Marburg

Treffen 2015

2015 treffen wir uns jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat um 20:00 Uhr im Weltladen (Markt 7). Aktuelle Schwerpunktthemen: TTIP (Geplantes Freihandelsabkommen zwischen EU und USA), CETA (geplantes Freihandelsabkommen zwischen EU und Kanada und die Euro-Krise.

Vorträge im Vorfeld zur TTIP & CETA-Demo am 10.10


Im Vorfeld der zentralen Demonstration am 10.10 gegen die Freihandelsabkommen der EU mit Kanada und den USA (CETA & TTIP) veranstaltet das Marburger Bündnis gegen TTIP eine kleine Veranstaltungsreihe.

Mit Andreas Fisahn, Professor für öffentliches Recht
an der Universität Bielefeld, diskutieren wir die Frage, ob die Abkommen verfassungswidrig sind.

Johannes Lauterbach (Attac), Mitautor des
Konzept des Alternativen Handelsmandats, wird uns solidarische Alternativen zu den neoliberalen Abkommen präsentieren.

Flyer zu den Veranstaltungen

Ladet Freunde und Bekannte ein und wappnet euch gemeinsam mit uns für den 10.10!

Mobi-Video zur TTIP & CETA-Demo am 10.10

Attac-Sommerakademie vom 05.-09. August in Marburg

Willst Du Alternativen kennen lernen, Aktionen für eine solidarische Welt entwerfen und Lösungsstrategien entwickeln? Die Sommerakademie bietet eine entspannte Atmosphäre mit vielen gleichgesinnten, interessanten Menschen, spannenden Vorträgen, Aktionen und Workshops draußen und drinnen. Und auch das gemeinsame Feiern kommt nicht zu kurz – ein vielseitiges kulturelles Programm bietet dafür einen schönen Rahmen.

Hier geht es zur Anmeldung und hier gibt es das Programm zum Download.

400 Menschen bei TTIP-kritischem Stadtspaziergang in Marburg

Vom Marktplatz über H&M und Rudolphsplatz zur Apotheke und zurück zum Marktplatz. 400 Menschen haben diese Route am 18.4 anlässlich des weltweiten Aktionstages gegen Freihandels- und Investitionsschutzabkommen mit dem Marburger Bündnis gegen TTIP bestritten.

                                

Mehr Bilder

Attac Kurzfilm zur EU-Krise und Griechenland

Stellungnahme zu Blockupy 2015 am 18. März

Die Attac-Regionalgruppe in Marburg unterstützt die Stellungnahme von Attac Deutschland zu Blockupy 2015 am 18. März: 

"Mehr als 20.000 Menschen haben am Mittwochnachmittag gegen Spardiktat, Auflagenpolitik der Troika und den sozialen Kahlschlag, der auch von der Europäischen Zentralbank zu verantworten ist, protestiert. Die bunte Großdemonstration, die vom Römerberg durch die Frankfurter Innenstadt zum Opernplatz zog, hat ein deutliches Zeichen gesetzt: Wir sagen laut und deutlich "NEIN!" zu den Zwangsauflagen der Troika, die bereits Millionen von Menschen in die Armut, in Wohnungs- und Obdachlosigkeit gestürzt haben! Das Europa, für das wir uns stark machen, sieht anders aus! [...]

Die Eskalation des Vormittags überlagerte die gelungenen Blockaden in der medialen Wahrnehmung weitgehend. Das Blockupy-Bündnis wurde von der Eskalation überrascht, diese war weder verabredet noch vorbereitet. Offensichtlich ist es nicht gelungen, alle diejenigen, die zum Aktionstag gekommen sind, in den Aktionskonsens einzubinden."
Weiterlesen

Video: Vortrag von Ulrike Herrmann (taz) zu TTIP

Globalisierung gerecht gestalten: Eine andere Welt ist möglich!

Attac Marburg ist ein Teil von Attac Deutschland und Attac International. Wir organisieren Aufklärung und Bildung, um Zusammenhänge zu durchschauen und handlungsfähig zu werden. Wir möchten allen die Möglichkeit geben, sich auch zu komplexen weltwirtschaftlichen Themen eine Meinung zu bilden und sich bei Attac einbringen zu können. Wir mobilisieren zu Aktionen, ob bei internationalen Protesten oder vor der Haustür, um Aufmerksamkeit zu wecken und Protest sichtbar zu machen - für unsere Vision einer gerechten Weltordnung, getragen von internationaler Solidarität! Wir wollen Globalisierung gerecht und demokratisch (mit-)gestalten! Hier in Marburg haben wir im Laufe der Zeit zu einer Vielzahl von Themen gearbeitet und Aktionen durchgeführt. Grundlage unserer Arbeit ist die Frankfurter Erklärung - dort steht, wofür wir eintreten.

Eine andere Welt ist möglich!

Neuigkeiten

19.04. Attac Sommerakademie 05.-09. August 2015 in Marburg

mehr
25.02. Mailingliste "Marburger Bündnis gegen TTIP"
mehr
11.01. Kampagne für Gemeinnützigkeit von Attac
mehr

.