12. Februar 2018 - Attac ruft auf zur Demo nach München!

Attac Deutschland, die Regionalgruppe München und andere Attac-Gliederungen rufen zusammen mit ca. 100 anderen Organisationen zu den Protesten gegen die alljährliche "Sicherheitskonferenz" auf, bei der sich in einem Luxushotel mitten in München die Regierungschef*innen der reichsten und mächtigsten Länder der Welt sowie hochrangige Vertreter*innen von Politik, Militär, Wirtschaft und Rüstungsindustrie zu einem privaten Treffen versammeln. Auch dieses Jahr werden wir dagegen auf die Straße gehen und laden Euch zu den Gegenaktionen ein!

Die Proteste beginnen am Samstag, 17.2. um 13 Uhr mit der Auftaktkundgebung auf dem Karlsplatz (Stachus) und enden gegen 16 Uhr nach der Schlusskundgebung auf dem Marienplatz. Dazwischen werden wir das Tagungshotel mit zwei Aktionen symbolisch umzingeln:

Eine internationale und laute Großdemo wird nördlich um die Sperrzone herum führen. Hier wird ein bunter Attac-Block mit Fronttransparent, vielen Attac-Fahnen und Transparenten (bitte mitbringen) unter dem Motto "Globale soziale Rechte statt Aufrüstung und Krieg - Eine Welt ohne Krieg ist möglich!" unsere Kritik an Konzernen und der Politik der Bundesregierung thematisieren.

Eine stationäre Menschenkette wird zwischen Stachus und Marienplatz quer durch die belebte Fußgängerzone das Hotel von Süden umschließen. Hier ist insbesondere Platz für künstlerisch-kreative Darbietungen, um die Aufmerksamkeit der Passant*innen zu wecken. Attac München hat die Aktion "99 Luftballons statt 99 Kriegsminister" vorbereitet, bei der wir Attac-Luftballons mit einer daran befestigten Postkarte (siehe Anhang) verteilen werden. Die Passant*innen können diese dann als symbolischen Gruß an die Konferenzteilnehmer*innen aufsteigen lassen.

Der Treffpunkt für alle Attacies ist am 17.2. um spätestens 13 Uhr an der nordöstlichen Ecke des Stachus vor dem Koffergeschäft Hetzenecker (Karlsplatz 8). Dort informieren wir Euch detailliert über unsere Aktionen und Ihr könnt selbst entscheiden, ob Ihr lieber bei der Demo oder der Luftballon-Aktion mitmachen wollt. In jedem Fall: bringt Attac-Fahnen und Kleidung in orange mit, gerne auch Eure eigenen Plakate und Banner.

Nähere Details zu den Protesten (auf beiden Websites findet Ihr auch den Bündnis-Aufruf und viele weitere Infos):

http://www.antisiko.de/protest-und-menschenkette-2018/ablauf-der-demonstration-2018/

http://sicherheitskonferenz.de/de/Kundgebungen-Ablauf-Demonstration-gegen-die-NATO-Sicherheitskonferenz

Kontakte bei Attac München für Rückfragen:
Allgemein und Demo: Michaela Amiri, michaweis[at]gmx[dot]de
99 Luftballons: Hagen Pfaff, hagen[dot]pfaff][at]attac-m[dot]org

NEUIGKEITEN

23.05. - Keine Kampfdrohnen für die Bundeswehr! mehr

02.10. - Fluchtursachen beseitigen, statt Asylrecht weiter zu beschneiden mehr

11.01. - Stellungnahme von attac Deutschland zum "Friedenswinter" mehr

TERMINE

29.06
Ramstein. Demonstration gegen Air Force Basis mehr