Eine Arbeitshose erzählt ihre Geschichte

 

Ich bin aus Cord,

ich wurde getragen an guten und an schlechten Tagen,

immerfort.

 

Mein Besitzer und ich waren sehr robust,

hatten fleißig gearbeitet,

alle hatten das gewusst.

 

Gelegentlich die Herren gar unsere Arbeit lobten,

bei Feierlaune,

wenn sie überschwenglich auf Partys tobten.

 

Unsere Arbeitsplätze wurden wegrationalisiert,

rücksichtslos,

damit Profite stiegen ungeniert.

 

Da trugen wir im Bauch große Wut,

aber wir schwiegen,

es ging uns ja noch gut.

 

Nun hatten wir schon lange keine Arbeit mehr,

das bereitete,

große Sorgen sehr.

 

Wir hatten doch bei Tag und Nacht,

unermüdlich geschafft,

Banken und Konzerne reich gemacht.

 

Jetzt zählt man uns zum alten Eisen,

der vorgeschobene Grund,

uns von jeder Firmentür zu verweisen.

 

Ich bin nun alt und zerschlissen,

und mein Besitzer

wird mit Hartz-IV beschissen.

 

 

peme

 

 

Keine Artikel in dieser Ansicht.

TERMINE

20.01 - 21.01
"Das Kapital" von Karl Marx - Wochenendseminar in Saarbrücken mehr

05.02
"Verfolgt im Nationalsozialismus" Vortrag in Saarbrücken mehr

06.02
Regionalgruppentreffen Attac Untere Saar mehr

17.02
"Frieden statt Aufrüstung" Demo in München mehr