Neuentreff

Wie kann man sich bei Attac engagieren? Was macht Attac in Hamburg? Und überhaupt: Wer oder was ist Attac? Zur Beantwortung von Fragen und für erste Informationen findet am 4. Mittwoch jedes Monats (18-19 Uhr) ein Neuentreff statt.

Ort: Werkstatt für internationale Kultur und Politik (W3), Nernstweg 32-34 in Altona (Attac-Büro im 1. Stock)

 

Stand: November 2016

Mitmachen?

Nicht lang schnacken, anpacken. Deswegen ist eine Teilnahme an den AGs auch direkt möglich, ohne den Neuentreff. Wer sich einbringen will, ist willkommen. 

Welche Themen interessieren dich? Momentan treffen sich AGs zu folgenden Themen regelmäßig:

Komm einfach zu einem der nächsten AG-Treffen:

Global denken, lokal handeln war schon immer ein wichtiges Motto der globalisierungskritischen Bewegung. In diesem Sinne: Engagiere dich.

 

Stand: Oktober 2018

NEUIGKEITEN

12.02. - Pressemitteilung Attac Deutschland: * Frieden statt Aufrüstung: Attac bei Protesten gegen Siko * Sicherheit nur durch demokratische Weltwirtschaftsordnung erreichbar mehr

11.02. - Pressemitteilung Attac Deutschland: * Sonderklagerechte erneut im EU-Parlament: Abgeordnete müssen EU-Singapur-Abkommen ablehnen/ * 430.000 Menschen fordern, Paralleljustiz für Konzerne abzuschaffen mehr

29.01. - Attac zu EuGH-Antrag: CETA nicht kompatibel mit der Demokratie Bereits mehr als 270.000 Menschen fordern grundsätzlches Aus für Konzern-Sonderklagerechte (ISDS) mehr

TERMINE

25.02
Treffen der AG Ökologie und Globalisierung mehr

27.02
Neuentreff von Attac Hamburg mehr

27.02
Monatliches Plenum Attac Hamburg mehr

07.03
Treffen der AG-Europa mehr

11.03
Treffen der AG Ökologie und Globalisierung mehr

21.03
Treffen der AG-Europa mehr