An den drei offiziellen Tagen des WTO-Meeting sind alle aufgerufen, mit Aktionen gegen die WTO zu protestieren. Am Montag drehen sich die Aktionen um das Thema Wirtschaftskrise, am Dienstag steht die Landwirtschaft im Vordergrund und am Mittwoch wird mit Blick auf Kopenhagen «Freihandel und Klima» thematisiert. Die Aktivist_innen aus dem Süden werden ein Zelt vor dem off. WTO-Verhandlungsort (CICG, Rue de Varembé) aufbauen und jeden Mittag von dort aus Aktionen starten.

Die Aktionstage:

Montag, 30. November 2009 - Aktionstag Wirtschaftskrise
Dienstag, 1. Dezember 2009 - Aktionstag Landwirtschaft
Mittwoch, 2. Dezember 2009 - Aktionstag Klima


Details zu den Aktionstagen gibt es vor Ort, es lohnt sich auf jeden Fall dabei zu sein! Berichte über die Aktitivitäten vor Ort gibt es ab dem 29. November hier auf attac.de!

 

NEUIGKEITEN

24.04. - Attac fordert die Durchsetzung der Menschenrechte in der globalisierten Wirtschaft mehr

11.12. - EU-Japan-Handelsabkommen (JEFTA) nicht ratifizieren! mehr

15.10. - UN-Verhandlungen in Genf: Bundesregierung blockiert weiter Menschenrechtsabkommen mehr

TERMINE

Keine Ereignisse gefunden.