16. und 17. September 2002 - Noam Chomsky:

Vor 20 Jahren:

Sabra und Schatila - Chronologie eines Massakers

Noam Chomsky, Jg. 1928, libertärer Jude, Linguist und politischer Aktivist, zeichnet auf der Grundlage von Presseberichten, israelischen Dokumenten und alternativen Quellen das Massaker nach, das christliche Milizen am 16./17. September 1982 in den palästinensischen Flüchtlingslagern Sabra und Schatila verübten.

Die "junge Welt" veröffentlichte seine Analyse in zwei Teilen als Vorabdruck aus der aktualisierten Neuauflage seines Nahost-Buches:

[ Teil 1 "Unter den Augen Israels" ] [ Teil 2 "Wer ist verantwortlich?" ]

Zum Aufrufen dieser Seiten ist ein Online-Abo erforderlich!

NEUIGKEITEN

23.05. - Keine Kampfdrohnen für die Bundeswehr! mehr

02.10. - Fluchtursachen beseitigen, statt Asylrecht weiter zu beschneiden mehr

11.01. - Stellungnahme von attac Deutschland zum "Friedenswinter" mehr

TERMINE

Keine Ereignisse gefunden.