< "Wer rettet wen?" - Filmpremiere in Heilbronn - 18.2. - 18:30
29.05.2015 12:21 Alter:

4 yrs

Kategorie: Heilbronn
Von: attac - Region Heilbronn

03.07: Geschichten aus dem Wyhler Wald (Film)

Unser Film-Tipp für den Juli. Eintritt ist frei.


Inhalt

40 Jahre ist es her, dass der Bauplatz für das geplante AKW-Wyhl
trotz eines massiven Polizei Aufgebots erfolgreich besetzt wurde.
Damit wurde nicht nur der Bau des Kernkraftwerks verhindert, sondern auch die geplante Industrialisierung des Oberrheingrabens abgewehrt. Möglich wurde dieser Erfolg durch die entschlossenen Bewohner des Kaiserstuhls zusammen mit Teilen einer politisierten städtischen Bevölkerung (darunter viele linksorientierte Studenten).

Siggi Held und Bodo Kaiser zeichnen die Ereignisse um den Widerstand eindrucksvoll nach mit Hilfe von Zeitzeugeninterviews, alten Filmaufnahmen, Fotos, Flugblättern und Liedertexten. Schwerpunkt ist die oft widersprüchliche Rolle der linken Studenten und ihre heutige Sicht auf das damalige Geschehen.

Über den Film

Der Film ist eine mehrfach preisgekrönte Produktion des WDR. Grimme-Preis 2009, Länge 90 Minuten, Sprache Deutsch
Das authentische Spiel des jungen Oliver bleibt einem lange in Erinnerung.

Sonstiges

Freitag, 03. Juli 2015 um 20 Uhr in den Frauenräumen in der Zigarre, Achtungstr. 37, 74072 Heilbronn

Eintritt frei

Wie immer bieten wir Getränke an und Gebäck vom Slow Food Bäcker aus Weinsberg

Gottfried May-Stürmer wird am Filmabend einige der alten AKW Lieder singen, zum Mitsingen für alle, die Lust und Stimme haben.

<media 66514>Einladung herunterladen</media>

 

 

 

 

 


NEUIGKEITEN

08.06. - Film: Ich, Daniel Blake mehr

30.05. - Bedingungsloses Grundeinkommen mehr

26.05. - Koyaanisqatsi (Film 07.06.2019 - 20.00 Uhr) mehr

TERMINE

05.07
Film: Ich, Daniel Blake mehr

25.10
Bedingungsloses Grundeinkommen - Vortrag von Peter Kaspar mehr

14.11
Bedingungsloses Grundeinkommen - Vortrag von Peter Kaspar mehr