[  ^  ] [ 2020 ]
[ 2019 ] [ 2018 ] [ 2017 ] [ 2016 ] [ 2015 ] [ 2014 ] [ 2013 ] [ 2012 ] [ 2011 ] [ 2010 ]
[ 2009 ] [ 2008 ]


Dezember 2014

Di, 16.12.2014, 21:50 Uhr - ARTE:
Gespräch mit Jesselyn Radack
Moderatorin Andrea Fies spricht mit Jesselyn Radack, US-amerikanische Whistlebowerin und Anwältin. Sie arbeitete im Ethikrat des amerikanischen Justice Department, bis sie auf Grund von Verfahrensbedenken im Fall John Walker Lindh zur Whistleblowerin wurde.
[ ARTE+7 (ca. 13 Min.) ]


Di, 16.12.2014, 20:15 Uhr - ARTE:
Schweig, Verräter!
histleblower im Visier

Whistleblower packen aus. Nicht über die brisanten Geheimdienstinformationen, die sie öffentlich machten, sondern über ihr Schicksal als "Verräter" und angeklagte Straftäter. Weil sie die Wahrheit sagten, stehen sie nun am Pranger. In ihrer Geschichte spiegelt sich das Bild einer panischen politischen Praxis der USA im Kampf gegen den internationalen Terror.
[ ARTE+7 (97 Min.) ]
Wdh. am 19.12.2014 um 8:55 Uhr und am 6.1.2015 um 1:10 Uhr

November 2014

Mi, 26.11.2014, 23:20 Uhr - zdf_info, ZDF-History:
Vertrauter Feind - Nazis im Denst der CIA


So, 16.11.2014, 21:45 Uhr - ARD:
Putin im ARD-Exklusivinterview
[ Video-Aufzeichnung (ca. 30 Min.) ]


Mi, 12.11.2014, 16:20 Uhr (44 Min.) - ARTE:
Die fliegenden Jungen von Gaza
Die fliegenden Jungen vom Gaza-Streifen brechen durch Akrobatik und Freerunning aus ihrem eingesperrten Alltag aus. "Parkour" heißt ihre Leidenschaft: die Kunst, von Körper und Umwelt gesetzte Grenzen zu überwinden. Immer neue Hindernisse spornen sie zu immer gewagteren Sprüngen an. Doch im Gaza-Streifen ist Parkour auch eine Art, sich aufzulehnen ...
[ ARTE+7 ]

Oktober 2014

Die Doku-Reihe von ARTE zum Thema Kapitalismus:
Die Wirtschaft boomt auf ARTE
(jeweils ca. 54 Min.)
Dienstag, 28. Oktober ab 22.15 Uhr - ARTE
6. Folge, 23.05 Uhr:
   Karl Polanyi, Wirtschaft als Teil des menschlichen Kulturschaffens
5. Folge / 22.15 Uhr:
   Keynes versus Hayek, ein Scheingefecht?


Dienstag, 21. Oktober ab 21.55 Uhr- ARTE
4. Folge, 22.50 Uhr:
   Und wenn Karl Marx doch Recht gehabt hätte?
3. Folge, 21.55 Uhr:
   David Ricardo und Thomas Malthus, soll das Freiheit sein?


Dienstag, 14. Oktober ab 20.15 Uhr- ARTE
2. Folge, 21.10 Uhr:
   Adam Smith und der Wohlstand der Nationen
1. Folge, 20.50 Uhr:
   Adam Smith und der freie Markt


Sa, 4.10.2014, 00:00 Uhr - PHOENIX, Im Dialog:
Alfred Schier mit Gabriele Krone-Schmalz
Im phoenix-Dialog spricht Alfred Schier mit der Journalistin Gabriele Krone-Schmalz über ihren Ruf als "Russlandversteherin" und ihre Einschätzung der Politik Wladimir Putins.<br<br> [ Nachsehen/Nachhören (ca. 32 Min.) ]
Wiederholung am So, 5.10.2014, 11:25 Uhr

August 2014

Do, 28.08.2014 - ARD, Beckmann:
Krisen, Krieg und hilflose Mächte
Gerät die Welt aus den Fugen?

