Menü

[ attac ] [ NATO-"Sicherheits"-Konferenz ]

[  ^  ] [ 2020 ]
         [ 2019 ] [ 2018 ] [ 2017 ] [ 2016 ] [ 2015 ] [ 2014 ] [ 2013 ] [ 2012 ] [ 2011 ] [ 2010 ]
         [ 2009 ] [ 2008 ]


5. Okt. 2020, 13:30 Uhr - Berlin, vor dem Marie-Elisabeth-Lüders-Haus:

Mahnwache Paul-Löbe-Allee / Ecke Konrad-Adenauer-Straße 
"Keine Kampfdrohnen für die Bundeswehr!"
aus Anlass der "Anhörung zu einer Bewaffnung der Bundeswehr mit Drohnen" im Verteidigungssausschuss.
Die Abgeordneten sollen daran erinnert werden, dass

  • Kampfdrohnen in den betroffenen Ländern ein Klima der Angst und Traumatisierungen schaffen
  • Kampfdrohnen dazu beitragen, Kriege für die Öffentlichkeit unsichtbar und so für Regierungen führbar zu machen
  • Kampfdrohnen die Hemmschwelle für militärische Aktionen erheblich senken
  • Kampfdrohnen ganz überwiegend für völkerrechtswidrige Zwecke eingesetzt werden

Veranstalter:
Initiative "Stopp Ramstein Berlin"
Die Sitzung wird im Internet live übertragen ( www.bundestag.de )
[ mehr zum Thema ]
3 Redebeiträge (in leider nicht sehr guter technischer Qualität) von
Katja Keul (MdB Bündnis 90/GRÜNE)
Andrej Hunko (MdB / Die Linke)
Alexander S. Neu (MdB / Die Linke)

5. Oktober 2020, 13:15 Uhr - Berlin, Marschall-Brücke / Reichstagsufer:

Menschenkette:
"Stoppt die Bundeswehr-Killerdrohnen!!!"
aus Anlass der "Anhörung zu einer Bewaffnung der Bundeswehr mit Drohnen" im Verteidigungssausschuss.  Die Sitzung wird im Internet live übertragen (http://www.bundestag.de)
Veranstalter:
Friedenskoordination Berlin u.a.
[ Flyer ] [ mehr zum Thema ]

September 2020 - vieleorts in Deutschland: Solidarität mit Assange

Am 7. September 2020 wird die absurde Auslieferungsanhörung von Julian Assange für 3-4 Wochen wieder aufgenommen. Sollte er an die USA ausgeliefert werden – wo ihm kein Schutz nach dem „Ersten Verfassungszusatz“ gewährt wird – drohen ihm 175 Jahre in einem Hochsicherheitsgefängnis.
[ mehr ] [ Foto-Ausstellung ]

25. bis 27. September 2020 - Berlin:

!!! Absage der Aktionswoche im Juli !!!
stattdessen:
Ramstein Protesttage 2020 in Berlin   
Veranstaltungen  

02.09.2020  Mail und Postkarte gegen d ie deutsche Kampfdrohne
11.09.2020  Runder Tisch "Konversion" 
12.09.2020 Verleihung des Roland-Vogt-Friedenspreises an Konni Schmidt (YouTube)
25.09.2020 Berlin: Anti-Militärbasenkongresse  
25.09.2020 Online-Abendveranstaltung der Stopp-Air-Base-Ramstein-Kampagne 
05.10.2020 Berlin: Mahnwache und Menschenkette 

1. September 2020 - Hamburg:

Veranstaltungen zum Antikriegstag  

ab 14:00 Deutscher Gewerkschaftsbund  ( Hamburg, BRD )
ab 16:00 ver.di ( AK Freiegen Hamburg )
ab 16:00 Hamburger Forum ( Plakat, Flugblatt, Rundbrief )
Video-Bericht der Redebeiträge 

29. August 2020, 12:30 bis 14:30 Uhr - Saarbrücken, St. Johanner Markt:

Infostand von Attac Untere Saar,
AUFSTEHEN
und den SaarländerInnen gegen die AirBaseRamstein 

