Ja was?

Zu wenig interessante Inhalte?
An uns soll es nicht liegen. Kontaktmöglichkeiten für tolle Vorschläge bieten sich über unser Kontakformular.
Findet nicht jeder, aber das muß kein Nachteil sein.

kmaf

Globalisierungskritische Filme

Jeden 1. Freitag im Monat um 20:00 Uhr

Globalisierungskritische Filme mit Fakten und Aspekten, die andere lieber nicht zeigen!

Alternativlos? Quatsch! Es gibt tausende von Alterntiven.
Eine andere Welt ist möglich!

Frauenräumen in der Zigarre Eintritt frei!

Nachrichten

15.04.17 Le Havre (Film 05.05.2017 20:00)

Im Mittelpunkt steht ein Schuhputzer, ein ehemaliger Literat, der sich eines Flüchtlingskindes aus Afrika annimmt.

mehr

21.03.17 Power to Change - Die Energie-Rebellion

von Menschen, die die Erhaltung ihrer natürlichen Lebensgrundlage selbst in die Hand nehmen

mehr

09.02.17 Dr. Hope - Eine Frau gibt nicht auf (Film 03.03. - 20:00)

Sie war eine Pionierin der Frauenbewegung und die erste Frau, die in Deutschland ein medizinisches Staatsexamen ablegte: Hope Bridges Adams-Lehmann.

mehr

06.01.17 Barfuss durch Hiroshima (Film 03.02.2017 20:00 Uhr)

„Barfuß durch Hiroshima“ ist eine Geschichte gegen den Krieg – human, schonungslos, beängstigend aktuell.

mehr

24.12.16 Bedingungsloses Grundeinkommen - Ein Gewinn für Alle

Eine neue übergreifende Initiative für eine bedingungsloses Grundeinkommen ist entstanden

mehr

22.12.16 Tomorrow (Film 06.01.2017 - 20:00)

Die Welt ist voller Lösungen

mehr

08.11.16 Welcome (Film 02.12.2016 20:00)

Die Frankfurter Rundschau bezeichnet in ihrer Rezension 2010 den Film als ein „bewegendes Drama“. Die Misere der illegalen Immigranten bekomme „ein...

mehr
Treffer 1 bis 7 von 255
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>

Freihandelsabkommen TTIP stoppen!

Bürgerportal Heilbronn - der schnelle politische Überblick

Die Vielfalt der politischen Landschaft in Heilbronn auf einen Blick. Aspekte außerhalb der Mainstream-Berichterstattung. Eine schnelle Übersicht über Themen, Aktionen und Termine, die die Standardmedien so nicht bieten. www.bürgerportal-hn.de

UmFAIRteilen

Bittere Armut ist längst zurück in Deutschland – Heilbronn ist da keine Ausnahme. Wer nicht wegsieht, kann sie nicht übersehen! 

Aber auf der anderen Seite gibt es gigantische private Vermögen. Diese müssen wieder mehr an der Finanzierung unseres Gemeinwesens beteiligt werden. Deshalb fordern wir - Umverteilen - durch:

  • eine einmalige Vermögensabgabe, 
  • eine dauerhafte Vermögensteuer,
  • eine wirksame Finanztransaktionssteuer und
  • die Schließung von Steueroasen

Das Heilbronner Bündnis trifft sich regelmäßig. Interessiert? Melden Sie sich über unser Kontaktformular.

Globalisierung geht ganz anders! - Eine andere Welt ist möglich!

Eine mögliche Welt sieht anders aus!

Wie sie aussieht, wie wir sie erreichen und wie wir sie stabil machen können und was unser Beitrag dazu ist?
Damit befassen wir uns u.a. in unseren Arbeitsgruppen, bei unseren Treffen, Veranstaltungen und Aktionen (...)

Solidarische Landwitschaft - Initiative Heilbronn und Umgebung

Global Denken - Lokal Handeln!

Die Heilbronner Initiative sucht sowohl Menschen, die grundsätzlich Interesse an dem Thema haben als auch solche, die sich vorstellen können, das Vorhaben aktiv mitzugestalten. 

