ATTAC REGIONALGRUPPE OLDENBURG

Seit Herbst 2001 haben sich auch in Oldenburg Menschen zusammengefunden, die der reinen Herrschaft der Ökonomie ihren öffentlichen Widerspruch entgegensetzen wollen. Wir sind ein Forum und Netzwerk für die Kritik an einer neoliberal dominierten Globalisierung.

Unseres Erachtens hat sich das Versprechen, die neoliberale Globalisierung in Form der unbegrenzten weltweiten Öffnung aller Märkte bringe Wohlstand für alle, nicht erfüllt. Im Gegenteil: Die Kluft zwischen Arm und Reich wird immer größer, sowohl innerhalb der Gesellschaften als auch zwischen Nord und Süd. Kennzeichen dieser Art von Globalisierung ist eine weitgehende Privatisierung und Deregulierung von Märkten, deren Auswirkungen u.a. Steuerflucht, verschlechterte Arbeits- und Entlohnungsbedingungen, zunehmende Armut und Erwerbslosigkeit, öffentliche Haushaltsknappheit, Stillstand bei der Umweltpolitik und Demokratieverlust sind. Ein Motor dieser Entwicklung sind die internationalen Finanzmärkte.

Demgegenüber tritt Attac für eine demokratische Kontrolle und Regulierung der internationalen Märkte für Kapital, Güter und Dienstleistungen ein. Wir sind davon überzeugt, dass die Wirtschaft den Menschen dienen muss und nicht umgekehrt. Politik muss sich an den Leitlinien von Gerechtigkeit, Demokratie und ökologisch und sozial verantwortbarer Entwicklung ausrichten. Wir verstehen uns als Bildungsbewegung mit Aktionscharakter und setzen uns inhaltlich mit der neoliberalen Globalisierung auseinander. Zudem formulieren wir Alternativen dazu.

Wir in Oldenburg engagieren uns für eine andere Welt, denn wir glauben, dass es Alternativen zur vorherrschenden Politik gibt. Wir arbeiten zu unterschiedlichen Themengebieten wie z.B. Freihandelsabkommen, Bedingungslosen Grundeinkommen, Steuergerechtigkeit, Sozial-ökologische Transformation, Europa und die EU.

Wir sind kein geschlossener Kreis, sondern freuen uns über die Mitarbeit aller Interessierten. Wir treffen uns jeden ersten und dritten Dienstag im Monat um 19:00 Uhr im DGB Büro, Kaiserstraße 4-6. Wir laden zum Mitmachen herzlich ein.

Unser nächstes Treffen findet am 21. August 2018 um 19:00 Uhr statt.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

TERMINE

Keine Ereignisse gefunden.