[ Fotos ]

12. August 2020 - Osnabrück, Sutthauser Straße 47: Gemeinsam vor Ort für eine atomwaffenfreie Welt!

"Hiroshima und Nagasaki mahnen - Für das UN-Atomwaffenverbot“

[ attac Osnabrück ]

6. August 2020, 17:00 Uhr - Frankfurt/Main, Paulsplatz: 75 Jahre nach dem atomaren Massenmord: Hiroshima warnt!

Kundgebung mit den Forderungen:

  • US-Atomwaffen aus Deutschland abziehen statt atomare Teilhabe der Bundeswehr!
  • Geld für das Gesundheitswesen statt für neue Kampfjets!
  • Dem UN-Atomwaffenverbotsvertrag beitreten –
  • Atomwaffen ächten und abschaffen!

[ Flyer ] [ in Büchelweitere Veranstaltungen andernorts ] [ Plakataktionen ] [ Fotos ]

6. August 2020, 9:30 AM (New York), 15:30 (Berlin):

In den Vereinten Nationen in New York, werden einige Staaten den Verbotsvertrag ratifizieren. Es ist möglich, die Veranstaltung online mit Zoom anzuschauen.
Setsuko Thurlow und Beatrice Fihn werden für ICAN reden.

[ Video-Aufruf der Premierministerin von Neuseeland, dem Vertrag beizutreten ]

6. August 2020, 12 bis 16 00 Uhr - Büchel, Tor des Fliegerhorstes:

(durch Anklicken des Logos geht's zu Aktions-Webseite)

10. Juli 2020 - Hamburg, Gerhart-Hauptmann-Platz: NEIN zu Annexion in Palästina!

NEIN zu Entrechtung und Apartheid!

Kundgebung der Deutsch-Palästinensischen Gesellschaft gegen die geplante israelische Annexion des Jordantals.
Zwei Stunden lang versammelten sich nach Polizeiangaben 200 Menschen, um für die Rechte Palästinas einzutreten. Es sprachen die palästinensischen Sprecher der Deutsch-Palästinensische Gesellschaft und des Palästina-Arbeitskreises Hamburg sowie Vertreter des Hamburger Forums, von Attac Hamburg, von der Kommunistischen Organisation und vom antimilitaristischen Bündnis „Bildung ohne Bundeswehr“. Aufgerufen hatte auch die Proletarische Jugend Hamburg. Dazwischen spielte die Gruppe Pepperoni (MLPD) Arbeiterlieder der internationalen Solidarität. Die allen gemeinsame Sorge war, dass eine Annexion das endgültige Ende des Friedensprozesses zur Umsetzung der Zweistaatenlösung bedeuten wird und damit erneut blutige Kämpfe in Palästina und Israel möglich werden.

[ Rede von Attac Hamburg ]

8. bis 11. Juli 2020 - Stopp Air Base Ramstein Kampagne:

 

Die Teilnehmer dürfen spannende Live-Vorträge und interaktive Diskussionsrunden zu kontroversen Themen des deutschen Drohnenkriegs und anderen gesellschaftlichen Brennpunkten erwarten. Den Abschluss der Online-Aktionstage bildet das große Stopp Air Base Ramstein Online-Konzert.

[ mehr ] [ virtuelles Friedenscamp mittels ZOOM! ]

5. bis 12. Juli 2020 - Ramstein und Umgebung:


Stopp Air Base Ramstein - Kein Drohnenkrieg!

