Kurznachrichten Attac Stuttgart

 

06.07.2016
CETA ist gemischtes Abkommen

Die Entscheidung der EU-Kommission bei seiner Erklärung auf dem EU-Gipfel am 05.Juli, nach der CETA als gemischtes Abkommen deklariert wurde, legitimiert demnach nationale Parlamente bei der Ratifizierung von CETA mitzuentscheiden. Handelskommissarin Malmström will das Abkommen jedoch auf Biegen und Brechen "Vorläufig" in Kraft setzen. Aber da hat sie nicht mit der Masse gerechnet, die sich dagegen wehrt!
Dazu ein Artikel in der Zeit vom 05.07.2016

30.04.2016
Die Aktionen gegen TTIP und CETA gehen weiter

Unser Fokus wird in den nächsten Wochen die Vorläufige Anwendung von CETA sein. Das Freihandelsabkommen zwischen Kanada und der EU wird in der breiten Gesellschaft weniger wahr genommen, doch ist nicht weniger kritisch zu bewerten. Eine vorläufige Anwendung bedeutet das Umgehen der Parlamente, denn die Mitgliedsländer haben bei Inkrafttreten der vorläufigen Anwendung von CETA kein Mitspracherecht mehr. Dann steht einer Ratifizierung von CETA nichts mehr im Wege. Hier besteht unbedingt Handlungsbedarf!

Aufruf zur bundesweiten Großdemonstration für ein Nein! zu CETA und TTIP - Demo auch in Stuttgart

 

Getragen von einem breiten Bündnis demonstrieren wir mit weit über hunderttausend Menschen am Samstag, den 17. September in sieben Städten – in Berlin, Frankfurt/Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart. Damit fordern wir auch die Landesregierungen auf, im Bundesrat CETA und TTIP nicht zuzustimmen.

Deutschlandkarte mit allen 7 Demo-Zentren

 

Bundesweite Demonstrationen in 7 Großstädten

>  Mitfahrbörse

>  Aktionsseite

 

Samstag, den 17. September.
12:00 Uhr vor dem Hauptbahnhof Stuttgart

 

 

Mit den Demonstrationen wollen wir unseren Politikern klarmachen, dass wir zweierlei nicht wollen:

1. TTIP, ein Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA
2. CETA, ein Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kanada

Ihr fragt euch jetzt wahrscheinlich: „Was gehen uns diese Abkommen an?“
Stellt euch vor, ihr wollt eine bezahlbare Wohnung, Kartoffeln ohne Pestizidrückstände, einen Arbeitsplatz mit einem ordentlichen Kündigungsschutz. weiterlesen...

Aktionsakademie & Sommerakademie 2016 vom 3. bis 7. August in Düsseldorf

Aktionsakademie 2016

 

Gute Nachrichten!

Die diesjährige Aktionsakademie wurde gerettet. Ersatzstätte ist Düsseldorf und läuft zusammen mit der Sommerakdemie

Also, vormerken: 3. bis 7. August 2016 !

PROGRAMM

Anmeldung

Alle weiteren Infos, wie Anreise,Unterkunft, Kosten, Verpflegung auf der Sommerakademie & Aktionsakadiemie Webseite

Politische Aktionsformen erlernen und ausprobieren

Gut organisierte und kreative Aktionen regen Menschen zum Nachdenken an. Doch auch das will gelernt sein. Es fällt niemand als Sambatrommler_in, Democlown oder Straßentheaterspieler_in vom Himmel.

Auf der Aktionsakademie könnt Ihr eine Vielzahl politischer Aktionsformen, darunter politisches Straßentheater, Sambatrommeln, Demo-Clownerie, Adbusting und Kommunikationsguerilla, Aktionsplanung, -training, -fotografie, Banner-, Schilder- und Requisitenerstellung, ausprobieren und weiterentwickeln – begleitet von professionellen Trainer_innen und erfahrenen Aktivist_innen.

 

Die Aktionsakademie versteht sich als

  • jährliches Treffen rund um politische Aktion und kreativen Protest für alle fortschrittlich sozial und ökologisch Bewegten
  • Plattform zum Erlernen, Austauschen und Ausprobieren neuer Aktionsformen
  • Raum für neue Ideen, anregende Gespräche, weiterentwickelte Aktionskonzepte und Vernetzung über das eigene Spektrum hinaus.

Mit TTIP & CETA ist die Party vorbei

Dieser Clip wurde im Auftrag von Greenpeace produziert.

Linksammlung TTIP und CETA (Juli 2016)

 

Linksammlung TTIP und CETA (Juli 2016)

Es ist nicht einfach, bei TTIP und CETA den Überblick zu behalten. Dauernd gibt es neue Ereignisse, Konflikte, Stellungnahmen und Analysen. Wir stellen hier eine kommentierte und strukturierte Linksammlung zur Verfügung, die für das Zurechtfinden hoffentlich hilfreich ist. Alle Links führen beim Anklicken direkt zur Quelle. Diese Linksammlung wird in etwa monatlich von uns aktualisiert. Für Hinweise dazu sind wir dankbar.

PDF mit aktuellen Infos (Juli 2016)

 

u.a. mit folgenden Udates:

  • „Vorläufige Anwendung“ von CETA
  • Stop CETA - TTIP Demo September 2016
  • Bevorstehende 14. TTIP-Verhandlungsrunde

AG Kommunikationsguerilla stellt vor: Kampagne Fuckstum

Fuckstum - Kampagne der AG Kommunikationsguerilla

 


Alles schneller, größer, besser.... doch zu welchen Kosten?


Wachstumskritik ist das Leitthema der Kampagne FUCKSTUM der AG Kommunikationsguerilla attac Stuttgarts. Mit der Kritik am überall währenden Wachstumswahn, möchten wir in den Dialog mit anderen gehen und Impulse von Menschen mit dem unterschiedlichstem Background aufgreifen. Was wir daraus machen, ist zunächst offen und soll gemeinsam entwickelt werden.

Das Feld ist breit: Ausgehend von Konsumkritik schließen sich viele viele weitere Bereiche an: Ressourcenverbrauch, Klimawandel, Lohndumping, Handelsentwicklung und ganz besonders in der Region Stuttgart die Belastung der Verkehrs- und Feinstaubsituation durch infrastukturelle Entwicklungen.

Wir möchten dich einladen an der Entwicklung der Kampagne mitzuwirken.

Mehr Infos auf dem Kampagnenblog: Fuckstum.de

Unterseite mit Beschreibung der AG Kommunikationsguerilla

4 Wege zu uns

 

 

 

Keine Artikel in dieser Ansicht.

TERMINE

26.07
Ko-Rat 26.07.2016 19:00 mehr

03.08 - 07.08
Sommerakademie & Aktionsakademie 2016  mehr

09.08
Ko-Rat 09.08.2016 19:00 mehr

23.08
Ko-Rat 23.08.2016 19:00 mehr

25.08
TTIP AG 25.08.2016 18:30 Uhr Forum 3 Stuttgart mehr

13.09
Ko-Rat 13.09.2016 19:00 mehr

16.09
Treffen AG Globalisierung und Krieg mehr

17.09
Bundesweite STOP TTIP Demo mehr