Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Leider ist dieser Browser nicht in der Lage moderne Webinhalte richtig darzustellen. Bitte nutzen Sie den Internet Explorer 7 oder eine kostenlose Alternative wie Mozilla Firefox oder Apple Safari

Suche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Neuigkeiten der letzten Wochen

  • 01.08.14 Für eine wache und lebendige Zivilgesellschaft in Europa

    Europäische Sommeruniversität von Attac im August in Parismehr

  • 31.07.14 Schäuble will neue Steuertricks für Konzerne legalisieren

    Schlag ins Gesicht für mittelständische Unternehmenmehr

  • 21.07.14 Mani Stenner ist tot

    Mit dem Geschäftsführer des Netzwerks Friedenskooperative verliert Attac einen stets verlässlichen Bündnispartner und klugen Mitstreiter mehr

  • 18.07.14 Internationaler Widerstand gegen TTIP nimmt Fahrt auf

    Aktionstag am 11. Oktober / 100 NGOs bei Treffen in Brüsselmehr

  • 15.07.14 Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA gestartet

    Susan George: "Wir wollen Demokratie, nicht Konzernherrschaft"mehr

  • 11.07.14 RWE setzt Grundstückseigentümer_innen unter Druck

    Jetzt erst recht: Klimacamp am Braunkohletagebau Garzweiler vom 26. Juli bis 3. August! mehr

  • 30.06.14 Streitgespräch: Blockupy – Europäische Zentralbank (EZB) in der Süddeutschen Zeitung

    EZB-Eröffnungsfeier angeblich erst 2015 / Blockupy im Herbst trotzdem in Frankfurtmehr

  • 24.06.14 Blockupy kündigt Berufung gegen Verwaltungsgerichts-Urteil an

    Verhandlung bestätigt Polizeifalle / Versammlungsrecht in Frankfurt in schlechten Händenmehr

  • 24.06.14 Steuererhebung in Trippelschritten

    Richtlinienbeschluss des EU-Rats zur Konzernbesteuerung rechtfertigt keine Euphoriemehr

  • 17.06.14 Autobahn-Privatisierung kostet Steuer-Milliarden

    Gutachten des Bundesrechnungshofs stellt erneut enorme Mehrkosten festmehr

Neuigkeiten

01.08. Für eine wache und lebendige Zivilgesellschaft in Europa

Europäische Sommeruniversität von Attac im August in Paris

mehr
12.06. Steueroasen: Ankündigung der EU-Kommission macht wenig Hoffnung
mehr
01.06. "Wir stehen hier, weil wir wollen, dass dieses sinnlose Sterben aufhört!"
mehr

.