Eine kleine Erinnerung der Freihandels-AG an die Missstände in der Textilindustrie

am 12.10.2019

Café Sunshine: Veranstaltungen im Oktober

Mi, 16.10.19,  19 Uhr: Unternehmen auf dem Weg zur Gemeinwohl-Ökonomie. Die Gemeinwohlökonomie-Referentin Hannah Beering lädt ein zum Werkstattgespräch (Impulsvortrag, Interaktives und Diskussion). Die Krisen und Probleme, die wir in unserem heutigen Wirtschaftssystem erleben, laden immer häufiger dazu ein, über solche Alternativen in den Austausch zu gehen. Die GWÖ ist inzwischen ein Modell mit umfassenden, ethischen Überlegungen für die Unternehmenspraxis. Das Modell setzt auf schrittweise Veränderung in freier unternehmerischer Verantwortung. Dabei versteht sich die GWÖ nicht als fertige Idee, sondern als wertebasierter, ergebnisoffener Diskussionsprozess.

Do, 17.10.19, 19 Uhr: Ökologische und solidarische Landwirtschaft. Viele Menschen wollen sich ökologisch ernähren und interessieren sich dafür, wo ihre Lebensmittel herkommen und von wem sie wie produziert wurden. In der ökologischen Landwirtschaft werden Nahrungsmittel umweltschonend hergestellt. Solidarische Landwirtschaft ist darüber hinaus ein Konzept, bei dem sich Verbraucherinnen und Verbraucher langfristig zusammen schließen, gemeinsam einen landwirtschaftlichen Betrieb finanzieren und sich solidarisch die Ernte teilen. Jan Saffe, der im Bauernladen der Bremer Erzeuger-Verbraucher-Genossenschaft arbeitet und für die Grünen in der Bremischen Bürgerschaft sitzt, erzählt in der Veranstaltung von seinen Erfahrungen und politischen Initiativen zur Ernährungswende in Bremen. Till Mossakowski vom Bremer SolidarStrom berichtet über die Vision einer solidarischen Gesellschaft und Landwirtschaft. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Ab 18 Uhr ist das Café Sunshine geöffnet. Um 19 Uhr gibt es Küche für alle.

Das Café ist generell donnerstags von 18 bis 19 Uhr sowie freitags von 17 bis 18 Uhr geöffnet: Reinschauen und Schnacken mit Kaffee, Tee, Kuchen und Snacks auf Spendenbasis.

Wielandstraße 15, 28203 Bremen

Gemeinnützige Zivilgesellschaft ... oder doch nicht?

Attac, das BFH Urteil und die Folgen ....

 

Der §52 der Abgabenverordnung regelt in Deutschland, welche Vereine gemeinnützig sind. Diese Abgabenverordnung aus dem Jahr 1977 ist veraltet und wird zudem missbraucht, um den Handlungsspielraum von Organisationen einzuschränken, die sich eindeutig politisch positionieren ("shrinking spaces"). Ein Beispiel: Das Urteil des Bundesfinanzhofes zur Gemeinnützigkeit von Attac im Februar 2019. Die Allianz .Rechtssicherheit für politische Willensbildung" ist ein Zusammenschluss von mehr als 120 Vereinen und Stiftungen, die sich für eine veränderte Abgabenordnung und ein modernes Gemeinnützigkeitsrecht einsetzt.

  • Stefan Diefenbach-Trommer (Berlin), Koordinator der Allianz "Rechtssicherheit für politische Willensbildung" , erläutert die Arbeit der Allianz
  • Sonja Taubert (Attac Bremen) stellt den Fall Attac dar
  • Veranstalter*innen berichten überAuswirkungen auf ihre Organisation
     

Dienstag, 29.0kt. 19.00 Übersee-Museum Bahnhofsplatz 13
Eine Veranstaltung von: Attac, Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung, Mehr Demokratie, Stiftung die schwelle, Robin Wood, Digitalcourage, Forum Informatikerinnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung

Kino in der Neustadt

Newcomers

Der Film vermittelt Erinnerungen aus der Lebenszeit sehr unterschiedlicher Menschen. Ma’an Mouslli liefert keine Beschreibungen. Keine Kommentare. Keine Erklärungen. Ma’an erschafft ein Gefüge von Seelenbildern. Verstörend emotional. Schmerzhaft offen. Peinlich intim. Wir schauen in Gesichter. Ihre Augen werden zu Fenstern der Seele...

Freitag, 25. Oktober, 19:30

im Gemeindezentrum Zion (Kornstraße 31, Bremen)

Eintritt frei, Spenden willkommen

mehr Informationen gibt's im Flyer und auf der Webseite

Weitere Webseiten von Attac Bremen


TERMINE

18.10 - 19.10
Konferenz "Regulation des Kapitalismus im Umbruch" mehr

18.10
Verleihung des Jörg-Huffschmid-Preises 2019 mehr

02.11
Dortmund. Regionaltreffen Nordrhein-Westfalen mehr