Protestwoche 2020:
mit viel Schwung gegen Drohnen, Krieg und den größten Klimakiller
 

Newsletter:
06.01.2020 Newsletter #1  
27.02.2019 Newsletter #2  
05.03.2019 Newsletter #3  

Video-Aufzeichnungen:
19.02.2020 Transparenz.TV, Interview mit Elsa Rassbach:
                      Friedensarbeit gegen Drohnen 

Urteile:
19.03.2019 Oberverwaltungsgericht NRW:
                       Urteil (4 A 1361/15)
Stellungnahmen:
19.03.2019 Neues Deutschland, Sebastian Weiermann:
                       Drohnenkrieg via Ramstein wird überprüft  
13. 01.2020 Wissenschaftlicher Dienst des Deutschen Budestages:
                       Völkerrechtliche Aspekte des Konflikts zwischen Iran und den USA
16.01.2020 PM von IALANA:
                       Die Bundesregierung muss endlich gegen die fortgesetzten Verletzungen
                       des Völkerrechts seitens der US-Regierung protestieren und
                       die Verbrechen im Drohnenkrieg
                       unter Nutzung der Air Base Ramstein unterbinden
27.02.2020 8 Bundestagsabgeordnete stellen Strafanzeige
                       wegen Beihilfe zum Mord an Soleimani 
27.02.2020 Stuttgarter Zeitung,
                       Drohnenangriff auf Ghassem Soleimanis
                       Linke stellt Strafanzeige gegen Merkel 

am 8. Mai 2020 zum 8. Mai 1945: Tag des Kriegsendes und der Befreiung vom Nationalsozialismus

"Die Macht der Friedfertigen (1945)" - Lesung zu Reinhold Schneider,
 (geboren 1903 in Baden-Baden, gestorben 1958 in Freiburg)
als gläubiger Katholik Gegner des Nationalsozialismus und der Remilitarisierung Deutschlands nach dem 2. Weltkrieg.
Deutsche Kommission Justitia et Pax in Kooperation mit der Katholischen Akademie in Berlin e.V.
[ YouTube ]

Die „Gesellschaft Kultur des Friedens" (GKF), die sich am 8. Mai 1988 mit Internationalen Persönlichkeiten gegründet hat, bietet am 8. Mai 2020 neben verschiedenen Veranstaltungen in Tübingen und Stuttgart ab 20:00 Uhr im Internet eine Zusammenstellung von Grußbotschaften und Musik, u.a. mit Konstantin Wecker, Franz Alt oder Jürgen Grässlin
[ YouTube ]

Attac-Aschaffenburg: Redebeiträge und Lieder  

Berlin: Redebeiträge der Kundgebung am Brandenburger Tor

Hamburg: zum 75. Jahrestag der Befereiung
"Es werden wieder Angriffskriege geführt!/ Drohnen"
    Detlef Mielke
    (Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen)
    Willi Bartels mit einer satirischen Einlage als Panzergeneral Guderian auf dem Hamburger Rathausmarkt
    (Hamburger Forum für Völkerverständigung und weltweite Abrüstung e.V.)
"Es ist zum Schämen"
    Sönke Wandschneider vom Hamburger Forum
Nie Wieder!"
    Peter Meyer vom Hamburger Forum
 

1. Mai 2020, 11 Uhr - Aschaffenburg-Miltenberg, Stiftsplatz: Fahrraddemo und Kundgebung:

Für Versammlungsfreiheit - Auf die Straße am 1. Mai!

[ Flyer ] [ Fotos ] [ Redebeitrag von R. Frankl ]

vom 11. bis 13. April 2020 - Vielerorts in Deutschland und anderswo:


