Zu unserer AG

Wer die Yes Men kennt, weiß wovon bei Kommunikationsguerilla die Rede ist. Die bekanntesten Aktivisten rund um den Globus, machten von sich reden, als sie im großen Stile Tagungen infiltrierten, indem sie sich als Konzernvertreter oder Wissenschaftler ausgaben. Ihre Aktionen hatten das Ziel erreicht: das Lächerlich machen der profitausgerichteten Interessen von Wirtschaft und Lobby.


Mit kreativen Aktionen wollen wir Botschaften senden, die sagen: Wir haben von Konsumkapitalismus und fehlgeleiteter Politik die Schnauze voll. Als Mittel dienen unter Anderem Performances wie unsichtbares Theater und Wahlkampftheater, Hoaxes, Subversion, oder die Umgestaltung des Lebensraums. Die Mittel sind fast unendlich.




Unsere aktuelle Kampagne beschäftigt sich mit Wachstumskritik. 

Näheres auf der Kampagnenseite fuckstum.de

http://fuckstum.de/

Hast du Lust dich zu engagieren? -> schreib eine Mail an:  info@fuckstum.de

Gesucht werden: Konzepter, Strategen, Texter, Handwerker, Bastler, Künstler, Performer, Webexperten, Grafiker, u.a.

 

 

 

 

 


Keine Artikel in dieser Ansicht.

TERMINE

24.08
AG Handelspolitik 18:30h Welthaus mehr

15.09
Treffen AG Globalisierung und Krieg mehr

28.09
AG Handelspolitik 18:30h Forum3 mehr

20.10
Treffen AG Globalisierung und Krieg mehr

26.10
AG Handelspolitik 18:30h Forum3 mehr

17.11
Treffen AG Globalisierung und Krieg mehr

23.11
AG Handelspolitik 18:30h Forum3 mehr

15.12
Treffen AG Globalisierung und Krieg mehr