Umfangreiche Informationen zur Airbase findet Ihr hier:


Stopp Airbase Ramstein! Von deutschem Boden geht Krieg aus!

Der US-Militärstützpunkt Ramstein als zentrales Drehkreuz zur Durchführung völkerrechtswidriger Angriffskriege und für die Vorbereitung des nuklearen Erstschlages

Informationen und Diskussion von und mit Dr. Alexander Neu, MdB

am 19.06.2017 um 19 Uhr in der Bismarckhalle in Siegen

 

Veranstalter:

IPPNW Siegerland, Gustav-Heinemann-Friedensgesellschaft e.V. Siegen, Die Linke Siegen-Wittgenstein, Attac Siegen


Air Base Ramstein

ist ein Militärflugplatz der US Air Force und das Hauptquartier der US Air Forces  Europe, der US Air Forces Africa, sowie das Hauptquartier des Allied Air Command (AIRCOM) Ramstein, einer NATO-Kommandobehörde zur Führung von  Luftstreitkräften.

Es ist der größte US-Militärflugplatz außerhalb Amerikas. Dort steht das Air and Space Operations Center (AOC), das im Krieg mit den Kampfdrohnen eine zentrale Rolle spielt.

Die Komponenten des US-Raketenabwehrschildes sind in verschiedenen NATO-Staaten stationiert, eine seiner Befehlszentralen ist in das AIRCOM, das Hauptquartier aller NATO-Luftwaffen, auf der US-Air Base Ramstein integriert.

Dieses Schild dient dazu, einen nuklearen Erstschlag gegen Russland zu ermöglichen.


Kampagne Stopp-Ramstein

ist ein Personenbündnis und Teil der Friedensbewegung.

Als Ziele sind formuliert: „Wir wollen Aufklärung und Information über Militarismus durch Veranstaltungen und Aktionen liefern. Diese sind vor allem in einem politischen Klima der Konfrontation sowie der Kriege und Kriegsvorbereitungen notwendig, die auch von deutschem Boden ausgehen.

Wir wollen Aufklärung verbinden mit „Druck von der Straße“.
Denn nur so kann sich in unserem Land und welt-weit etwas verändern, das
den Kriegstreibern den Boden entzieht und den Frieden sichert.“


Dr. Alexander Neu

ist für die Partei DIE LINKE Mitglied im Deutschen Bundestag.

Sein thematischer Schwerpunkt sind die internationalen Beziehungen und die Friedenspolitik.

Einige Eckpunktes einer politische Biografie sind:

• seit 2006 Referent für Sicherheitspolitik in der Bundestagsfraktion DIE LINKE.
• 2000–2002 und 2004 Auslandstätigkeit in der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in
Europa(OSZE) im ehemaligen Jugoslawien
• seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages für die Fraktion Die Linke und Obmann im Verteidigungs-
ausschuss

Er ist in der Stopp-Ramstein-Kampage engagiert und
gehört zu den erstunterzeichnern des Stopp-Ramsteinaufrufes


Mehr Inforramtionen zu Ramstein und der Kamapagne

www.ramstein-kampagne.eu

und

www.luftpost-kl.de

NEUIGKEITEN

09.01. - Endlich ! mehr

12.07. - Anregung gemäß § 24 Gemeindeordnung mehr

23.12. - Neugründung ATTAC Siegen mehr

TERMINE

Keine Ereignisse gefunden.