Hamburg

Hamburger und Berliner Attacies bei der Straßen-Sitz-Blockade bei X1000xquer:. (6.-9.11.2010)

Auftaktkundgebung in Dannenberg 6.November
.
nach der Kundgebung gehts ins x1000xquer.Camp zu den Kompostclos.
das Camp im Morgengrauen am Sonntag.
.
.
Sonntags morgens geht dann der Marsch los.
erst durch die Wiesen
mit ca. 1000 Menchen gingen wir los
.
dann durch den Wald.
.
bis wir genau dort sitzen, wo wir hinwollten...
auf der direkten Zufahrtsstraße zum Atommüllager.
und da saßen wir dann
und saßen
mit Ausblick auf das Lager
.
ein Pizzastand
die Nacht bricht rein
und es wird kalt
sehr kalt
aber in dieser Nacht gab es noch Schlaf
und es bleibt kalt am Montag.
aber wir werden immer mehr
Kompliment an die Profi-Vokü, die uns super versorgt hat.
Freizeit so
oder so
oder am Feuer. Inzwischen waren wir ungefähr 4000 Menschen.
dann die Nacht zum Dienstag
in dieser Nacht hat niemand geschlafen.
die letzten Feuer
in den Morgenstunden wurden wir geräumt.
Kletteraktivisten sorgten noch für einen letzten Gruß

Neuigkeiten

20.02. Pressemitteilung attac-Deutschland: * Schäubles Blockadehaltung droht die Eurozone zu sprengen * Finanzminister will um jeden Preis Politikwechsel in Europa verhindern

Mit scharfer Kritik hat das globalisierungskritische Netzwerk Attac auf die Ablehnung des Kompromissvorschlags der griechischen Regierung durch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble reagiert.

mehr
30.01. 11.2.2015: Neuer Film von Leslie Franke, Herdolor Lorenz:"Wer rettet Wen". PREMIERE in über 150 europäischen Städten, auch in Hamburg:
mehr
21.01. Januar 2015: Brandneue Studie über die verheerenden Folgen für Hamburg, die möglich werden würden, sollte das Freihandelsabkommen zwischen der EU und der USA (TTIP) in Kraft treten, erschienen.
mehr

.