Ostermärsche - Alternativen

WARNUNG: Einige der folgenden Links führen zu YouTube-Kanälen

10.10.2009 Konstantin Wecker: "Willy IV"
26.03.2020 Hamburg: Video-Aufzeichnung zur Absage wegen Corona 
07.04.2020 Konstantin Wecker. Aufruf zum Ostermasch 2020 
08.04.2020 Ellwangen: Digitaler Ostermarch ( Audio/Video)
09.04.2020 IPPNW: Für einen weltweiter Waffenstillstand    
10.04.2020 IPPNW: Erklärung zum Ostermarsch 2020 
10.04.2020 Freiburg: Jürgen Grässlin (Video-Botschaft)
10.04.2020 Fliegerhorst Jagel: Drohnen und Tornados 
11.04.2020 Rhein Ruhr: Der Ostermarsch in Zeiten von Corona
11.04.2020 Berlin: Nein zu Kriegsmanövern - Stopp Defender 2020
11.04.2020 Untere Saar: Ostermarsch mal anders  
11.04.2020 Bielefeld: Ostermarsch 2020 OWL ( ausführlicher Zeitungsbericht )
11.04.2020 DFG/VK-Video (Bilder, Redebeiträge)
11.04.2020 Friedenskonzert mit Konstantin Wecker  (Video)
11.04.2020 Hamburger Friedensbewegung (Videos)
                Sönke Wandschneider vom Hamburger Forum
                "Frieden in Gefahr - Militär löst keine Probleme."
                Willi Bartels vom Hamburger Forum mit einer satirischen Einlage
                "Panzergeneral Guderian"
                Johanna Zimmermann von der in Gründung befindlichen,
                Volksinitiative gegen Rüstungsexporte aus dem Hamburger Hafen 
                Martin Dolzer - zur nicht erlaubten
                "Osterfahrt" und ein Gedicht "Hier nicht!"
                Peter Klemm von attac Hamburg AG Frieden
                "Deshalb sprechen wir vom Abzug der US-Truppen aus Europa."
                Ein Friedenslied - In Frieden leben (Alice in chains - cover)
                Noch ein Gedicht!  Nein, gleich zwei, von Ralf Peters:
                "Waffen töten keine Viren!
11.04.2020 weitere virtuelle Otsermärsche in ...
                ... Aschaffenburg  
.                .. Bremen  (Friedenskanal Hamburg, Weltnetz)
                ... Celle  (4.4.2020)
               ... Hannover  
11.04.2020 Berlin, Elsa Rassbach: Ungehaltene Rede
12.04.2020 DIDF-Hamburg: "Wir zahlen eure Kriege nicht"
13.04.2020 Bundesausschuss Friedenratschlag: Presse-Information 
14.04.2020 Junge Welt, Interview mit Inge Höger:
                  "Milliarden für den Krieg statt für Gesundheit"

Archiv der ungeahltenen Reden  
Poster-Vorlagen von "Abrüsten statt Aufrüsten"  

mehr zum Hindernis 

vom 26. März bis 9. August 2020 am Fliegerhorst Büchel:

Aktionspräsenz:
"20 Wochen gegen 20 Bomben"

Newsletter:
2020, Januar: Gemeinsam das Atomwaffenverbot 2020 durchsetzen  
2020, März: So kannst Du auch trotz Corona gegen Atomwaffen aktiv sein  

Berichte und Stellungnahmen;
26.03.2020 Deutsche Welle, Recherche: 
                      USA modernisieren Atombomben in Deutschland 

26. Februar 2020 - Hamburg, Rathausplatz:

Aktionstag gegen Rüstungsexporte
von Axel Richter im Rahmen eines Kunstprojektes
[ Video-Aufzeichnung ]

15. Februar 2020, 13:00 Uhr - München, Stachus:

Aufruf zu Protesten gegen die NATO-"Sicherheits"-Konferenz:

Alles muss sich ändern!
Nein zu Krieg und Umweltzerstörung!

  • Wir treten den Kriegstreibern in Politik und Wirtschaft entgegen!

  • Der Umbau der Bundeswehr zur Offensivarmee und die Bewaffnung der EU

  • Militarismus hat Tradition!

  • "Diese Wirtschaft tötet!"

  • Krieg, Ausbeutung und die Zerstörung der Umwelt sind die Ursachen für Flucht!

  • Alles muss sich ändern!

[ mehr ] [ Aufruf als PDF ] [ UnterstützerInnen ]

Feb. 2020 Projektgruppe "Münchner Sicherheitskonfrenz verändern" e.V.:
                    Projektzeitung Nr.15  

Video-Aufzeichnungen:

Gerhard Hallermayer:
   Demo vom Karlsplatz zum Marienplatz  
Reiner Braun:
   Nein zur Provokation gegen Russland durch Defender    
BR24:
   Ist die Sicherheitskonferenz eine Kriegskonferenz?