Brandherd Nahost, Raketenangriffe in der Ukraine, brutale Gewalt der Terrormiliz IS im Irak und in Syrien - die Weltpolitik ist im Umbruch. Angesichts des drohenden Zerfalls des internationalen Ordnungssystems erweist sich der Westen als wenig handlungsfähig und sucht nach neuen Lösungen.
[ Verfügbar bis 29.08.2015 ]

Juli 2014

Di, 29.7.2014, 21:35 Uhr - ARTE:
Amerikas geheimer Krieg in Laos
Der Vietnamkrieg fand vor den Augen der Weltöffentlichkeit statt, dagegen waren die bewaffneten Auseinandersetzungen im Nachbarland Laos eine der größten Geheimoperationen in der Geschichte des amerikanischen Geheimdienstes CIA. Bis heute ist ungeklärt, wie vielen Menschen er das Leben gekostet hat, und bis heute dauern seine Nachwehen an. Denn 30 Jahre nach Ende des Vietnamkrieges liefern Überbleibsel der geheimen CIA-Armee sich noch immer vereinzelte Gefechte mit den kommunistischen laotischen Regierungstruppen.
Wdh. am 5.8.2014, 9:50 Uhr


Mi, 16.7.2014, 22:15 Uhr - ZDF-Auslandsjournal:
Israels Offensive in Gaza
Nach dem Tod von drei Talmudschülern hat die israelische Regierung Vergeltung angekündigt. Doch was sind die Hintergründe dieser neuerlichen Eskalation im Nahen Osten?
[ Video-Aufzeichnung ]


14 - Tagebücher des Ersten Weltkriegs
4/8 1.7.2014, 9:55 Uhr - Wdh.: 19.7.2014, 10:15 Uhr "Die Sehnsucht"
3/8 1.7.2014, 9:05 Uhr - Wdh.: 12.7.2014, 11:55 Uhr "Die Verwundung"
2/8 30.6..2014, 9:50 Uhr - Wdh.: 12.7.2014, 11:05 Uhr "Der Angriff"
1/8 30.6.2014, 8:55 Uhr - Wdh.: 12.7.2014, 10:10 Uhr "Der Abgrund"

Juni 2014

14 - Tagebücher des Ersten Weltkriegs
2/8 30.6.2014, 9:50 Uhr - Wdh.: 12.7.2014, 11:05 Uhr "Der Angriff"
1/8 30.6.2014, 8:55 Uhr - Wdh.: 12.7.2014, 10:10 Uhr "Der Abgrund"


Mo, den 23.6.2014, 22:55 Uhr - ARTE:
(Wiederholung am Mittwoch, 2.7. um 0:20 Uhr)
Die Geschichte des Soldaten Antonin
(Spielfilm in Französisch mit Untertiteln in Deutsch)
Antonin ist aus dem Krieg ohne sichtbare Wunden, doch innerlich zutiefst zerrüttet wiedergekehrt. 1919 wird der Kriegstraumatisierte zur Behandlung Professor Labrousse vorgestellt, dem es schließlich gelingt, einen Zugang zur verletzten Seele des jungen Mannes zu finden. Ein bewegendes Drama über die psychischen Folgen des Krieges.
[ Nachsehen bei ARTE+7


Mo, den 23.6.2014, 22:25 Uhr - ARTE:
Geschundenes Zelluloid
Der in Hollywood produzierte Antikriegsfilm "Im Westen nichts Neues" aus dem Jahr 1930 ist eines der großen Werke der Filmgeschichte. Doch wie kaum ein anderer Kinoklassiker wurde er geächtet, gekürzt, zensiert, in Bild und Ton verändert und verboten. Die Dokumentation beschäftigt sich mit dem wechselvollen Schicksal und insbesondere der Zensurgeschichte des Filmklassikers.
[ Nachsehen bei ARTE+7 ]


Mo, den 23.6.2014, 22:00 Uhr - WDR:
5 Broken Cameras
Diese Dokumentation, die für den Oscar nominiert gewesen war, ist an der 41. Auflage der internationalen Emmy-Auszeichnungen zum besten Dokumentarfilm gekürt worden. Es handelt sich um ein Gemeinschaftswerk des Palästinenser Emad Burnat und des Israeli Guy Davidi. Burnat ist der erste palästinensische Filmschaffende, dem diese Ehre zuteil geworden ist. «5 Broken Cameras» ist die Chronik des gewaltlosen Widerstandes der Palästinenser. Der Film wurde aus Material hergestellt, das Burnat, einem Einwohner des für seine regelmässige Kundgebungen gegen die Besatzung bekannt gewordenen Westbank-Dorfes Bilin, seit 2005 aufgenommen hat. Burnat dokumentiert die Kindheit seines Sohnes Gibreel vor dem Hintergrund der Proteste gegen die Errichtung des Sicherheitszaunes auf Land, das den Dorfbewohnern gehört. Während der Filmaufnahmen gingen mehrere Kameras von Burnat bei Zusammenstössen mit israelischen Soldaten in die Brüche. Burnat verewigte auch Szenen, in denen IDF-Soldaten seine Freunde und Verwandte verletzten. Der Film hatte am Jerusalemer Filmfestival den Preis für den besten Dokumentarfilm erhalten und ist auch am Sundance Film Festival ausgezeichnet worden.

