Wie gehts weiter mit TiSA und den Finanzdienstleistungen?

2. Veranstaltung der Reihe TiSA – Trade in Services Agreement – Weltweiter Ausverkauf der Dienstleistungen (Gesundheitswesen, Wasserversorgung etc.) an Konzerne

Vortrag mit Markus Henn, Referent für Finanzmärkte bei WEED (Weltwirtschaft, Ökologie & Entwicklung)

Ver.di-Höfe, Goseriede 10, 30159 Hannover

Infolge der Finanzkrise 2008 sollten die Finanzmärkte reguliert werden. Mit dem TiSA-Abkommen wird aber das Gegenteil vorbereitet: die größtmögliche Liberalisierung von Dienstleistungen über Grenzen hinweg. Die Regierungen rden Kontroll- und Regulierungsmöglichkeiten zur Stabilisierung der Wirtschaft und Vorbeugung gegen neue Finanzkrisen unumkehrbar aus der Hand geben.

Auch wenn Trump gegen multilaterale Handelsabkommen wettert, Banken und Versicherungen der USA, Europas und Deutschlands drängen mit ihrem überschüssigen Kapital auf die Önung der Märkte. EU- Kommission und Bundesregierung wollen TiSA abschließen und den unbeschränkten Handel auch für Finanzdienstleistungen durchsetzen.

Was bedeutet es für uns, wenn Banken und Versicherungen weltweit ungebremst spekulieren können? Was können wir dagegen tun?

Veranstalter: ver.di-Bildungswerk und Bündnis Hannover CETA TTIP TiSA stoppen!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ACHTUNG: Wichtige Änderung ab 2017 !!

Ab 2017 trifft sich die AG TTIP Stoppen nicht mehr wie gewohnt Donnerstags im Freizeitheim Vahrenwald, sondern nimmt an den Treffen des regionalen Bündnisses gegen TTIP teil.

Interessierte können sich gerne per E-Mail mit dem Bündniss unter ttip.stoppen@gmx.de in Verbindung setzen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

NEUIGKEITEN

02.05. - Internationales 1.Mai-Fest im Kulturzentrum Faust mehr

26.04. - 90.000 sagen in Hannover Nein zu TTIP und CETA mehr

22.05. - Attac-Deutschland: Blockupy - Frankfurt ist ein Erfolg! mehr

TERMINE

30.05
Vorkehrungen treffen mehr

31.05
TiSA und Finanzdienstleistungen mehr

01.06
Juni-Plenum attac-Hannover mehr

07.06
Berlin. Afrikakonferenz "Die Chance ergreifen: EU-Afrika-Handelsbeziehungen neu gestalten" mehr

16.06 - 17.06
Berlin. Crashkurs Rohstoffpolitik mehr

29.06 - 04.07
Veranstaltungstour mit Handelsaktivistin aus Mexiko  mehr

05.07 - 08.07
Hamburg. G20 – Alternativgipfel, Aktionstage und Großdemonstration mehr

23.08 - 27.08
Toulouse. Europäische Sommeruniversität  mehr