und der Gewinnmaximierung unterworfen. Finanzkrise: Als die Blase platzt, werden Staat und Bürger in Haftung genommen. Die Finanzjongleure machen weiter wie bisher. Um knappe Ressourcen wird vermehrt Krieg geführt. Wir glauben nicht, dass diese Entwicklungen Naturgesetze sind.

Unsere Kernforderungen sind:

  •  Entmachtung und demokratische Kontrolle der internationalen Finanzmärkte (wirksame Steuer auf Finanztransaktionen, Bekämpfung von Steueroasen und Verbot von Hedge-Fonds).
  •  Kapitaleinkünfte und große Vermögen stärker besteuern.
  •  Abkehr vom Prinzip des freien Marktes für öffentliche Güter und Dienstleistungen. Privatisierungen stoppen!
  •  Schutz vor sozialer Benachteiligung.
  •  Eine Welthandelsordnung, die den Interessen der Entwicklungsländer und der Industrieländer gerecht wird.

 

       Wir würden uns sehr freuen, Sie auch bei uns zu begrüßen.

     Wir treffen uns jeden Monat am ersten und dritten Dienstag

       im DGB-Büro, Kaiserstraße 4-6, Oldenburg um 19:00 Uhr.

      Mitstreiter und Interessenten sind immer herzlich willkommen!

 

 

TERMINE

Keine Ereignisse gefunden.