Der Film wurde von der Redaktion "die Story" dramaturgisch bearbeitet und gekürzt.


Mo, den 23.6.2014, 20:15 Uhr - ARTE:
(Wiederholung: Mo, 30.06. um 13:30 Uhr)
Im Westen nichts Neues
(Spielfilm)
Der deutsche Gymnasiast Paul Bäumer zieht gemeinsam mit seinen Klassenkameraden 1915 freiwillig in den Ersten Weltkrieg. An der Westfront in Frankreich werden sie mit den brutalen Seiten des Krieges konfrontiert und erkennen, dass der Tod auf dem Schlachtfeld einem sinnlosen Sterben näher kommt als einem Heldentod. Rekonstruierte Fassung des Klassikers.

Mai 2014

Di, 27.5.2014, 20:15 Uhr - ZDF:
Verschwörung gegen die Freiheit (1)
Big Brother im Weißen Haus
Die Dokumentation von Elmar Theveßen deckt das Ausmaß der Zusammenarbeit zwischen den Geheimdiensten und den Branchenriesen der Telekommunikations- und Computerbranche auf.
[ link zeit.zdf.de/zdfzeit/zdfzeit-5991614.html ] [ alternativ ]

April 2014

Mi, 30.4.2014, 22:45 Uhr - ARD, Anne Will:
Geiseln, Terror, Kriegsgefahr
Ist die Ost-Ukraine außer Kontrolle?
Über die Lage im Osten der Ukraine diskutieren Peter Altmaier, Werner Schulz, Gabriele Krone-Schmalz und Wladislaw Below.
[ Video-Aufzeichnung (ca. 1h10) ]


Di, 29.4.2014, 23:05 - 23:55 Uhr - ZDF:
Die Anstalt
Politsatire mit Max Uthoff und Claus von Wagner,
sowie diesmal mit Alfons, Abdelkarim und Konstantin Wecker.
[ bei YouTube ]


Di, 22.4.2014, 22:50 Uhr - ARTE:
Sand
Die neue Umweltzeitbombe

Nachhören bei ARTE+7 (ca. 1h15)


Mi, 16.4.2014, 23:20 Uhr - NDR, ZAPP:
"Das darf nicht sein"
Bei der Berichterstattung über den Konflikt zwischen der Ukraine und Russland gebe es "entlarvende Automatismen", erklärt die Dozentin für Journalistik, Gabriele Krone-Schmalz.
Nachhören
siehe auch:
Immer auf Putin? - Breite Kritik an Medien


Do, 10.4.2014, 21:45 Uhr - ARD, Monitor, u.a.:
Todesschüsse in Kiew
Wer ist für das Blutbad vom Maidan verantwortlich?
Bericht von Stephan Stuchlik, Olga Sviridenko und Philipp Jahn
Pressemeldung dazu
Nachsehen
12.04.2014: TELEPOLIS-Interview mit Stephan Stuchlik


Do, 10.4.2014, 21:45 Uhr - ARD, Monitor, u.a.:
Erdogans Syrienkriegspläne
Gefährliches Spiel für die Bundeswehr?

Bericht von Nikolaus Steiner, Markus Zeidler
Nachsehen


Do, 3.4.2014, 21.45 Uhr - ARD, PANORAMA:
Deutschland: Schaltzentrale im weltweiten Drohnenkrieg
von Robert Bongen, Stefan Buchen & Volkmar Kabisch
Die US-Basis in Ramstein spielt eine weit bedeutendere Rolle im weltweiten Drohnen-Krieg der USA als bislang bekannt. Auf der Basis werden Live-Bilder der völkerrechtlich umstrittenen Drohneneinsätze analysiert und mit nachrichtendienstlichen Erkenntnissen abgeglichen. Zudem wird Ramstein als Relaisstation genutzt, um Steuerungsbefehle an die weltweit operierende Drohnenflotte zu übermitteln.
[ mehr ] mit Nachhörmöglichkeit (ca. 10 min)

März 2014

Mo, 24.3.2014, 22:15 bis 23:00 - PHOENIX:
Gipfel in dramatischen Zeiten
Was bringt die Konferenz von Den Haag?

