Hamburg

An dieser Stelle tragen wir Neuigkeiten zusammen, die Attac Hamburg als wichtig empfindet.

  • 06.06.14 Nein zum drohenden Krieg! Keine weitere Eskalation des Konflikts in der Ukraine!

    Am 31. Mai fanden in ca. 20 deutschen Städten Aktionen bzw. Demonstrationen statt - auch in Hamburg. mehr

  • 21.05.14 Pressemitteilung:ein EU-weites Bündnis aus mehr als 120 Organisationen hat heute eine gemeinsame Erklärung gegen das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA veröffentlicht.

    .mehr

  • 19.05.14 Kongress Arbeitszeitverkürzung

    Resolutionmehr

  • 24.04.14 Kongress "Arbeitszeitverkürzung - Ein Weg aus der Krise?"

    Pressemitteilung der Vorbereitungsgruppe mehr

  • 03.03.14 Kongress "Arbeitszeitverkürzung - Ein Weg aus der Krise?"

    Jetzt Workshops anmelden!mehr

  • 06.02.14 Pressemitteilung Blockupy

    Aktionstage im Mai und Widerstand gegen EZB-Eröffnungmehr

  • 06.02.14 United-Hamburg: Der Veranstaltungskalender Februar 2014 ist da.

    Der Veranstaltungskalender ist hier zu finden.mehr

  • 05.11.13 Pressemeldung attac-Deutschland: Freihandelsabkommen TTIP: radikaler Angriff auf soziale, ökologische und rechtliche Standards

    Absichtserklärungen von Schwarz-Rot sind reine Lippenbekenntnisse mehr

  • 28.10.13 Freihandelsabkommen USA/EU (TTIP): CETA offen legen, TTIP stoppen!

    Pressemitteilung von attac-Deurtschland:"Wäre der Öffentlichkeit der Inhalt des Abkommens zwischen Kanada und der EU (CETA) bekannt, würde TTIP auf...mehr

  • 05.10.13 Pro Asyl: Presseerklärung Katastrophe Lampedusa: Flüchtlingskatastrophe vor Lampedusa- Tödliche Folge der europäischen Abschottungspolitik

    Mit Trauer, Wut und Empörung reagiert Pro Asyl auf das Sterben von schutzsuchenden Menschen vor Lampedusa. "Europa schließt seine Grenzen und...mehr

Neuigkeiten

12.08. Am 23. August werden tausende Menschen eine internationale Menschenkette gegen Braunkohle bilden. Dabei sollen erstmals über die deutsch-polnische Grenze hinweg zwei von der Abbaggerung bedrohte Dörfer miteinander verbunden werden.

.

mehr
20.09. Stromnetzbetreiber Vattenfall (und Hamburg mit seinen 25,1 % Beteiligung seit Juni 2012) haben 2012 einen Gewinn vor Steuern von 48 Millionen Euro erwirtschaftet. Da soll noch einer sagen, der Rückkauf des Stromnetzes wäre nicht finanzierbar.
mehr
26.08. Klimacamp Rheinland: Nachdem den Teilnehmer_Innen des diesjährigen Klimacamps das Recht auf öffentliche Meinungs,- und Versammlungsfreiheit verwehrt wurde, besetzen am 24.8.13 mehrere Umweltaktivist_Innen ein leerstehendes Haus in Manheim.
mehr

.