Eine andere Ökonomie ist möglich - Neue Wege der Ökonomie in Lateinamerika

Eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Pedro Paez aus Ecuador

22.11.2017, 19:00 - 22:00 Uhr

Speicher Husum, Hafenstraße 17, 25813 Husum

Eintritt: frei

Ausgehend von einer Kritik der gegenwärtigen Weltwirtschaft wird der renommierte Ökonom die Ansätze einer neuen Finanzmarktarchitektur für Lateinamerika aufzeigen. Er kann dabei auf Erfahrungen sowohl auf internationaler Ebene, u.a. bei der Stiglitz-Kommission, als auch in der politischen Praxis in seinem Heimatland zurückgreifen, wo er als Leiter einer staatlichen Behörde zur Kontrolle der Marktmacht Alternativen zu neoliberaler Wirtschaftspolitik praktiziert.

Begleitet und übersetzt wird Pedro Paez von Kerstin Sack. Sie ist Mitglied im Koordinierungskreis von Attac Deutschland und dort zuständig für Lateinamerika, Solidarische Ökonomie, Internationale Institutionen.

Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung

Weitere Info:

taz-Interview mit Pedro Paez in der Ausgabe vom 31. 5. 2015

 

********

 

Das nächste Attac-Regionalgruppentreffen NF findet am Mittwoch, den 6. Dezember 2017 um 19.00 Uhr im Husumer Speicher statt.

NEUIGKEITEN

12.01. - 2016: Attac sagt Freihandelsabkommen EU-Kanada den Kampf an mehr

12.01. - 99 Prozent haben den Kapitalismus nicht verstanden mehr

09.04. - TTIP - Generalangriff der Konzerne auf Staat und Gesellschaft mehr

TERMINE

Keine Ereignisse gefunden.