Europa

Wir diskutieren Alternativen für ein demokratisches und soziales Europa, das den Menschen und nicht den Konzernen dient.

Nach der Annahme des Lissabon-Vertrages trat die Diskussion um die Ausgestaltung eines vereinten Europas und die europäische Politik ein wenig in den Hintergrund. Diese Situation hat sich in Folge der Finanzkrise 2007/2008 und spätestens mit der Eurokrise grundlegend geändert. Viele politische, wirtschaftliche und finanzielle Entscheidungen der offiziellen Politik betreffen immer stärker Europa, die Europäische Union (EU) oder die Eurozone.

Kontakt: europa@attac-kiel.de

Einige am Schwerpunkt interessierte Menschen kommen projekt/aufgabenbezogen unregelmäßig als Arbeitsgruppe (AG) zusammen.

NEUIGKEITEN

19.03. - Attac will Gemeinnützigkeit vor Verfassungsgericht verteidigen mehr

13.02. - Petition "Menschenrechte schützen – Konzernklagen stoppen" erreicht 500.000 Unterstützende mehr

TERMINE

27.03
Orga-Plenum (19:00) mehr

10.04
Orga-Plenum (19:00) mehr

25.04
"Grenzenlose Waffenexporte? Wie deutsche Waffen auch den Jemen-Krieg befeueren" mit JÜRGEN GRÄSSLIN, Legienhof (18:30) mehr