Attac-Attacademie Nachrichten http://www.attac-netzwerk.de/ Nachrichten von Attac-Attacademie de Attac-Attacademie Nachrichten http://www.attac-netzwerk.de/fileadmin/tt_news_article.gif http://www.attac-netzwerk.de/ Nachrichten von Attac-Attacademie TYPO3 - get.content.right http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Sun, 01 May 2016 18:24:00 +0200 Neuer Kurs startet im November! Bis 20. September 12 bewerben! http://www.attac-netzwerk.de/index.php?id=1959&no_cache=1&tx_ttnews%5Byear%5D=2012&tx_ttnews%5Bmonth%5D=07&tx_ttnews%5Bday%5D=27&tx_ttnews%5Btt_news%5D=6254 Attacademie karinwalther@gmx.de Fri, 27 Jul 2012 11:29:00 +0200 Die Attacademie hat noch freie Plätze! http://www.attac-netzwerk.de/index.php?id=1959&no_cache=1&tx_ttnews%5Byear%5D=2009&tx_ttnews%5Bmonth%5D=10&tx_ttnews%5Bday%5D=05&tx_ttnews%5Btt_news%5D=3366 In unserer Attacademie.4, dem Ökonomie-Qualifizierungsprogramm für AktivistInnen, sind noch vier... Wer Lust hat, teilzunehmen, oder jemanden kennt, kann sich noch bis spätestens 12. Oktober bewerben. Es reicht vorerst eine kurze E-Mail-Nachricht an attacademie@attac.de mit Angabe einer Telefonnummer, um alles weitere kurzfristig telefonisch absprechen zu können.
Vielen Dank!
Karin Walther (Kursleiterin) und Sabine Nuss (Begleitgruppe, Rosa-Luxemburg-Stiftung) Kurs zu ökonomischer Alphabetisierung: Die Krise verstehen, Alternativen entwickeln und die Bewegung bewegen! In Zeiten der Krise braucht die globalisierungskritische Bewegung breite emanzipative Lernprozesse, um Perspektiven für einen sozialen und ökologischen Wandel entwickeln und mitgestalten zu können. Im Oktober 2009 startet Attac zum vierten Mal seinen beliebten Weiterbildungskurs Attacademie – mit Fokus auf theoretische Auseinandersetzung und politische Praxis.
Es sind noch 4 Plätze- vorzugsweise für Frauen - frei und ein Einstieg ist noch möglich!
Ziel des Qualifizierungsprogrammes ist, die TeilnehmerInnen dabei zu unterstützen, ihr ökonomisches und politisches Wissen zu vertiefen um konkrete Forderungen, Alternativen und Erfolg versprechende Strategien für eine sozial gerechte und ökologische Welt entwickeln zu können. Sie sollen während des Kurses die Fähigkeit entwickeln, mit diesem Wissen emanzipative Lernprozesse in der Bewegung zu initiieren und zu begleiten. Die Inhalte der Attacademie gliedern sich in vier aufeinander aufbauende Themenstränge. Diese sind aufgeteilt auf sechs 3 bis 5tägige Seminare und die Attac-Sommerakademie. Sie beschäftigen sich exemplarisch anhand der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise m
  • Theorien politischer Ökonomie und deren Anwendung auf die aktuelle Finanz- und Wirtschaftskrise und andere aktuelle Probleme,
  • ökologisch und sozial gerechten Auswegen aus der Krise und politischen Alternativen,
  • Strategien, Erfolgsbedingungen und Interventionsmöglichkeiten sozialer Bewegungen
  • Lern- und Lehrmethoden, um in der globalisierungskritischen Bewegung emanzipative Lernprozesse initiieren und begleiten zu können. 
Die Blöcke bestehen immer aus der eigenen fundierten inhaltlichen Auseinandersetzung mit den Inhalten, deren Anwendung auf aktuelle Herausforderungen der globalisierungskritischen Bewegung und dem Ausprobieren von emanzipativen, hierarchiefreien und innovativen Lernformen. Von Anfang an sind die TeilnehmerInnen in die Organisation des eigenen Lernprozesses eingebunden und entwickeln in Kleingruppen einzelne Einheiten des Kurses und einen eigenen Workshop für die Attac-Sommerakademie 2010 selbst. Sie werden dabei von der Kursleitung und MentorInnen aus Attac-Arbeitszusammenhängen unterstützt. Die Termine: 1. Seminar: Mi, 14.- So, 18. Oktober 2009, Verden 2. Seminar: Mi, 09.- So, 13. Dezember 2009, Burg Bodenstein (Thüringen) 3. Seminar: Do, 11.- Mo, 15. Februar 2009, Berlin 4. Seminar: Mi, 07.- So, 11. April 2010, Hannover - Barsinghausen 5. Seminar: Mi, 02.- So, 06. Juni 2010, Stuttgart 6. Seminar: vorauss. ca. 4.- 8. August 2010, Attac Sommerakademie 7. Seminar: Do, 2.- Mo, 6. September 2010, Verden Eine Bewerbung ist bis spätestens 12. Oktober möglich. Es reicht vorerst eine kurze Emailnachricht mit Angaben einer Telefonnummer, um alles weitere kurzfristig telefonisch absprechen zu können. Weitere Informationen, z.B. über das Programm oder die Kosten, finden sich unter www.attac-netzwerk.de/attacademie. Fragen gerne an Kursleiterin Karin Walther per Email unter attacademie(at)attac.de oder Tel. 0561 9200 94 928 oder 0175 48 25 592.]]>
Attacademie News In eigener Sache Startseitenteaser Aktion/ Protest/ Demonstration/ Veranstaltung Über Attac News der Bundesseite Webredaktion kay@attac.de Mon, 05 Oct 2009 17:13:00 +0200