Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Leider ist dieser Browser nicht in der Lage moderne Webinhalte richtig darzustellen. Bitte nutzen Sie den Internet Explorer 7 oder eine kostenlose Alternative wie Mozilla Firefox oder Apple Safari

Kunst und Kultur bei Attac

Das Zusammenführen kultureller Aspekte und künstlerischer Ausdrucksformen im zivilgesellschaftlichen und politischen Zusammenhang der globalisierungskritischen Bewegung ist immer wieder Ziel unserer Projekte. Kunstbegeisterte und Kulturschaffende in Attac verstehen sich als Vermittler zwischen politisch engagierten BürgerInnen und den kreativen Kräften kritischer Kulturschaffender. Wir verbinden bisher meist unverbundenes: Bürgerinnen und Bürger aus verschiedenen Ländern, Kunstschaffende, Jugendliche, Erwachsene und RentnerInnen, politisch Interessierte, Kreative und Querköpfe zu einer Mut machenden und schöpferischen europäischen Zivilgesellschaft auf ihrem Weg zur planetarischen Zivilgesellschaft.

Zahlreiche Projekte und Aktivitäten wurden bisher mit Leben gefüllt: Von Filmen, Ausstellungen, Theater, Musik und diversen Auftritten bis hin zu Produktion von Kunstwerken und Grafiken, die Attac für die Öffentlichkeitsarbeit nutzen konnte.

Nachfolgend sind einige Beispiele kurz beschrieben. Diese Seite befindet sich im Aufbau, die Rubriken werden daher Stück für Stück mit aktuellen Projekten wie auch Archivmaterial ergänzt.

Filme und Filmkooperationen

  • Festival-Kooperation: ueber Macht

    Drittes bundesweites Filmfestival, organisiert von "Die Gesellschafter", mit Attac und Noya in bundesweiten Filmpatenschaften und als lokale Filmpartnermehr

    mehr
  • Spot zur Bankenkrise: "Ihr Bestes!"

    Produziert von Thomas Bohn mit seiner Crewmehr

    mehr
  • Filmkooperation: "Let's make money!"

    Film von Erwin Wagenhofer ("We feed the world") im Delphi Filmverleih. Attac-Kooperation zum Filmstart am 30. Oktobermehr

    mehr
.