Heilbronn

"T-Shirt für 99 Cent! Wie kann das sein?"

Attac Heilbronn möchte mit dieser Veranstaltungsreihe Bürgerinnen und Bürger aus der Region Heilbronn über die Herstellungsbedingungen ihrer Kleidung informieren.

Der Zusammenhang zwischen billiger Kleidung bei uns und teilweise menschenverachtenden Bedingungen bei der Herstellung soll bewusst gemacht werden.

Die Menschen in den wohlhabenden Ländern tragen Verantwortung für die Herstellungsbedingungen der Produkte, die sie kaufen. Insbesondere bei der Produktion von Kleidung gibt es eklatante Verletzungen von Grund- und Arbeitsrechten.

Mit unseren Veranstaltungen möchten wir einen Beitrag dazu leisten, dass unsere Kleidung zu fairen Bedingungen hergestellt wird.

Im Folgenden finden sich Berichte über die Veranstaltungen und weiterführende Informationen zur Thematik.

(zum Programm / Flyer)

Veranstaltungen im Rahmen der Aktionswochen "Saubere Kleidung"

Todschicke Kleidung – zu welchem Preis?“ (26.10.2010 17.30 Uhr)
Vortrag an der Fachhochschule Heilbronn
mehr

China Blue“ (02.11.2010 20.00 Uhr)
Filmabend im Universum Arthaus Kino Heilbronn
mehr

Kann denn Mode Sünde sein?“ (11.11.2010 19.30 Uhr)
Vortrag im Gemeindehaus der ev. Wartbergkirche HN
mehr

Kleider machen Leute“ (14.11.2010 9.30 Uhr)
Thematischer Gottesdienst in der kath. Kirche St. Josef in Weinsberg
mehr

Fahrt zur Firma Hess Natur in Butzbach (18.11.2010 8.00 Uhr)
Betriebsbesichtigung
mehr

Fair handeln“ (25.11.2010 19.30 Uhr)
Vortrag im Gewerkschaftshaus DGB Heilbronn
mehr

Schöne Eine Welt“ (03.12.2010 20.00 Uhr)
Theateraufführung in der Waldorfschule HN-Sontheim
mehr

Was können Sie tun? 

Hier finden sie die Empfehlungen der Kampagne für Saubere Kleidung (Raum Stuttgart) zum herunterladen.

Unterlagen

Neuigkeiten

07.11. Tipp: "Der große Crash" (Film)

Freitag, 05.12.2014 - 20:00 - Frauenräume - Eintritt frei

mehr
07.11. Tipp: "LAUF Junge LAUF" (Film)
mehr
21.10. Frankfurter Finanzamt entzieht Attac die Gemeinnützigkeit
mehr

.