Weiterlesen / Kurzfilme

Gobal Denken - Lokal Handeln: Schwerpunkt Kommunen

Wenn die Weltwirtschaft ins Stocken gerät, steigen die sozialen Kosten für die Kommunen. Es fallen Gewerbesteuereinahmen weg. Klamme Kommunen schieben notwendige Investitionen hinaus. Überschuldete Kommunen werden zur Regel.

Das alles kostet Lebensqualität vor unserer Haustür! Freiwillige Einrichtungen wie Theater, Bibliotheken und  Schwimmbäder werden geschlossen oder die Nutzung teurer. Doch mensch kann etwas tun!

mehr: Starke Kommunen!

Krötenwanderung jetzt! Bank wechseln - Politik verändern!

Energie in Bürgerhand - Es geht um unser Wohl!

Wer bringt den Strom in unsere Dosen? Kommt das Geld in die Stadtkasse oder fließt es aus Heilbronn ab? Mit der Entscheidung über die Konzessionsvergabe haben wir unsere Zukunft ein stückweit in der Hand:
Profitorientierte Preise und Leistungen durch den Konzern oder Gemeinwohlorientierung durch Eigenbetrieb des Stromnetzes? mehr

Hier finden sich die aktuellen Aktivitäten; oder direkt zur Postkarten-Aktion oder zum Schreiben an die Kommunalvertreter

Was ist ATTAC? Wie kann ich mitmachen?

"Die extremen Globalisierungsgegner von Attac", müssen auch wir immer wieder lesen - und wir hören, "Attac, das hört sich schon aggressiv an, so wie Attacke!".
Das ist natürlich Quatsch! Richtig ist: "Eine andere Welt ist möglich!" - Wie? - Das zeigen wir Ihnen gerne auf!

Am besten bei unserem monatlichen Thementreff - kommen Sie einfach vorbei. Dort beantworten wir Ihre Fragen und Sie können sich auch gleich thematisch einbringen!

mehr

Eine bessere Welt ist möglich!

Unsere Arbeitsschwerpunkte berücksichtigen globale Aspekte aber stellen ebenso den regionalen Bezug dazu her.

Unsere aller Lebensqualität findet sich direkt an unseren Wohnorten, ist aber von den Geschehen und Aspekten der globalisierten Welt betroffen.

Zum Beispiel betreffen uns die Sparmaßnahmen der Kommunen direkt
(ggf. Schließung von Freibädern, Aufgeschobene Sanierungen von Schulen und Kindergärten, aufgeschobener Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs, Privatisierung öffentlicher Versorgungseinrichtungen - und damit Verteuerung!).

Die Gründe für diese Sparmaßnahmen finden sich aber auf überregionaler bzw. globaler Ebene, denn die Einnahmen der Kommunen werden seit Jahren gekürzt - nicht zuletzt, weil öffentliche Gelder zur Rettung von privaten Banken verwendet werden.

Dies geschieht im Rahmen eines fortschreitenden globalen NeoLiberalismus (Kapitalismus) der u.a. die Forderung erhebt, dass sich der Staat weitestmöglich zurückzieht um privaten Investoren das Feld zu überlassen; auf Kosten unserer Lebensqualiät!

Kurz gesagt, wir (die Mehrheit) werden eingeschränkt zum Vorteil einer Minderheit durch

  • die Sozialisierung der Kosten bei
  • gleichzeitiger Privatisierung der Profite.

Gründung attac Heilbronn - 19.03.2004

Attac-Ortsgruppe Heilbronn offiziell gegründet

Mehr als 130 Interessenten

Gegen ungerechte Globalisierung

Exakt ein Jahr nach ihrem ersten Treffen hat sich die Attac Ortsgruppe Heilbronn am 19.03.2004 offiziell gegründet. Im Gewerkschaftshaus kamen mehr als 130 Interessenten zusammen. Schwerpunkt der nächsten Monate sollen Gentechnik, Sozialabbau und die WTO werden. (…)

weiter

Weitere Informationen

Unsere aktuellen Themen finden sich auf den Themenseiten.

Und wir werden uns sicher freuen, wenn auch Sie mitmachen eine bessere Welt zu ermöglichen.

NEUIGKEITEN

28.10. - MUSTANG (Film am 04.11.2016) mehr

29.09. - Zero Days - World War 3.0 (Film) mehr

24.09. - Schweig Verräter (Film) 07.10.2016 20:00 mehr

TERMINE

05.05
Le Havre (Film) mehr