Marcora-Gesetz

Das neue Marcora-Gesetz

Genossenschaftsaufbau aus Krisenbetrieben

Weitere Informationen zum Marcoragesetz finden sich auch im Zusammenhang unserer Italienreise.

MitarbeiterInnengesellschaften

Die früher so genannten Belegschaftsbetriebe firmieren heute als Mitarbeiter(Innen)gesellschaften (MAG). Hier eine Darstellung (14 S.) aus Contraste und eine Definition (3 S.).

Betriebe in Belegschaftshand (68 S.) ist eine Veröffentlichung aus dem Jahr 1985. Auf Grund des Alters ist insbesondere die Analyse mit Vorsicht zu genießen. Allerdings entstammt sie aus der Zeit, in der in Italien die Marcora-Richtlinie entstanden ist und dokumentiert, dass es zu der Zeit auch in Deutschland eine entsprechende Bewegung gegeben hat.

5 Jahre später, 1990 ist das Buch „Wenn Belegschaften ihre Betriebe Übernehmen“ von Rainer Duhm im Campus Verlag erschienen und gibt einen umfassenden Überblick über die weitere Entwicklung in Deutschland.

Ziemlich aktuell (2010) ist eine Studie des Klaus-Novy-Instituts von Klemisch, Sack und Ehrsam "Betriebsübernahme durch Belegschaften - Eine aktuelle Bestandsaufnahme".

Auf der Website des Netzes für Selbstverwaltung und Selbstorganisation e.V. ist eine Tagung in Frankfurt aus 1999 zu Mitarbeitergesellschaften zum Download zu finden http://www.netz-bund.de/pages/mitarbges.pdf .

Um die große Instabilität von Mitarbeitergesellschaften in Deutschland zu überwinden, macht es Sinn, mehr über  die genossenschaftliche Form und damit die Einbindung in die genossenschaftliche Wirtschaft nachzudenken. Den Besonderheiten der genossenschaftlichen Form widmet sich die Veröffentlichung von Burghard Flieger aus dem Jahr 1996 im Metropolis-Verlag „Produktivgenossenschaft als fortschrittsfähige Organisation. Sie kann bezogen werden über die Innova eG (hans-gerd.nottenbohm(at)innova-eg.de)

Transfergesellschaften (5 S.), sozusagen die Alternative zu den Mitarbeitergesellschaften, sind oft die tatsächliche Lösung nach einer Insolvenz. Wie man sieht, leider oft keine gute. 

Solidarische Ökonomie

Genossenschaftliche Produktion als Teil der Solidarischen Ökonomie (Hausarbeit von Maren Kirchhoff)

 

 

NEUIGKEITEN

01.03. - Protest bei "Super Return": Private Equity endlich regulieren! mehr

11.01. - Hess-Natur in die Hände der Angestellten und Kund_innen! mehr

17.11. - Solidarische Bürgerversicherung statt Rente mit 67 mehr

TERMINE

Keine Ereignisse gefunden.