24. Juli 2008 - RIA Novosti:

Russische Informations- und Nachrichten-Agentur:

Radovan Karadzic in Haft

Es ist höchste Zeit für die ganze Welt, gründlich über die Gefahr nachzudenken, die die Ausdehnung des Strafrechts auf die internationalen Beziehungen in sich birgt.

[ Gastkommentar von John Laughland ]

1. Mai 2008 - Luz Maria de Stefano de Lenkait:

Artikel in Süddeutsche Zeitung vom 30.4.2008:
"EU öffnet die Tür für Serbien" von Martin Winter und

Kommentar vom 30.4.2008:
"Die Balkan-Misere der EU" von wtr

Was eine rechtstaatliche Justiz verlangt

Ein völkerrechtmäßiges Kriegsverbrechertribunal im Sinne des aktuellen kodifizierten Völkerrecht, die Charta der Vereinten Nationen, ist verpflichtet, alle Kriegsverbrechen zu berücksichtigen und zu verurteilen. Nicht nur solche, die Serben begangen haben sollen, wie es bisher offensichtlich im Jugoslawien-Tribunal in den Haag geschieht. "Die Jagd" gegen angebliche serbische Verbrecher, wie sich der niederländische Außenminister unverhältnismäßig äußerte, ist in einer rechtstaatlichen Justiz deplaziert. Der Außenminister verfällt damit in die fremde Rhetorik einer Jagdjustiz, nämlich einer Willkürjustiz, wo vermeintliche Verbrecher gejagt werden, wie wilde Tiere, ohne jeglichen Rechtsschutz.

[ vollständiger Artikel ]

NEUIGKEITEN

23.05. - Keine Kampfdrohnen für die Bundeswehr! mehr

02.10. - Fluchtursachen beseitigen, statt Asylrecht weiter zu beschneiden mehr

11.01. - Stellungnahme von attac Deutschland zum "Friedenswinter" mehr

TERMINE

Keine Ereignisse gefunden.