Startseite

Der deutsche Faschismus brauchte sechs Jahre, um 56 Millionen Menschen umzubringen. Der Neoliberalismus schafft das locker in gut einem Jahr. Ein Gespräch mit Jean Ziegler. Zum Interview:

Neues von Attac Braunschweig

    Fundstück des Monats:

    • Jens Berger: Saudi-Arabien: Der Schurkenstaat in unserem Bett.
    • Weitere Fundstücke  
    • Finanztransaktionssteuer - eine gute Idee? Video
    • Attac-Braunschweig - Flyer über ein Stück "ANDERE WELT" mehr...

    regelmäßige Termine

    Nächstes Plenum findet (wegen der Verschiebung des Themenabends) schon am Mo., dem 18.03.2019 um 19:00 Uhr in der Goslarschen Str. 93 statt. Interessierte sind wie immer herzlich willkommen.  

    Nächste Gesprächsrunde:

    Für März planen wir keinen Themenabend als eigene Veranstaltung. Wir unterstützen stattdessen die Veranstaltung der BIAP (Braunschweiger Initiative für eine andere Politik) am Mittwoch, dem 27.03.2019 um 19:00 Uhr im Haus der Kulturen (Am Nordbahnhof 1)  mit dem Titel:

    Deutschland auf dem Weg zur Großmacht? Was tun gegen Aufrüstung und einen neuen Kalten Krieg?

    Referent ist der Politikwissenschaftler und Friedensforscher Prof. Dr. Werner Ruf.

    Flyer

     

    Interessante Videos

    Eine große Sammlung von Videos, darunter viele Mitschnitte von Veranstaltungen, Referaten, Interviews u.a. zu verschiedenen globalisierungs- und kapitalismus-kritischen Themen gibt es hier zu finden.

    Nein zum neuen niedersächsischen Polizeigesetz

    Zur Zeit wird im Landtag über ein neues niedersächsisches Polizeigesetz diskutiert, die erste Lesung hat bereits stattgefunden. Dieses Gesetz bietet der Polizei neue Repressionsmöglichkeiten, die bis vor kurzem kaum jemand für möglich gehalten hätte. Attac Braunschweig hat sich dem gerade gebildeten Bündnis gegen dieses neue Gesetz angeschlossen und unterstützt die Forderung an den Landtag, dieses Gesetz nicht zu beschließen.

    Weitere Infos: https://niedersachsentrojaner.de/

    Film-Dokureihe "Kino Global" im Universum

    Die Welt zu Gast im Kino - Filme sehen, Filme diskutieren

    In diesem Jahr gibts es mangels Fördergeld keine Weiterführung der Filmreihe. Eine Fortsetzung im nächsten Jahr ist aber durchaus möglich.Sobald konkretere Informationen verfügbar sind, werden wir hier darüber informieren.

    Panama Papers, Paradise Papers oder was sonst noch so kommt

    Das Thema Steueroasen wurde in der Vergangenheit schon häufiger thematisiert, immer verbunden mit Delikten wie Geldwäsche, Steuerhinterziehung oder einfach dem Verstecken von riesigen Vermögen. Die Forderung nach UmFAIRteilung (z.B. auch durch Wieder-Einführung der Vermögenssteuer) bleibt brandaktuell.

    Braunschweiger Aktionstag 13.04.2013

    Schulden- und Vermögensuhr

    Die Verschuldung vieler Staaten steigt kontinuierlich - nicht zuletzt  wegen immer neuer Bankenrettungen. Was aber noch viel schneller steigt sind die privaten Vermögen in den verschuldeten Staaten. Einen aktuellen Überblick über Schulden und private Vermögen in Deutschland zeigt die Schulden- und Vermögensuhr

    Infoverteiler

    In unregelmäßigen Abständen informieren wir über unseren Braunschweiger Infoverteiler über interessante Termine. Im Durchschnitt ist es eine Mail pro Monat. Unseren Infoverteiler findet ihr hier.

     

    TERMINE

    Keine Ereignisse gefunden.