[ Aufzeichnung ]


Di, 18.3.2014, 22:45 Uhr - ARD, Menschen bei Maischberger:
Angst vor dem Kalten Krieg:
Versagt Deutschlands Diplomatie

[ Nachhören ]


Di, 11.3.2014, 22:15 Uhr - ZDF:<

Die Anstalt

[ Barrikadensturm ] [ Entzauberung der Revolution ] [ Ukraine ]


Do, 6.3.2014, 23:00 Uhr - ARD, Beckmann:

Der Kampf um die Krim – droht ein neuer Kalter Krieg?
[ Nachhören ]


Do, 6.3.2014, 22:15 Uhr - ZDF, Maybrit Illner:
Nervenkrieg der Supermächte
Kommt der Kalte Krieg zurück?

Maybrit Illner diskutierte unter anderem mit dem russischen Botschafter in Deutschland, Wladimir Grinin, mit dem Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, Norbert Röttgen (CDU) sowie mit dem "Vordenker der Entspannungpolitik" Egon Bahr (SPD). Wie groß ist die Kriegsgefahr? Was kann der Westen noch tun? Wird die Ukraine zwischen den Supermächten zermalmt? Geht es um die Krim oder um die neue Positionierung Russlands? Stehen wir damit vor einem neuen Kalten Krieg?
[ ARD-Mediathek ]


Do, 6.3.2014, 22:00 Uhr - ARD, Panorama:
Putsch in Kiew: Welche Rolle spielen die Faschisten?
Monatelang haben Hunderttausende auf dem Kiewer Maidan protestiert - für eine demokratische Ukraine. Doch von Anfang an spielten dort auch rechtsextreme Kräfte eine wichtige Rolle.
[ ARD-Mediathek ]


Mi, 5.3.2014, 23:40 UhR - ARD, Anne Will:
Putins Kampf um die Krim - Wie hilflos ist der Westen?
Über die Krim-Krise diskutieren John Kornblum, Elmar Brok, Fritz Pleitgen, Alexander Rahr und Anna Rose.
[ Information ]


Di, 4.3.2014, 22 Uhr - ARTE:
(Wiederholung am 18.3.2014, 8:55 Uhr)
1959. Chruschtschows Reise durch die USA
Nachhören bei ARTE+7


So, 2.3.2014, 21:45 Uhr - ARD:
Putins Machtspiele - Gibt es jetzt Krieg?
Steht Europa vor einem neuen Krieg im Osten? Lässt sich eine militärische Konfrontation noch vermeiden? Wie kann man diese Situation befrieden? Welche Folgen hat der Krim-Konflikt für uns alle? - Darüber diskutiert Günther Jauch mit:

  • Gregor Gysi (Die Linke),
    Fraktionschef im Deutschen Bundestag
  • Marina Weisband (Piratenpartei),
    hat ukrainischen Pass, war kürzlich in Kiew
  • Ivan Rodionov,
    russischer Journalist
  • Wolfgang Ischinger, Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz,
    ehemaliger deutscher Botschafter in Washington
  • Christiane Hoffmann,
    ehemalige Moskau-Korrespondentin Frankfurter Allgemeine Zeitung

[ ARD ] [ Nachhörmöglichkeit bei YouTube ]

Februar 2014

Di, 25.2.2014, 23:30 Uhr - ARTE:
Folter - Made in USA
Können Mitglieder der Bush-Regierung wegen 'Kriegsverbrechen' vor Gericht gebracht werden? Marie-Monique Robin durchleuchtet in ihrem investigativen Dokumentarfilm den Mechanismus, der dazu führte, dass die 'größte Demokratie der Welt' in Afghanistan, Guantánamo und im Irak massenhaft und systematisch Folter einsetzt. Hochkarätige Zeugen kommen zu Wort.
Nachzusehen auf ARTE+7 (86 min.)
23.11.2004: Abu Ghraib Prisoner Treatment Investigation
09.09.2004: Prisoner Abuse Investigations


Mo, 24.2.2014 - ARD:
Rechercheergebnisse zum illegalen G36-Gewehrdeal von Heckler & Koch
in Mexiko
(45 min)


Do, 20.2.2014, 19:15 Uhr - PHOENIX:
Geheimer Krieg
Die Operationen der US-Dienste in Deutschland
Film von Christian Fuchs, John Goetz und Niklas Schenck
[ mehr ]


4.2.2014 - ARTE:
(90 min)

Neuigkeiten

11.01.2015 | Stellungnahme von attac Deutschland zum "Friedenswinter" mehr

04.08.2014 | 39 Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats von Attac mehr

31.03.2014 | Offener Brief gegen "Henry-Kissinger-Professur" mehr

TERMINE

Keine Ereignisse gefunden.