Honduras

 

4. Januar 2013 - Informationsstelle Militarisierung - Mirko Petersen:

IMI-Analyse 2013/001:

Der lange Schatten des Putsches

Wie Honduras zum Dasein als „Bananenrepublik“ verdammt wird

Der Begriff „Bananenrepublik“ hat schon lange Eingang in unseren allgemeinen Sprachgebrauch gefunden. Bei Wikipedia wird der Begriff folgendermaßen definiert: „Als Bananenrepublik werden Staaten bezeichnet, in denen Korruption bzw. staatliche Willkür vorherrschen oder denen diese Eigenschaften zugeschrieben werden.“ Auffällig ist der rassistische Unterton, der bei der stark verallgemeinernden Nutzung des Begriffs heutzutage häufig mitschwingt, frei nach dem Motto: Der Süden, symbolisiert durch die dort wachsenden Bananen, ist es per se chaotisch, während „wir“ – die Zivilisierten – einer rationalen Ordnung folgen.

[ vollständiger Artikel ]

10. September 2012 - TELEPOLIS, Florian Rötzner:

Honduras will neoliberalen Traum von Städten des ungehemmten Kapitalismus realisieren

Die durch einen Putsch an die Macht gekommene Regierung hat die Verfassung geändert, um von ausländischen Investoren finanzierte, weitgehend autonome Städte zu bauen

[ vollständiger Artikel ]

NEUIGKEITEN

23.05. - Keine Kampfdrohnen für die Bundeswehr! mehr

02.10. - Fluchtursachen beseitigen, statt Asylrecht weiter zu beschneiden mehr

11.01. - Stellungnahme von attac Deutschland zum "Friedenswinter" mehr

TERMINE

Keine Ereignisse gefunden.