< Energiewende und Klimaschutz ade: Viele Betreiber denken über die Abschaltung Ihrer EEG Anlagen nach
16.01.2019 18:19 Alter:

95 days

Kategorie: Freiburg

Glyphosat-Produkt "RoundUp Pro 360" in Frankreichab sofort verboten


 

kurz vor der Agrarwende-Demo in Berlin morgen noch diese Meldung:
Das Verwaltungsgericht Lyon hat am 15. Januar die Zulassung für das
Glyphosat-Produkt "Round Up 360“, das in Frankreich meistverkaufte
glyphosat-haltige Herbizid, ab sofort verboten. Der Verkauf und die
Anwendung (!) dieses Produkts ist jetzt eine Straftat.

Der Richter analysierte eingehend die Bewertungen von Efsa (Europäische
Behörde für Lebensmittelsicherheit), die Glyphosat für nicht
krebserregend hält, und Circ (Internationale Agentur für
Krebsforschung), die es als "wahrscheinliches Karzinogen" eingestuft
hat. Er kam zu dem Schluss, dass "die von Efsa (....) verwendete
Methodik unangemessen ist", insbesondere weil die Unabhängigkeit der
Wissenschaftler, die sie durchgeführt haben, nicht ausreichend überprüft
wurde. Er stimmt daher Circ zu und ist der Ansicht, dass "Roundup Pro
360 wahrscheinlich für den Menschen krebserregend ist (....), eine
Substanz ist, die im Verdacht steht, für die menschliche Fortpflanzung
giftig zu sein (....) und besonders für Wasserorganismen giftig ist.
Daher (....) verursacht die Verwendung von Roundup Pro 360 schwere
Umweltschäden, die die Gesundheit ernsthaft beeinträchtigen können.
Infolgedessen beging Anses (Nationale Agentur für Gesundheitsschutz, die
Zulassungen für Pestizide erteilt) einen Bewertungsfehler im Hinblick
auf das Vorsorgeprinzip.“
Wie es jetzt weitergeht, ist offen. Der Hersteller kann Rechtsmittel
einlegen. trotzdem wird sich die Entscheidung nach Einschätzung von
Experten auf die bestehende und zukünftige Zulassung anderer
glyphosat-haltiger Herbizide auswirken.

Bereits zu Jahresbeginn 2019 trat ein Verbot des Verkaufs
glyphosat-haltiger Pestizide an Privatanwender in Kraft, für die
Landwirtschaft gilt noch eine Übergangsfrist bis 2020. Das wurde durch
den Gerichtsbeschluß deutlich verschärft.

Quellen:
https://www.energiezukunft.eu/umweltschutz/roundup-von-bayer-verliert-zulassung-in-frankreich/
https://reporterre.net/Glyphosate-la-justice-pourrait-contraindre-l-Etat-a-agir
https://www.novethic.fr/actualite/environnement/agriculture/isr-rse/l-interdiction-du-roundup-pro-360-relance-le-debat-sur-l-autorisation-du-glyphosate-146803.html

(aus der PG- Europa von attac)


NEUIGKEITEN

10.01. - Energiewende und Klimaschutz ade: Viele Betreiber denken über die Abschaltung Ihrer EEG Anlagen nach mehr

12.12. - JEFTA ratifiziert mehr

TERMINE

Keine Ereignisse gefunden.