20.Dezember 2016 - junge Welt, Moshe Zuckermann:

Wie hältst du’s mit »Graceland«?

Eine wissenschaftliche Konferenz in Jerusalem fragte nach Geschichte und Widersprüchen von Boykotthandlungen
In Zusammenarbeit des Jerusalemer Van-Leer-Instituts mit dem Tel Aviver Goethe-Institut fand in Jerusalem am 12./13. Dezember eine internationale Konferenz zum Thema »Boycotts. An Academic Look« (»Boykotte. Eine akademische Sicht«) statt. Nach der Eröffnungsrede von David Feldman aus London, der einen historisch-begrifflichen Abriss des Boykottgedankens von der Amerikanischen Revolution bis zur BDS-Kampagne (Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen) zum Inhalt hatte, erörterten in drei Sitzungen Wissenschaftler aus Israel, Deutschland und Dänemark unterschiedliche Aspekte des Gegenstands.
[ mehr ]

23. Juli 2014 - Uri Avnery:

Ein für alle Mal !

In diesem Krieg haben beide Seiten dasselbe Ziel: der Situation, die vor dem Krieg bestand, ein Ende zu machen.
EIN FÜR ALLE MAL!

Dem Raketenbeschuss nach Israel vom Gazastreifen her, ein Ende zu machen.
Ein für alle Mal.

Der Blockade des Gazastreifens durch Israel und Ägypten ein Ende machen
– ein für alle Mal.

Warum kommen die beiden Seiten nicht ohne ausländische Einmischung zu einander und stimmen in dem „wie du mir- so ich dir“ überein?

Sie können nicht, weil sie nicht mit einander reden. Sie können einander töten, aber sie können nicht mit einander reden. Um Himmels willen nicht!

[ vollständiger Artikel ]

30. Mai 2008: Freitag 22, Uri Avnery

Tony Blair sollte Rosen züchten

Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde

[ vollständiger Artikel zum 60. Jahrestag der Staatsgründung Israels in Palästina ]

20. November 2007: Nahost-Konferenz ohne internationale Legitimität

zur geplanten Nahost-Konferenz in den USA Ende November

Nahost-Konferenz ohne internationale Legitimität

Der geplanten Nahost-Konferenz von US-Präsident Bush - bisher ohne festgelegten Termin, ohne ausgesandte Einladungen und ohne Agenda - fehlt die internationale Legitimität, nämlich die Beteiligung aller Protagonisten auf der Grundlage der legitimen internationalen UN-Resolutionen, die für die Gründung des Staats Palästina umzusetzen sind. Wie sieht Europa einen palästinensischen Staat, wenn das Territorium dazu besetzt ist und der Besatzer keine Absicht hat, sich zurückzuziehen?

[ vollständiger Artikel ]

30. Juni 2007: Permanente Auszeit für Tony Blair

Kommentar zu möglicher neuen Rolle von Tony Blair im Nahost-Quartett

Permanente Auszeit für Tony Blair

[ vollständiger Artikel ]

NEUIGKEITEN

23.05. - Keine Kampfdrohnen für die Bundeswehr! mehr

02.10. - Fluchtursachen beseitigen, statt Asylrecht weiter zu beschneiden mehr

11.01. - Stellungnahme von attac Deutschland zum "Friedenswinter" mehr

TERMINE

Keine Ereignisse gefunden.